Donnerstag, 29. März 2018

Schwanger mit Zwillingen - 2. Trimester geschafft

Hallo ihr Lieben!

Ein weiterer Meilenstein ist geschafft! Nach viel Zittern in den letzten Wochen haben wir das 2. Trimester hinter uns gebracht und die letzten Wochen meiner Schwangerschaft sind angebrochen. Mehr als 2/3 liegen hinter uns. Bis zum errechneten Entbindungstermin sind es nur noch 90 Tage und da Zwillinge sehr oft früher kommen oder geholt werden, sind wir wohl eher unter 80 Tage! Wuhuuu!!!


Rückblick 2. Trimester
Es begann echt gut. Die anfängliche leichte Übelkeit und Magenempfindlichkeit waren weg. Ich fühlte mich wieder sehr wohl. Langes Sitzen strengte mich jedoch sehr an bzw. bescherte mir schmerzende Mutterbänder. Ich konnte wieder vorsichtig Schwangerschaftsyoga machen und Spaziergänge, bekam davon aber schnell Dehnungsschmerzen im Schambeinbogen (Stichwort Symphysenschmerzen). An täglich arbeiten gehen war überhaupt nicht zu denken und dank Risikoschwangerschaft durch Zwilinge konnte ich nach SSW16 gleich in Frühkarenz.
In SSW18 wurde erstmals die Verkürzung des Gebärmutterhalses festgestellt und ich versuchte mich noch mehr zu schonen. Ab SSW21+1 wurde daraus auch großteils Bett/Sofaruhe - was leider auch nicht half und so kam es zum Krankenhausaufenthalt. Erst Pessar Ring, dann Cerclage (mehr könnt ihr im anderen Blogpost lesen).
Seit SSW25+3 bin ich wieder daheim und schlage die Zeit am Sofa tot. Ich darf nur morgens und abends das Stockwerk wechseln und die Stufen steigen. Tagsüber nur für WC aufstehen. Zum Glück ist mein toller Mann jetzt ganztags daheim und kann für mich sorgen. Er kocht, putzt, räumt auf und holt mir alles was ich hier brauche - damit ich entspannt liegend die Zwillinge brüten kann ;)


Daten der Zwillinge per SSW27+0:
Links: ca 868g und Steißlage
Rechts: ca. 982g und Schädellage
Der führende Zwilling (links) ist wie fast immer in BEL und ich hab mich mental schonmal auf einen Kaiserschnitt vorbereitet. Ich bin da sehr offen und flexibel. Natürliche Geburt wäre toll und KS hat einige Nachteile oder Dinge worauf man achten muss, aber ich versperre mich da auch nicht verbohrt oder rede mir ein, dass wäre furchtbar. Es kommt so wie es kommen soll und hauptsache wir drei kommen gesund und gut durch.

Meine Daten:
Gewicht: 67kg (+13kg seit SS-Beginn)
Bauchumfang: 105cm
Mein normaler Wintermantel lässt sich mittlerweile nur noch mit ach und krach schließen, sodass ich Angst habe der Reißverschluss platzt. :D Hat noch lange gedient und da ich eh nur für Arzttermine raus darf, spar ich mir generell viel an Umstanskleidung.

Die Vergleichsbilder sind für mich echt beeindruckend. Ich kann mir meinen Bauch und Taille gar nicht mehr so schmal vorstellen!!! Wahnsinn wie flach der Bauch mal war :D Muss zugeben ich sehne mich schon nach dem Körpergefühl, aber andererseits genieße ich gerade die große Kugel stolz tragen zu dürfen. Nach jahrzehntelangem Bauch-verstecken und gegen Speckringe ankämpfen, ist es toll jetzt so rund sein zu DÜRFEN. Und ich wollte ja immer einmal schwanger sein und dieses Wunder erleben.
Dass da 2 kleine Lebewesen in mir sind, hab ich teils noch gar nicht realisisert. Obwohl sie mittlerweile schon sehr aktiv sind und mich täglich mit Tritten und Purzelbäumen zum Lachen bringen - oder zum genervt Aufstöhnen, weil ich dauernd aufs Klo muss.

Wie ging es euch im 2. Trimester?
Konntet ihr es auch nochmal so richtig genießen bevor das meist anstrengendere 3. Trimester begann?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen