Freitag, 13. April 2018

12 von 12 im April 2018

Hallo ihr Lieben!

Mal wieder war der 12. und ich hab trotz mega langweiliger Bettruhe versucht einige Fotos zu machen. Letztes Monat gab es sogar eine Krankenhaus-Ausgabe, heute mal mein Alltag daheim am Sofa.


Tagesoutfit ist eigentlich immer eine Boxershort von meinem Waldläufer (weil mir durch die Schwangerschaft eh so wohlig warm ist und die langen Schwangerschaftsleggings jetzt im Frühling zu warm sind) und ein altes, unstylisch und farblich furchtbares Shirt :D Was solls - daheim muss es nicht hübscher sein.
Hier das erste nackige Schwangerschaftsbauchfoto! Gestern war SSW29+1 und mein Bauchumfang misst derzeit 107cm. Ich bin MEGA erstaunt wie gut meine Haut diese Kugel wegsteckt. Ich hab keinerlei Risse, Spannungsschmerzen oder sonstiges. Das hätte ich nie gedacht! Brave gute Haut!


Ich darf nur für WC aufstehen und daher verpasse ich dieses Jahr den farbenfrohen Frühling, der draußen blüht und strahlt. Auf dem Weg von der Küche, vorbereitetes Frühstück von meinem Schatz abgeholt, ins Wohnzimmer, zu meinem Sofa-Exil, einen kurzen Blick raus und seufzen. Die Krokusse sind schon verblüht, dafür stehen die Hyazinthen in voller Pracht.


So sieht der ungeschönte Sofaplatz aus :D Altes, zerkratztes Kunstledersofa (dass wir vor 3 Jahren geschenkt bekamen und bald austauschen wollen), Medikamente und elektronische Beschäftigung griffbereit. Dazu GANZ wichtig: Seidenkopfkissen!!! Wer wie ich wochenlang nur liegen darf, der tut gut daran in Seidenkissenbezüge zu investieren. Das schont enorm. Mit normalen Baumwollbezug verknoten die Haare extrem, selbst wenn man einen festen Dutt trägt.


Frühstück mit der ersten Dosis Magnesium! :) Magnesium wirkt leicht wehenhemmend, da es die Muskulatur entspannt. Nicht umsonst bekomme ich im Krankenhaus immer Magnesiuminfusion. Diese hat mir meine Gyn empfohlen, sie sind magensäureresistent und daher ist die Aufnahme besser. Ich nehme 4x täglich 2 Tabletten.


Ich hab mir eigentlich vorgenommen in der Frühkarenz endlich das Fotoalbum von unserer Hochzeit zu machen. haha Ja echt JETZT erst! Wir sind bald 4 Jahre verheiratet, aber ich hab es bisher rausgeschoben. Natürlich hab ich im selben Jahr schnell 3 Fotobücher für unsere Eltern gemacht als Geschenk. Aber für uns wollte ich ein dickeres machen, mit mehr Fotos von den Freunden und Gästen. Tja.... angefangen hab ich gestern endlich ;) Mal sehen ob ich es vor der Geburt schaffe - nachher wird ewig keine Zeit mehr dafür sein.


So liege ich dann den ganzen Tag da: auf der linken Seite, Kissen zwischen den Oberschenkel und oft mit der Hand auf dem Bauch die Bewegungen fühlen. Seit kurzem hat der linke Zwilling regelmäßig Schluckauf! Sehr lustig! Wusste erst nicht was ich von dem pulsähnlichem Klopfen halten soll und fragte meine Beste ob das Schluckauf sein kann - und ja scheinbar! Am WE im Krankenhaus meinte ja schon die Hebamme beim CTG schreiben, dass da jemand Schluckauf hat - da spürte ich die Hickser noch nicht.


Mittags gabs Reis mit Fisch, was ich nur in der Mikrowelle aufwärmen musste. Mein Waldläufer musste leider beruflich außer Haus und konnte nicht wie sonst frisch für mich kochen. Aber ich verbinde solche Wege dann immer mit einem WC-Gang, damit ich nicht unnötig aufstehen muss.


Ehrliche Fakten: ich schminke mich seit Februar nicht mehr. Ich war zwar noch nie viel "angemalt", aber meine Wimpern hab ich immer gerne betont. Momentan hat es einfach null Sinn. Es gibt so schwangerschafts-hochemotional fast täglich einen Grund um ein paar Tränen zu vergießen, oder  die Müdigkeit würde alles verschmieren. Meine Gesichtshaut reinige oder pflege ich auch null. Höchstens mit einer handvoll Wasser abends. Stört meine Haut zum Glück auch gar nicht. Keine vermehrten Unreinheiten oder so.


Tagsüber kommt Finn öfters rein und spielt Zeckentaxi. Der große Nachteil davon am Land bzw. am Waldrand zu leben. Seit einigen Wochen bringen die Kater täglich Zecken mit - trotz Anti-Zecken-Mittel. Die verringern nur das Festbeißen. Im Fell krabbeln sie dennoch. Finn hat meistens gut sichtbar auf seinem weißen Halsfell die Viecher, was es leicht macht sie zu entdecken.


Nach dem Hallo-Gejammer und der Zecken-Abgabe musste er sich erst mal ausruhen und putzen. Sein neuer Lieblingsplatz sind die Auflagen für unsere Gartenstühle, die mein Mann schon vom Dachboden runtergetragen hat.


Etwas später kam er natürlich doch noch aufs Sofa zu mir und schlief vor meinem Gesicht.


Und am Abend lag er auf meinem Arm, sodass ich das ins-Bett-gehen hinauszögerte. Konnte ihn doch nicht einfach so stören und wecken....



Tja das war mein Tag. Mehr "12 von 12" findet HIER!

Ich bin gespannt ob es das letzte kinderlose 12 von 12 sein wird. Wir hoffen sehr, dass die Zwillinge noch bis Ende Mai, am liebsten bis Anfang Juni, in mir bleiben - aber das entscheiden leider nicht wir. Könnte jetzt bald schnell gehen, was wir jedoch nicht hoffen.

Kommentare:

  1. Wie lustig! Ich hab diese Woche auch endlich unser Hochzeitsalbum fertig gemacht! Wir sind allerdings "erst" knapp 2 Jahre verheiratet :D Aber das war eines der Dinge, die ich vor der Geburt Anfang Juni noch erledigen wollte :D
    Viele Grüße und alles Gute weiterhin :)

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind 6 Jahre verheiratet und haben auch noch kein Hochzeitsalbum :(. Nur ein Hochzeitsbild gerahmt im Esszimmer. Naja, irgendwann, wenn die Kinder "aus dem Gröbsten raus sind". Die sind fast 10 und 3... Irgendwie ist es immer turbulent. Ich freue mich für dich, dass es dir gut geht und die beiden Kleinen noch ruhig sind.
    Alles Gute!!
    Silberweide

    AntwortenLöschen