Sonntag, 9. April 2017

Private Sunday: Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Hier das Sonntags-Gedingens zu meiner Urlaubswoche:

Gesittet - haben wir von Samstag auf Sonntag "die Kindern", dass sind immer unser 9-jähriger Patenjunge und seine 2 Jahre ältere Schwester. Ganz tolle Kinder und sehr pflegeleicht. Da wir herrliches Wetter hatten, wurde auf dem großen Vorplatz mit Straßenmalkreide Straßen, Kreuzungen, Kreisverkehr, Tankstelle und Parkplatz gemalt und alle kleinen und großen Kinder (aka mein Mann) fuhren mit den Rollern wie wild herum. Danach wurde bis 21 Uhr auf diversen Konsolen oder Tablet gespielt, was wir ganz ohne schlechtes Gewissen gerne zulassen. Ist ja nicht so, als würden sie da ohne Interaktion spielen. Aber ich konnte währendessen auch bisschen entspannen und den ganzen Tag waren wir eh draußen an der frischen Luft. Und im Bett wurde dann noch fleißig gelesen, da vor allem sie eine Leseratte ist wie ich. :)


Gebacken - habe ich sehr leckeres und veganes Bananenbrot! Schon ewig nicht mehr gemacht und früher auch noch mit Eiern. Dieses Mal ganz ohne probiert und wurde gleich kritischen Essern (Eltern :D ) vorgesetzt. Die waren überrascht "wie lecker gesundes Essen schmeckt" (Zitat!). Hach, bei solchen Sprüchen muss ich immer meeeega seufzen!! Als würde ich nur ekliges Zeug essen, weil ich gesund bleiben will. Schwiegerpapa schimpft sowieso immer lachend, ob ich denn über 100 Jahre alt werden will, weil ich mich so ernähre! Ich muss doch nicht uralt werden wollen, aber wenigstens möglichst lange gesund und fit. Klar, krank kann ich dennoch werden, aber man muss es doch nicht drauf ankommen lassen. Wie war der Spruch? Der eigene Körper ist der Tempel deiner Seele?


Gekocht - habe ich ganz spontan Porridge für meine kleine Schwester, die uns besuchte. Wir mussten auf die weiteren Gäste unerwartet lange warten und wir beide hatten noch nicht gefrühstückt und echt hunger :D Ich freu mich auch sehr, dass ich ihr neulich mein Bananenporridge schmackhaft machen konnte. Sie will das demnächst mit in die Arbeit nehmen, hui cool oder?


Gepflanzt - habe ich 3 neue Clematis beim Rosenbogen. Hach ja Anfängerfehler: der Stamm oder die Wurzeln der Clematis benötigt Schatten bzw. mag eben keine pralle Sonne. Dadurch sind mir letztes Jahr an der Südseite vom Rosenbogen leider alle eingegangen. Gegenüber hatten sie mehr Schatten. Nun habe ich südlich Ende letzten Sommer 2 kleine Stauden gepflanzt (Spiere und noch irgendwas...), die wachsen schon brav und werden die neu eingepflanzten Clematispflänzchen gut beschatten. :)
Gekauft - haben wir einige Blumenkästen, woraus mein Schatz uns eine Pflanzentreppe bastelt, wo ich dann Minze, Kräuter, Tomaten, Gurke usw. anpflanzen will. Jetzt müssen wir noch ein bisschen warten, bis es wärmer ist, dann kanns losgehen!


Gegessen - haben wir im Urlaub oft etwas zu viel, aber wir konnten das Gewicht halten und ab morgen läuft eh alles wieder routiniert und noch gemäßigter. Und zu gewissen Feiertagen darf es wirklich mal eine Pizza, Kuchen oder Grillschlemmerei sein. :)  Mitgezählt (kcal) haben wir außerdem dennoch, um ein Gefühl für die Sünden zu kriegen.


Gesonnt - habe ich mich heute das erste Mal im Bikini in der Hängematte. Heeeeerrrliiiiiich!!!! Natürlich schön brav eingecremt und wenn der Wind stark ging, war es doch nicht so heiß wie erhofft, aber windstill war es gefühlte +25°C. Tiefenentspannung pur! Perfekt für den letzten Urlaubstag.
Gelesen - habe ich die Woche einige Leseproben, aber bisher konnte mich nichts völlig überzeugen. Hach ich brauch dringend neuen Lesestoff, aber bin gerade unsicher was ich lese möchte. Mal eine richtig schöne Herzklopfen-Schnulzen-Geschichte? Oder gute und komplexe Fantasy? Teenie-Leichtigkeit oder tiefgründigere Erwachsenenlektüre?

Tja, das war unsere Urlaubswoche. Viel zu schnell war sie vorbei und leider mit viel zu viel Regen und kalten Tagen, weshalb wir meist daheim waren. Sehr schade, auch weil wir ja Besuch von den Schwiegereltern haben. Aber vielleicht haben die in der kommenden Woche mehr Glück. Gut tat die Woche dennoch sehr. In der Arbeit ist es oft stressig, negative Stimmung und Konflikte überall und das tut meinem Gemüt wirklich nicht gut. Ich hoffe ich bekomme morgen keine mentale Ohrfeige, wenn ich wieder ins Büro komme. Ich werde es ruhig angehen und versuchen meine errungene Tiefenentspannung und Freude zu behalten.

Habt ihr jetzt Urlaub in den Osterferien?
Konntet ihr euch auch schon ein bisschen sonnen? Tat gut oder?
Habt ihr Leseempfehlungen?

Kommentare:

  1. Hallo Lenja,

    Bei mir fängt der Urlaub gerade an ;-). Als Lehrerin habe ich jetzt 2 Wochen Osterferien. Zwar noch ein bisschen was zu tun, aber trotzdem schön.

    Hier mal ein paar Leseempfehlungen. Vielleicht ist ja was für dich dabei. Hast du schon die Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün Reihe gelesen? Das wären dann die Teenie Bücher. Ich fande die wirklich sehr schön. Dann empfehle ich dir noch mein absolutes Lieblingsbuch "Das königliche Spiel" von Katherine Neville. Ist schon etwas älter und Genremäßig schwer einzuordnen. Aber das Buch ist der Hammer. An Fantasie kann ich dir dann noch empfehlen die Obsidian- Reihe (fand ich sehr viel besser als erwartet) und die Reihe "Die Seelen der Nacht (Buch 1)" von Deborah Harkness. Die fand ich sehr toll und schön dick ;-).

    Vielleicht ist ja für dich was dabei ;-).

    Viele Grüße,

    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lenja,

    danke für deine schönen Erzählungen. Ganz besonders haben es mir außerdem die vielen tollen Fotos von Finn angetan. So süß.

    Ich starte gerade in meine Urlaubstage.

    Komm gut in die neue Woche,

    Andrea

    AntwortenLöschen