Sonntag, 29. Oktober 2017

Private Sunday KW43 - Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Diese Woche habe ich....


Gekocht - habe ich Anfang der Woche leckere Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch. Jammi!! Immer wieder ein Genuss. Ich würze sie gerne noch etwas schärfer nach. Ich esse ja generell lieber Richtung scharf mit viel Pfeffer oder im Salat gerne viel Essig.


Gewandert - sind wir am österreichischen Feiertag am Langbathsee. Von diesem herrlichen Tag habe ich euch schon ein paar Fotos gezeigt :)


Gegessen - habe ich diese Woche leider viel zu oft in einem Gasthaus. Puh! Leider will unser Besuch am liebsten essen gehen (bekocht zu werden ist ihnen immer unangenehm). Ich konnte es mehrmals umgehen und habe etwas kochen (Lachs mit Reis, Linseneintopf und Kürbiscremesuppe), aber ging nicht immer und boah das ist nicht unser Ding. Alle paar Wochen ist ja toll, aber 4x in einer Woche?! Wir freuen uns schon auf den Abschied und unser Routine-Essmenü nächste Woche!


Getroffen - habe ich am Freitag die liebe MissMut in Linz und wir sind wieder zum Gelben Krokodil essen gegangen. Eines der wenigen Lokale wo mir "auswärts essen gehen" nichts ausmacht. Klar ich esse da auch meist etwas mit Gluten oder Käse, aber doch irgendwie gesünder und anders. Nicht die langweilige, ländliche Gerichte, wo viel frittiert wird. Gegessen habe ich dort die Kürbis-Mangold-Lasagne, mmmmh!!! (Da das Wetter aber echt mies war, sehr windig und regnerisch gibt es keine Bilder dazu)

Ich hab die Augenfarbe dazu notiert, da uns die Angestellte erklärte, dass die Irisfarbe
immer ein bisschen mit reinspielt in die Färbung der Retina. Dunkle Hauttypen wie zB mein Mann
(der schwarze Haare und dunkelbraune Augen hat) haben eine leichte Graufärbung, was man hier toll sieht.

Gestaunt - haben wir gestern im Ars Electonica in Linz. Dort haben sie eine coole Ausstellung zum Thema Anatomie, Technik und Weltall. War sehr faszinierend, vor allem die Station wo man ein Bild der eigenen Retina machen konnte, war genial. Die Angestellte dort hat uns viel erzählt und erklärt und man konnte sich die Bilder sogar per Email heimschicken lassen. Sehr cool oder? Das Ars Electronica ist auch absolut kinderfreundlich und für Familien zu empfehlen. Haben fast mehr für Kinder zum Erforschen und spielerisch lernen, als für Erwachsene ;) Mein Highlight war dann die 3D Vorführung über das Weltall. Woooooow!!! 8K Auflösung, riesige Leinwand und in 3D unmittelbar vor dir. Ich war geflashed! Die Kinder liefen total aufgeregt vorne rum und wollte die Planeten und Sterne erwischen, hihi das war süß! Und die Vorführung war kein anonymer Film mit Ton, der abgespielt wurde, sondern alles wurde händisch bedient, raus und reingezoomt und von einem Angestellten vorgetragen. Muss man sich mal vorstellen, bei jeder Vorführung von neuem alles erzählen und auf die Reaktionen eingehen - sehr cool!

Mögt ihr Kürbiscremesuppe? Oder was kocht ihr aus Kürbis am liebsten?
Geht ihr gerne auswärts essen? Lieblingslokal? Chinesisch, mexikanisch, italienisch oder traditionell?
Wart ihr schon mal im Ars Electronica?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen