Sonntag, 19. November 2017

Private Sunday KW46 - Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Eine sehr ereignislose Woche ist fast rum. Die Erkältung hat mich ziemlich niedergestreckt und so lag ich tagelang nur am Sofa, mit einem Berg an Taschentücher und Klopapier am Boden (weil uns bald die TT ausgingen und KP genauso gut geht :D ).
Aber was kann ich dennoch berichten?

Unser Chiller-Jon auf meinem Schoß, einer seiner Lieblingsplätze

Geniest - habe ich wie erzählt enorm viel. Ich war seit Jahren nicht mehr so erkältet, wahnsinn! Eine Wiederholung ist nicht wirklich gewünscht. Dass reicht jetzt mal für die nächsten Jahre ;) Mein Mann hat mich brav gepflegt und den Haushalt geschmissen, aber schlussendlich drehte sich diese Situation um. Er ist nun stark erkältet und schlurft völlig verschnupft durchs Haus. Armer Schatz! Hoffentlich hat ers auch bald hinter sich

LWB mit Haargummibasis und 2 Scroos

Geguckt - haben wir die 2. Staffel von Stranger Things inkl. Staffelfinale. OH MEIN GOTT! Ich mag die Serie echt. Das ganze Setting ist so cool retro, die jungen Schauspieler echt gut und knuffig und die Geschichte sehr spannend. Hab voll mitgefiebert bis zum Ende.


Geschneit - hat es die Woche schon mehrmals ganz kurz, wo aber nix liegen blieb. Heute Morgen war dann der erste Schnee auch auf der Wiese und blieb sogar ein paar Stunden, bis alles schmolz und vom Regen weggetragen wurde. In unserem Hochbeet habe ich noch Herbstsalat, der ganz süß eingeschneit war.


Genervt - war ich vom vielen Rumliegen, da es meine Verdauung verlangsamte und ich mit Verstopfung kämpfen musste. Also jetzt im täglichen Porridge 4 getrocknete Pflaumen. Ich liebe den Geschmack ja sowieso und hilft ganz gut.


Gekauft - habe ich ein neues Ebook, dass mir wahnsinnig große Freude bereitet. Ihr müsst dazu wissen, dass ich nicht immer eine Leseratte war. Als Kind hat es mich nie so fasziniert, erst als ich zufällig ein Buch der Knickerbocker Bande von Thomas Brezina in die Hände bekam war ich verfallen. Ich las fast alle 40-50 Bücher die es damals gab und denke auch heute noch mit Sehnsucht und einem Grinsen an die Abenteuer die ich miterleben durfte. Letzten Sonntag hörte ich dann im Radio, dass es ein neues Buch der Bande gibt, dass 20 Jahre später startet. Dass MUSS ich lesen! Möchte unbedingt wissen was der Autor aus den einzelnen Figuren macht, wie er sie sich als Erwachsene vorstellt. Preis und Seitenanzahl war etwas niederschmetternd, ich bevorzuge eigentlich Bücher die mind. doppelt so dick sind. Aber gut - ich war zu neugierig.

Nasenbussi von Finn

Gekuschelt - haben ich sehr viel mit den Katern. Da ich im Krankenstand daheim am Sofa lag, hatte ich oft Gesellschaft. Leider dachten sie auch "jetzt wo Frauchen daheim ist, gibt es sicher mehr zu Essen!!" und bettelten dauernd um Futter. :D

Gratis Wasch&Back-Service bei Mama hihi

Gewaschen - haben wir heute auswärts. Unsere Waschmaschine ist kaputt und jetzt hatten wir eine Wäscheladung nass und verseift rumliegen. Also schnell Mama angerufen und dort gewaschen. :) Sehr praktisch, wenn die Familie so Nahe wohnt. Jetzt riecht unser Wohnzimmer nach meiner Kindheit, wegen dem anderen Waschmittel :D Lustig wie man mit Gerüchen Erinnerungen verbindet.


Geschlemmt - haben wir anschließend leckeren Topfen-Marillen-Kuchen von meiner Mama. Ihr müsst euch meine Mama wie eine Backfee vorstellen ;) Sie hat fast jedes Wochenende selbstgebackenes daheim für Besuch und die sind immer wahnsinnig lecker! Zu Weihnachten hat sie früher mindestens 10 verschiedene Kekssorten gebacken O.O Wahnsinn oder?! Die Kuchen entsprechen zwar nie meinen normalen Ernährungsrichtlinien, aber esse ich ja nicht täglich und manchmal eine mütterliche Sünde essen, ist einfach nötig!

Wie erging es euch?
Hat euch die jährliche Erkältungswelle auch erwischt, oder konntet ihr entkommen?
Habt ihr schon Schnee? Freut euch das oder zu kalt?
Kennt ihr die Knickerbocker Bande? Ist ja eher etwas für Österreicher, die Deutschen hatten meistens die Vier Freunde oder die drei ??? soweit ich weiß.
Mit wem habt ihr euch am ehesten identifiziert? Ich wollte immer Lilo sein! Klar, sie war blond und die älteste, wie ich unter meinen Geschwistern. Und ich fürchte ich neige auch zu Besserwisserei :D

Sonntag, 12. November 2017

12 von 12 im November 2017

Hallo ihr Lieben!

Ich fasse mich heute kurz, da ich leider krank bin und meine Energie aufs erholen konzentriere. Der Tag war dementsprechend ereignislos und ich hab nur dank dem süßen Finn genug Fotos zusammen bekommen


Tagesgetränk: Kamillenblütentee aus meiner süßen Wichteltasse. Die Tasse ist vom vielen Teegenuss schon mit einigen Rückständen überzogen, die der Geschirrspüler nicht wegbekam. Muss sobald ich mehr Energie habe mal ordentlich schrubben. Aber bisher gehts auch so.


Draußen war das Wetter mies. Kalt und regnerisch. Da war Finn sehr viel herinnen...


Wärmte sich auf Frauchens Schoß....



... oder auch mal bei Herrchen!


Krankenoutfit: Leggins mit altem Longshirt und unstylische Strickweste. 


Ewig nur Serien gucken ist auch langweilig, daher hab ich dazwischen mal eine Lesepause eingelegt und weiter in meinem neuen Wissensbuch gelesen. Kam noch nicht weit, da lesen echt anstrengender als passives Serien-berieseln ist.


Am späten Nachmittag mal kurz frische Luft im Garten geschnuppert....


Glaub mein Karfiol wird nichts mehr. Irgendwie wächst der seit einigen Wochen nicht mehr, schade!! Hätte so gut ausgesehen, als die kleinen weißen Babyknospen sich entwickelten....


Abendessen: Forelle mit Naturreis, Paprika, Jungzwiebeln und Sprossen.


Kleines Mealprep für meinen Mann. Sein Lieblingstiefkühlgemüse ist diese simple Erbsen-Mais-Karotten-Mischung. Echt lustig, ich würde die 4-Jahreszeiten nehmen, mit Brokkoli und Fisolen.


Abends natürlich weiter kuscheln mit Finn. Mir schläft schon teils der Hintern ein, weil er immer auf mir liegt und ich mich kaum bewegen kann.

Tja das war mein Tag. Mehr "12 von 12" findet HIER!

Wie war euer Sonntag?
Seid ihr auch krank?
Freut ihr euch schon auf den Schnee?

Dienstag, 7. November 2017

Eliminierungsdiät - Tomaten im Test bei Psoriasis

Hallo ihr Lieben!

Mal kurz ein Zwischenbericht an der Psoriasis & Autoimmun-Front!

Nach der ersten erfolgreichen Soja-Testwoche habe ich noch einige Zeit weiter so gegessen, nur die Sojamenge noch erhöht. Sojamilch wieder statt Mandelmilch und abends mal wieder Tofu. Haut fand das alles total uninteressant und somit ist es amtlich: Soja vertrage ich sehr gut!

Nun stehen ein paar andere Verdächtige auf der Liste. Allen voran Nachtschattengewächse und da es mich nach der langen Eliminierungsdiät schon echt nach Tomatensoße usw. gelüsterte, hab ich damit angefangen.


