Dienstag, 10. Oktober 2017

Rote Rüben Suppe mit Kokosmilch und Ingwer

Hallo ihr Lieben!

Hier ein neues Rezept, dass mich gerade in Verzückung versetzt! Bekam das Originalrezept von meiner Schwägerin-in-spee aus der Zeitung fotografiert und zugeschickt! Bei außergewöhnlichen oder veganen Sachen denkt sie ganz brav immer an mich - und da ich noch 2kg rote Rüben eingefroren hatte, wollte ich es unbedingt ausprobieren.


Zutaten (für 6 Portionen):
650-700g rote Rüben/Beete (ich hatte ~680g)
4 Zwiebeln (~300g)
2 säuerliche Äpfel (~365g)
40g Ingwer
1 Dose Kokosmilch (400ml)
200ml Rote Beete Saft (ungesüßt!)
1l Wasser mit 2 TL Suppenpaste (von Steffi)
1 Messerspitzen Chillipulver
Salz und Pfeffer
Kokosöl zum Anbraten


Zubereitung:
Alles klein schneiden (rote Rüben mit Handschuhen!! Färben sehr stark ab!). Zwiebeln und Ingwer in Kokosöl anbraten bis erstere glasig sind. Dann rote Rüben und Äpfel dazu und kurz mit anbraten. Danach mit Wasser, Suppenpaste und Kokosmilch aufgießen. 30 Min köcheln lassen, pürieren und zum Schluss mit Chillipulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Pro Portion 253kcal und 3,6g Proteine


Schmeckt unglaublich lecker!! Und nicht nur mir ;) Schatz fand sie auch sehr toll, genauso wie Bruder, Schwägerin und Mama, denen ich alle eine Schale vorbeibrachte zum Kosten.
Und rote Rüben ist außer sehr lecker auch wahnsinnig gesund! Voll von Eisen, Zink, Selen, Vitamin C, Folsäure und noch mehr B-Vitamine. Eine wahre Gesundheits-Rübe und die Farbe ist sowieso echt cool. Ich habe letztes Jahr zB mit rote Rüben rosafarbene Falafel gemacht :D

Wie esst ihr rote Rüben am liebsten?

1 Kommentar: