Sonntag, 5. Februar 2017

Private Sunday: Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Wieder eine Woche rum und es ist schon Februar! Das heißt nur noch ca. 1 Monat Winter, dann könnten wir den Frühling eventuell schon spüren. Aber momentan ist hier noch alles voller Schnee, Eis und eisiger Kälte!


Geregnet - hat es Anfang der Woche und da es am Boden so kalt war, hatten wir 2 Tage Eisregen! Ganz schön gefährlich beim Autofahren, wobei wir zum Glück so früh anfangen, dass wir den akuten Eisregen nicht während des Arbeitsweges hatten und abends war dann schon genug Salz gestreut. Überhaupt ist der Winter sehr viel schneereicher und kälter als die letzten Jahre. Ich bin gespannt ob all meine Pflanzen das überstehen - habe diesen Herbst gar nichts eingewickelt, da es bisher nie notwendig war. Autsch, glaub das war eine falsche Entscheidung bei manchem...

Etwas makaber sieht unsere kaputte Gartenfigur aus - der Katzenkopf wurde in einem Sturm runtergerissen,
und was da aussieht wie eine Sense ist eigentlich ein Schmetterlingsnetz

Gestresst - wurde ich am Montag als wir mit dem Auto nach Linz gefahren sind. Obwohl mein Mann fuhr und nicht ich (ich hasse Stadtfahren!), stresste mich der starke Verkehr, die vielen Straßen und die ungenauen Navi-Angaben total. Habe meinen Mann zwei Mal falsch geleitet, worauf sowohl er als auch ich echt genervt waren :D Und dabei ist Linz noch gar nix, wenn ich an Wien denke. Ich würde niiiiiie im Leben in Wien mit dem Auto überleben. Würde ziemlich bald irgendwo stehen bleiben, heulen und abgeholt werden müssen :D


Geduttet - habe ich am Freitag beim wöchentlichen Hausputz. Ja dieser hübsche Lazy Wrap Bun wurde zum Staubsaugen und Bodenwischen missbraucht :D Armer Bun, hat seit Monaten nicht mehr das Haus verlassen ;) Freitag nutze ich oft zum Aufräumen, während mein Schatz noch arbeitet und ich das Haus für mich alleine habe. Da kann ich ohne Störung und zackzack die Katzenhaare aufsaugen und die vielen Pfotenabdrücke wegwischen. Hach wie gut, dass ich keinen Putzfimmel habe - sonst würde ich ausflippen bei den "Dreck" den unsere zwei süßen Kater produzieren.


Geschraubt - habe ich an 3 kleinen Ikea-Einkäufen. Einen Besta-Schrank, den wir als Katzenklo umbauen wollen, damit das Badezimmer endlich ein bisschen hübscher aussieht. Das hatten wir schon seit einem Jahr vor und aus keine Ahnung welchen Gründen immer hinausgezögert. Und zwei schmale TV-Tische, die wir noch kürzen müssen und dann als Nachttisch zweckentfremden ;) Ein normaler Nachttisch passt nicht neben unserem Bett, da wir sonst die Schubladen im Bettkasten nicht öffnen können, aber die TV-Tische sind so schmal wie unser Kopfteil, also basteln wir den als Verlängerung bis zur Wand hin.


Gekocht - habe ich nach etlichen Tagen Gnocchi doch auch mal wieder Reis mit Tofu und Gemüse. Selbe Zubereitung wie bei den Rezepten neulich und da Reis weniger kcal hat, ist der Teller und Magen nachher ordentlich voll. Ich koche total gerne mit Lauch und roten Paprika, dann ist alles so schön bunt!


Gesonnt - habe ich mich bisher noch gar nie die Woche. Es war dauernd bewölkt oder stark nebelig. Dieses Bild entstand gestern morgen auf dem Weg zum Einkaufen, verzog sich aber schnell wieder. Erst heute am Sonntag ist es strahlend schön und ich hoffe ich kann trotz Blase nachher eine Runde mit meinem Schatz spazieren!