Nachtschattengewächse haben ja, wer sich näher mit Ernährung befasst und online liest, keinen uneingeschränkt-guten Ruf. Vor allem bei Autoimmerkrankungen und Darmproblemen können sie zur Verschlechterung führen. Aber hier gilt wie bei vielen anderen Lebensmitteln: betrifft nicht jeden, muss man austesten und genau das wollte ich endlich hinter mich bringen.

Also nach fast 2 Monaten Eliminierungsdiät habe ich nun 1 Woche täglich Tomaten gegessen. Meist am Abend, weil ich mittags nicht auf mein Obst-Porridge verzichten wollte. Abends gab es dann Tomatensoße zu Gnocchi, Tomatenscheiben aufs Brot oder eine Lasagne voll von gewürfelten Tomaten.

Fazit nach 1 Woche:
Haut zeigt keine Reaktion. Noch genauso glatt und ungerötet wie zu Beginn. Keine neuen Risse oder Reizungen dazu gekommen. Tomaten sind also kein Problem für mich!

Ob das für die anderen Nachtschattengewächse auch gilt? 
Dass teste ich dann demnächst!

Vertragt ihr Tomaten?

Sonntag, 5. November 2017

Private Sunday KW44 - Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Wieder eine Woche ist rum und ich habe....

Jon liegt am liebsten auf meinen Beinen, während ich im Büro chille
Gehalten - habe ich erstmals meinen kleinen Neffen, der am Sonntag sehr überraschend und 2 Wochen zu früh das Licht der Welt erblickte. Mutter und Kind geht es super und die ganze Familie ist in Hochstimmung! Er ist bezaubernd und so perfekt!


Gekostet - haben wir endlich unsere eigenen Äpfel, nachdem sie einige Wochen im Kühlschrank nachreiften. Und wow schmeckten ganz anders und sehr lecker!! Erinnerte mich voll an Oma und deren Äpfel aus dem Vorgarten. Mmmmh!!!!


Gekocht - habe ich am Feiertag eine vegetarische Lasagne, aber boah.... das ging gar nicht gut aus für mich. Erstens war die Béchamelsoße aus Sojamilch, Pflanzenmagerine und Kokosmehl nicht sehr lecker, man schmeckte das Kokos stark raus. Schade!  Und zweitens bekam ich ziemliche Bauchschmerzen und Übelkeit :( Weiß leider nicht genau wieso. Die Menge? Die eher ungünstige Kombination und schwere Verdaulichkeit? Oder die ungewohnten Gluten (wollte die uralten normalen Lasagneblätter mal aufbrauchen)? Fazit: aua, aua, aua.... die restliche Lasagne hab ich eingefroren....


Gesportelt - haben wir endlich mal wieder und zwar im Aquagymnastikkurs. Dieser fiel jetzt ja 2x hintereinander aus und tat gut sich mal wieder etwas zu bewegen. Nur das Hallenbadwasser war dieses Mal echt kalt, sogar mein Mann empfand das so, und dass heißt etwas!!

Finn und unsere 2 Deko-Katzen

Gelesen - habe ich den letzten Teil der Amor-Trilogie um Lena und die Krankheit Liebe. War wirklich interessant und ich hab danach gleich die kleinen Nebenbücher angefangen, wo man einen tieferen Einblick in ein paar Nebenfiguren bekommt.

Finn im überwucherten Erdbeerfeld

Gekostet - habe ich gestern erstmals Lupinen-Pudding und bin restlos begeistert!! Bin eher zufällig beim Einkaufen darüber gestolpert, wollte gerade Sojajogurt in den Einkaufswagen legen, da sah ich die neuen Produkte darüber. Getestet haben wir den Schokopudding, der eeeeeecht super lecker ist! Schmeckt fast wie Landliebe-Pudding und definitiv ein Nachkaufprodukt. Online habe ich gesehen, es gibt da auch Eis und vieles mehr! Uiuiui, da muss ich nächstes Mal im Gefrierregal nachgucken.

Habt ihr einen Tipp für vegane, glutenfreie Béchamelsoße?
Kennt ihr die Lupinen-Produkte? Schmecken sie euch?

Sonntag, 29. Oktober 2017

Private Sunday KW43 - Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Diese Woche habe ich....


