Sonntag, 22. Oktober 2017

Private Sunday KW42 - Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Eine weitere Woche ist rum und ich habe....


Gegessen - habe ich die Woche gezielt mehr Gemüse und Grünzeug. Ich esse nämlich bedeutend mehr Obst als Gemüse und eigentlich isst mein Mann mehr Gemüse als ich :D Geht so nicht, oder?! Also gab es jetzt immer eine große Schüssel Salat vorm Abendessen und eine Portion Rosenkohl als Vorspeise. Ich esse die immer einfach pur, 15 Min im Dampf gedünstet und etwas Salz und Pfeffer darüber, fertig. Und wir schlemmen gerade sehr begeistert Karfiol. Ich bin froh, dass mein Schatz hier ein sehr braver Gemüseesser ist und nicht die Nase rümpft. Am liebsten hat er den Karfiol nach dem Dünsten püriert und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Er sagt immer "ein toller Dipp zum Steak". ;)


Gekauft - habe ich mir dieses Buch über Wildkräuter. Beim Fernstudium zur Dipl. Ernährungstrainerin ist ein ganzes Modul über Kräuterheilkunde und ich dachte das wäre ganz tolle Ergänzung.  Regionale Wildkräuter, auch noch je Jahreszeit aufgeteilt mit vielen schönen Bildern. Damit könnte man zukünftige Smoothies oder Salate aufpeppen. :)


Geschwänzt - haben wir diese Woche das Aquagymnastik. Schatz hat sich an der Hand verletzt und mit offener Wunde wollte er nicht im Wasser rumturnen. Das tolle ist, dass wir die verpassten Kurse an einem anderen Tag nachholen können. Das heißt bald müssen wir 2 Wochen 2x sporteln gehen!


Gebacken - habe ich Kürbismuffins nach dem Rezept von Natalie für meine Stiefmama zum Geburststag. Gut, weniger für sie im speziellen, aber nur für uns zwei daheim kann ich sowas nie backen, da nehmen wir nur wieder zu :D Familienfeiern sind da ein perfekter Anlass ein neues Backrezept auszutesten. Die Muffins sind vegan und paleo-komform, angenehm unübersüßt und sehr saftig und füllend - bei nur 160kcal pro Muffin (etwas höher durch Schokoglasur). Sogar mein Mann fand sie sehr gut.


Gepimpt - habe ich mein Porrdige mit der selbst gemachten Marillenmarmelade! Da mein Mann auch am Wochenende lieber Hirse mit Gemüse mittags isst (statt dem Eiweißbrot mit Belag wie im Frühsommer), friert die selbstgemachte Marmelade einsam im Gefrierschrank. Auch schade! Deshalb genieße ich einen großen Klecks auf dem Haferbrei :)


Gestrickt - habe ich vergesslicher Schussel gestern an einem Tag schnell 2 Calos für eine Blogleserin. Hätte den Auftrag fast vergessen, weil ich so abgelenkt von anderen Sachen war. Fiel mir dann siedendheiß ein und ich legte mich mega ins Zeug die verlorene Zeit schnell aufzuholen. Zum Glück war es ein gemütlicher Samstag und wir hatten die Hausarbeit bis Mittag erledigt :)

Wie war eure Woche so?
Interessiert ihr euch für Wildkräuter?
Habt ihr schonmal Kuchen oder ähnliches mit Kürbis gebacken?
Mögt ihr Rosenkohl? Oder kann man euch damit jagen? Ich mochte ihn bis vor kurzem auch nicht, habe ihn mir dann einfach angewöhnt. Gibt sicher etwas leckereres, aber eigentlich ganz gut!
Wie geht es euch daheim mit Gemüse? Weigert sich Partner und Kinder? Schmuggelt ihr sie heimlich in etwas püriertem unter? Meine Kochlehrerin hat uns immer erzählt, sie hat Brokkoli usw immer püriert serviert, dann aßen die Kinder es ohne es zu merken :D Sehr clever!

Kommentare:

  1. Ich muss unbedingt diese Kürbis-Muffins machen! Vielleicht mach ich sie aber in Kastenform in einem.
    Rosenkohl brauch uch nicht unbedingt. Aber Karfiol-Reis möcht ich demnächst ausprobieren.
    Die Wildkräuter klingen interessant: bitte bericht dann davon!
    Mein Freund isst leider nur bestimmtes Gemüse, Kohl, Karfiol oder Brokkoli kann ich ihm nicht vorsetzen 😄

    AntwortenLöschen
  2. Die Kürbismuffins klingen ja gut, da bekomme ich direkt Lust, die nachzubacken :D Hast du das Kürbispüree selbst gemacht oder gekauft? Wo bekommt man sowas denn her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab einfach Kürbis gedünstet und püriert ;)

      Löschen