Montag, 31. Juli 2017

Wandern am Gosausee

Hallo ihr Lieben!

Heute kommt eine Bilderflut für euch! Wir waren nämlich wandern mit unserem Besuch. Seit Samstag haben wir unsere Lieblings-Berlinern zu Gast und mussten das tolle Wetter direkt nutzen für eine Wanderung - die eigentlich klein und einfach sein sollte, dann doch aber länger und steiler war als geplant :D



Es ging ins südlichste Gebiet von Oberösterreich, zum Vorderen und Hinteren Gosausee. Die Empfehlung für diese Wanderung kam von meiner Mama, die hier gerne mit ihrem leider schon verstorbenen Partner wandern war. Er war auch ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf und hat etliche Fotos von der spiegelglatten Oberfläche der Seen gemacht.





Zeitig um 9 Uhr sind wir dort angekommen und losgewandert. Es war fast noch ein bisschen frisch und kühl, die Sonne hat sich hinter ein paar Wolken versteckt. Aber rechtzeitig zu unserer ersten Frühstückspause, bei diesem angespülten Floß, kam die Sonne raus und wir konnten uns aufwärmen.


 

Hoch konzentriert beim Fotografieren....

Gemeinsam mit Annii wandern und Urlaub machen ist toll, weil wir uns dann immer gegenseitig fotografieren können. Sie ist ja auch für unsere umwerfend schönen Hochzeitsfotos mit-verantwortlich. Wir fotografieren beide einfach gerne total gerne, sind deshalb aber selten auf Fotos drauf... so zusammen ist das schon ganz cool. :)

... und hier das Motiv! Hat sich doch gelohnt oder?

Mit dabei war natürlich auch Anniis umwerfend süßer kleiner Krümel, die suuuuuper brav ging.


Unterwegs mit Annii und dem süßen Krümel - sie ist soooooo süß!!!

Wir haben Steine gesucht zum Reinwerfen!

Nach der Hälfte des Weges fing es aber plötzlich an zu tröpfeln, was uns aber nicht störte. Kam sogar gelegen, da es plötzlich sehr lange Zeit steil bergauf ging. DAVON hat Mama nichts gesagt, als sie uns die Wanderung empfahl :D 


Nach ca. 8km kam der Hindere Gosausee in Sicht. Noch immer hat es leicht geregnet und trübte die Seeoberfläche. Aber das ersehnte Ziel trieb uns weiter an. Meine Schultern taten mir von dem schweren Rucksack höllisch weh. Rückblickend hatte ich viel zu viel eingepackt. Die Badesachen zB waren völlig umsonst, da es erstens nicht heiß genug war und zweitens der See eisig kalt war :D



Der Hintere See war dank steilem Weg und Regen fast menschenleer. Nur beim kleinen Gasthaus seitlich saßen ein paar fleißige Wanderer. Da wir jedoch Essen eingepackt hatten, machten wir es uns erneut auf einem Floß bequem und aßen. Ich wie immer Overnightoats mit Obst. Außertourlich in einem Plastikgefäß, aber es ist BPA-frei und zum Wandern einfach leichter als Glas.

Mittagessen: Overnighoats mit Kirschen, Heidelbeeren und Nektarine - jammi!!!


Während wir Erwachsene am Floß chillten und aßen, hat der kleine Krümel Steine ins Wasser geworfen und konnte nicht still sitzen ;) Die Energie von 4-jährigen bräuchte man manchmal :D

Vorbereitung für den Kopfstand

Nach dem Essen und Erholen von dem langen Hinweg, hab ich noch ein paar Fotos mit Anni gemacht - für das baldige Blogpost über den Kopfstand :) Hier ein kleiner Vorgeschmack für euch!


Mein toller Waldläufer mit dem süßen Krümel aus Berlin

Nach Stärkung und langer Pause haben wir uns wieder auf den Rückweg gemacht. Mein Mann war den ganzen Hin- und Retourweg bester Laune und euphorisch, weil es ihm so leicht fiel. Seit Anfang des Jahres hat er 20kg abgenommen und normalerweise hasst er wandern und berg-auf gehen. Viel zu anstrengend mit all dem Übergewicht. Aber hier ging es plötzlich viel leichter, was ihn voll in Hochstimmung versetzte. Er sang, tanzte schon fast und spielte mit dem Wanderstock herum. Echt schön zu beobachten und motiviert ihn natürlich noch weiter abzunehmen.

Mal sehen wo es uns diese Woche noch hinverschlägt und ob ich noch ein paar schöne Urlaubs- und Wanderbilder für euch sammeln kann.

Wart ihr schonmal am Gosausee?
Wandert ihr gerne im Urlaub?
Wie gefallen euch die Bilder? Wollt ihr mehr solche Ausflugsfotos?

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder und so eine tolle Landschaft!
    Ich muss mir das für einen Urlaub merken. ��
    Und davon ab: Du siehst echt super toll aus und die Muskeln (Stärke!) sind der Hammer.
    Du bist ja mein heimliches Vorbild, was mein Abnehmen und Trainieren angeht.
    Ich konnte auch meinen Mann anstecken -zum Glück, zu zweit fällt es mir leichter-, bei uns sind es nämlich deutlich zu viele Kilos, die jetzt endlich weg müssen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lenja
    Ja, der Gosausee steht bei mir auch auf dem Programm. Habe mir dieses Jahr vorgenommen 12 Seen zu umwandern. Und der Gosausee ist nicht gar zu weit weg. Bin ja im schönen Salzkammergut zuhause.
    Es fährt am Vormittag auch immer ein Bummerlzug zum hinteren Gosausee. Für die "fußmaroden"
    Wünsch euch noch einen schönen Urlaub. LG Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Schön sind die Fotos - ich wandere auch gerne, leider dieses Jahr nicht in Österreich. Dass Du Kinder magst, ist mir jetzt wieder in Erinnerung gekommen; von dem "Krümel" hattest Du ja schon berichtet. Ich finde übrigens, dass Du nun wirklich eine gute Figur machst, kein bisschen Hungerhaken oder so. Aber über den veränderten Blick schreibt Nadja Herrmann ja einiges! (Seither traue ich mich wenigstens zu denken: Der/die hat Übergewicht. Das habe ich mir vorher nicht erlaubt.) Ich habe im Moment auch frei und fahre Ende nächster Woche zum Wanderurlaub. Im Moment sind aber viele liegengebliebene Dinge im Haushalt zu tun.
    Insgesamt finde ich die Themenmischung hier sehr gelungen, weshalb ich wohl irgendwann hängengeblieben bin. :-)
    die Mitleserin

    AntwortenLöschen