Gekauft - habe ich mir diese Schmuckstücke gestern in meinem Lieblingssteinladen, der leider bald zumacht :( Die Besitzerin geht in Pension, da sie verständlicherweise auf die Registrierkassenpflicht keine Lust hat und jetzt ist großer Ausverkauf und noch mehr Rabatt als sonst (sie gibt die Stücke sowieso immer um weniger weg als sie angeschrieben sind). Bernstein liebte ich schon lange bevor ich verstand, dass ich SoftAutumn bin. Die warme, leuchtende aber sanfte Farbe ist genau mein Ding. Ich hatte vor einigen Jahren so ähnliche Ohrringe, doch leider verlor ich einen Bernstein davon. Sie sind ja nur angeklebt und durch vieles Tragen auf der Haut löst sich der langsam auf. Ich hoffe ich habe mit diesen mehr Glück oder merke das Rausfallen sofort und kann ankleben lassen. Das goldene Blatt ersetzt mein altes, was nur billiger Modeschmuck war, wo das Gold mittlerweile silbrig wird. Dieses ist angeblich Echtgold und ist auch schmaler und zarter, gefällt mir besser!

Meine "alten" Eislaufschuhe daheim anprobiert. Vor 3 Jahren gekauft, aber dann doch nie damit gefahren.
Bin früher immer mit Eishokey-Schuhen gefahren (also ohne diese Zacken vorne), und hatte Sorge
ich könnte mit normalen Eislaufschuhen nicht fahren, aber ging super!
Nach einer halben Stunde habe ich natürlich eine riesige Blase rechts innen bekommen.
Ich hab leider echt dünne, empfindliche Haut an den Füßen und krieg immer Blasen!

Gelaufen - bin ich nach Ewigkeiten mal wieder auf Schlittschuhen!! Während mein Mann mit unserem Patenkind ins Kino ging (Ritter Rost 2, was ihnen sehr gut gefallen hat), bin ich mit seiner 11-jährigen Schwester Eislaufen gewesen. Dazu muss man sagen, dass ich seit Jahren nicht war, aber als Jugendliche bin ich dauernd mit Inlineskates gefahren und auf Eislaufschuhen stand ich auch sehr oft. Und das ist wohl wie Radfahren - verlernt man nicht! :)


Gegessen - haben wir gestern selbst belegte Pizza mit den Kindern. Es ist eines der wenigen Gerichte wo mein Mann noch Käse isst und da wir selten Pizza essen, ist das völlig ok. Ich esse mein Stück immer voll mit Pilzen, Paprika, Knoblauch und ein paar Ananas-Stückchen. Jammi!!!


Wie war eure Woche?
Kommt ihr mit Stadtverkehr zurecht oder überlasst ihr da auch gerne das Steuer eurem Partner?
Könnt ihr gut Eislaufen? Ich liebe es, ist ein bisschen wie fliegen!
Tragt ihr auch gerne Edelsteine? Was sind eure Lieblingssteine? Wählt ihr sie nach Gefühl und Schwingung aus, oder nach Farbe und Aussehen?
Wie esst ihr eure Pizza am liebsten?

1 Kommentar:

  1. ALso wenn ich es vermeiden kann, dann mach ich das wie du und lass in Städten meinen Mann fahren. Mich stresst das auch ungemein, auch schon als Beifahrer!
    Dein neuer Schmuck sieht unglaublich hübsch aus :) Ich selber bin ein kühler Hauttyp, daher mag ich sehr gerne Silberschmuck und blaue oder weiße Edelsteine. Letztes Jahr hab ich mal ein bisschen Geld ausgegeben und mir ein antikes Armkettchen gekauft, müsste so aus den 20er Jahren sein. Es ist silbern, in der mitte ist eine Blüte geformt auf der eine hübsche weiße Perle sitzt und rundherum sind vier ganz kleine Saphire platziert, Es ist wirklich unglaublich hübsch :)
    Ansonsten mag ich eher sehr minimalistische Sachen und zu meinen Lieblingssteinen gehören Bergkristall, Mondstein und Rauchquarz, am liebsten in einer möglichst einfachen (runden) Form. Auswählen tu ich die Steine wirklich eher nach visuellem Geschmack, ich versuche immer möglichst gut abzuwägen wie ich mit ihnen meine Outfits perfekt in Szene setzen kann. Dabei trage ich aber immer nur an einer Stelle solch ein Schmuckstück als richtigen Eyecatcher, also entweder am Hals oder am Arm oder an den Ohren. nie alles drei miteinander, sonst wirke ich überladen. Ist glaub ich bei meinem Kibbe Typ Classic auch normal :)

    AntwortenLöschen