Montag, 25. September 2017

Schwammerl suchen

Hallo ihr Lieben!

Letztes Wochenende war ich mit meiner Freundin Lincy im Wald Schwammerl suchen - und hatte natürlich meine Kamera mit um ein paar hübsche Fotos zu machen. Heute also viele Bilder mit wenig Worten - einfach um euch einen kleinen Waldspaziergang oder Schwammerlsuchen schmackhaft zu machen ;)


Ich kenne mich mit Pilzen nicht wirklich gut aus! Ohne Lincy wäre ich extrem gefährdet giftige zu sammeln bzw. würde ich ohne kompetente Begleitung sowieso nicht losziehen. Ist mir zu riskant.


In der Praxis sieht das dann immer so aus, dass ich entspannt mitwandere, den Boden absuche und gelegentlich rufe "guck hier ist ein Pilz - ist der genießbar??" :D Gut manche erkenne ich schon, aber die kann man an einer halben Hand abzählen ;)


Und ganz ehrlich: meistens bin ich so auf fotografieren konzentriert, dass ich das Pilze-abschneiden und ernten völlig Lincy überlasse. Ich hab zwar immer mein kleines Taschenmesser mit, aber kam dieses Mal nie zum Einsatz.


Finde bloß das zu zweit durch den Wald wandern, nach Pilzen UND schönen Fotomotiven Ausschau halten sehr entspannend und reicht mir völlig. Ob wir dann viele Pilze finden oder nicht, ist mir eher egal.


Das coolste Motiv geben natürlich die giftigsten :D


Ui ok nein, es gibt auch essbare die extrem cool aussehen. Wie dieses Exemplar, dass ich immer spaßhalber "Flammenpilz" nenne. Warum ist irgendwie klar oder?


Die Bäume färben sich auch langsam bunt. Ich liebe den Herbst!!


Die Ausbeute war dann doch ganz gut und Lincy konnte den ganzen Korbboden einmal schön mit Pilzen bedecken. Ich überlies ihr dann auch die ganzen Pilze, da ich eigentlich nur spazieren wollte und nicht gezielt Pilze sammeln und essen wollte. ;)

Seid ihr begeisterte Schwammerlsucher?
Kennt ihr euch ein bisschen aus, oder sogar sehr gut?
Was macht ihr dann mit den Pilzen am liebsten? Was kocht ihr daraus?
Oder seid ihr einfach nur entspannte Begleiter und Wald/Naturgenießer wie ich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen