Sonntag, 17. September 2017

Private Sunday KW 37: Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Und wieder ist Sonntag und das Wochenende fast vorbei. Ich war heute schon fleißig und habe 2 Std. vorgekocht für nächste Woche :) Fotos und kurzer Einblick was ich gekocht habe, findet ihr in den Instagram-Storys.
Jetzt mal der Wochenrückblick für euch. Was war außer dem 12 von 12 noch so los?

Neue Lieblingsoutfit: Pferdeschwanz und Schal - endlich wieder Schals!!!!

Gefroren - habe ich diese Woche in der Arbeit. Der Temperatursturz übers WE hat unser noch unbeheiztes Büro stark abgekühlt und ich saß Montag Vormittag erst mal mit Jacke an meinem Schreibtisch :D Dienstag Morgen hab ich dann gleich meinen Body aus den Untiefen des Kleiderschrank rausgeholt und unterm Longshirt angezogen. Mache ich in den Wintermonaten immer. Wärmt schön die Nieren und gibt eine schöne Silhouette!

Erstes Herbstlaub

Geguckt - habe ich die erste Folge von Outlander Staffel 3. Ich liebe ja die Bücher wahnsinnig und find die Serie ganz gut umgesetzt. Die Schauspieler sind einfach grandios, die Landschaft und Aufmachung wunderschön. Über die Drehbuchabweichungen zur Buchvorlage bin ich zwiegespalten. Einerseits stören mich Änderungen, andererseits versteh ich, dass man ein Buch nicht 100% übernehmen kann. Und ich kenne auch eine Leserin die solche Abweichungen liebt, weil sie das Serien-gucken sonst langweilt und die Story zu vorhersehbar findet. :D Die erste Folge war sehr ruhig und unaufregend, alles noch im Aufbau. Bin gespannt wie es weiter geht!


Gelaufen - bin ich am Freitag meinen neuen persönlichen Rekord!!! Dank einer Banane als Mittagessen kurz vorm Laufen, hatte ich einen Energieboost und konnte die Strecke unterwegs spontan verlängern und bin somit das erste Mal in diesem Jahr endlich wieder meine alte 9km Strecke gekaufen!!! YEAH! Und sogar in Bestzeit! 1 Std. 8 Min - so schnell hab ich die Strecke noch nie geschafft!!!

Lieblingsessen im Herbst: Hirse mit Mandelmilch gekocht,
dazu gedünstete Äpfel, Rosinen und Zimt. Herrlich!!!!

Gestartet - habe ich die Eliminierungsdiät, wie bereits berichtet. Bin jetzt bei Tag 5 und ich trau es mich gar nicht zu sagen, aber die Psoriasis wird nochmal weniger und die Hände geschmeidiger. Wahsinn, damit hätte ich nicht gerechnet. Muss mich also gedanklich darauf vorbereiten, dass ich Soja am Ende dieses Tests lebenslang meiden muss, eventuell. Aber mittlerweile gerate ich bei dem Gedanken nicht mehr in Verzweiflung. Hab schon viele Alternativen und neue Lieblingsgerichte gefunden und gekocht. :)

Finn schläft momentan viel auf meinem Schoß und lässt sich von mir wärmen

Geschlürft - habe ich diese Woche Kokosöl und damit endlich das Öl ziehen gemeistert! Wollte ich schon seit ein paar Jahren in meine tägliche Routine einführen, aber bisher nie geschafft. Diese Woche gelang es :) Mehr darüber blogge ich nächste Woche!

Porridge mal anders, nämlich mit Hirseflocken gekocht! Auch sehr lecker!

Geguckt - habe ich außerdem die ersten Folgen von Elementary auf Empfehlung von Heike. Ist die amerikanische Version von der britischen Serie Sherlock Holms, welche mein Mann und ich absolut lieben. Die Serien sind beide sehr unterschiedlich und somit ganz praktisch: für jeden Geschmack eine gute Sherlock-Version verfügbar. Ich bevorzuge den britischen Holms von Benedict Cumberbatch verkörpert. Ich liebe die verrückte, unruhige und körperliche Art und die offensivere Paardynamik zwischen Holms und Watson. Vermutlich normal, dass ich mich zu dieser Serie hingezogen fühle. Hier kommen ISTP+ISFJ zusammen (wogegen der amerikanische INTJ ist), was die MBTI-Typen von meinen Mann und mir sind :D Kann mich voll identifizieren mit dem britischen Watson und sehe in Holms sehr stark meinen Mann durchblicken :D


Geerntet - habe ich vermutlich die letzten Brombeeren im Garten. Noch mal eine Schale voll überreifer Beeren, die ich eingefroren habe. Mehr wird jetzt wohl nicht mehr nachkommen und ich kann dann bald die langen Ranken kürzen, damit die neuen Platz haben. Außerdem habe ich die ersten Lauchstängel geerntet, da ich vergessen habe Zwiebeln für mein Daal zu kaufen ;)


Gestrickt - habe ich gestern erstmals in diesem Herbst. :) Da ich seit einigen Wochen am liebsten einen Pferdeschwanz trage, benötige ich ein paar farblich passende Calorimetrys, anstelle einer Mütze. Im Wollladen hab ich mir ein interessantes wein-auberginen-rot geholt und teste ein neues Calo-Muster. Mal sehen wie es wird!

Wie war eure Woche so?
Habt ihr auch schon euer Strickzeug rausgeholt? An was arbeitet ihr gerade?
Welchen Sherlock mögt ihr lieber? Amerikanisch oder britisch?
Ist es bei euch auch schon so kalt?

Kommentare:

  1. Wie ist das Porridge aus Hirseflocken im Vergleich zu dem aus Haferflocken? Porridge will mir im Moment nicht schmecken, dafür war Hirse (egal ob als Reisersatz oder süß zu Frühstück) für mich quasi die Entdeckung des Jahres. Endlich, nachdem Hirse im Speiseplan mehrfach gescheitert ist (wie Hafer, Quinoa, Amaranth usw ;)) Zum Kochen nehm ich aber ganz einfach Wasser weil Nussmilch mir in vielen Gerichten immer noch nicht schmecken will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es schmeckt halt anders ;) Nach Hirseflocken. Da muss man sich drauf einstellen und vllt einfach umgewohnen, aber ich mag es mittlerweile sehr gerne. Ich liebe Hirse, hat soviel mehr Proteine, manche Nährstoffe und völlig glutenfrei und gut verträglich.

      Löschen