Gekocht - habe ich Anfang der Woche leckere Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch. Jammi!! Immer wieder ein Genuss. Ich würze sie gerne noch etwas schärfer nach. Ich esse ja generell lieber Richtung scharf mit viel Pfeffer oder im Salat gerne viel Essig.


Gewandert - sind wir am österreichischen Feiertag am Langbathsee. Von diesem herrlichen Tag habe ich euch schon ein paar Fotos gezeigt :)


Gegessen - habe ich diese Woche leider viel zu oft in einem Gasthaus. Puh! Leider will unser Besuch am liebsten essen gehen (bekocht zu werden ist ihnen immer unangenehm). Ich konnte es mehrmals umgehen und habe etwas kochen (Lachs mit Reis, Linseneintopf und Kürbiscremesuppe), aber ging nicht immer und boah das ist nicht unser Ding. Alle paar Wochen ist ja toll, aber 4x in einer Woche?! Wir freuen uns schon auf den Abschied und unser Routine-Essmenü nächste Woche!


Getroffen - habe ich am Freitag die liebe MissMut in Linz und wir sind wieder zum Gelben Krokodil essen gegangen. Eines der wenigen Lokale wo mir "auswärts essen gehen" nichts ausmacht. Klar ich esse da auch meist etwas mit Gluten oder Käse, aber doch irgendwie gesünder und anders. Nicht die langweilige, ländliche Gerichte, wo viel frittiert wird. Gegessen habe ich dort die Kürbis-Mangold-Lasagne, mmmmh!!! (Da das Wetter aber echt mies war, sehr windig und regnerisch gibt es keine Bilder dazu)

Ich hab die Augenfarbe dazu notiert, da uns die Angestellte erklärte, dass die Irisfarbe
immer ein bisschen mit reinspielt in die Färbung der Retina. Dunkle Hauttypen wie zB mein Mann
(der schwarze Haare und dunkelbraune Augen hat) haben eine leichte Graufärbung, was man hier toll sieht.

Gestaunt - haben wir gestern im Ars Electonica in Linz. Dort haben sie eine coole Ausstellung zum Thema Anatomie, Technik und Weltall. War sehr faszinierend, vor allem die Station wo man ein Bild der eigenen Retina machen konnte, war genial. Die Angestellte dort hat uns viel erzählt und erklärt und man konnte sich die Bilder sogar per Email heimschicken lassen. Sehr cool oder? Das Ars Electronica ist auch absolut kinderfreundlich und für Familien zu empfehlen. Haben fast mehr für Kinder zum Erforschen und spielerisch lernen, als für Erwachsene ;) Mein Highlight war dann die 3D Vorführung über das Weltall. Woooooow!!! 8K Auflösung, riesige Leinwand und in 3D unmittelbar vor dir. Ich war geflashed! Die Kinder liefen total aufgeregt vorne rum und wollte die Planeten und Sterne erwischen, hihi das war süß! Und die Vorführung war kein anonymer Film mit Ton, der abgespielt wurde, sondern alles wurde händisch bedient, raus und reingezoomt und von einem Angestellten vorgetragen. Muss man sich mal vorstellen, bei jeder Vorführung von neuem alles erzählen und auf die Reaktionen eingehen - sehr cool!

Mögt ihr Kürbiscremesuppe? Oder was kocht ihr aus Kürbis am liebsten?
Geht ihr gerne auswärts essen? Lieblingslokal? Chinesisch, mexikanisch, italienisch oder traditionell?
Wart ihr schon mal im Ars Electronica?

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Langbathsee am Feiertag

Hallo ihr Lieben!

Heute haben wir den österreichischen Feiertag und das schöne Herbstwetter ausgenutzt und sind zum Langbathsee gefahren zum Wandern. War ein herrlicher Tag, wenn wir auch leider ein paar Wochen zu spät dran waren. Das bunte Herbstlaub war schon weg und die Bäume waren großteils kahl.


Wir sind dieses Mal mit dem Uhrzeigersinn gegangen und liefen so die erste Hälfte im Schatten, hatten dafür aber einen guten Blick auf das andere Ufer, wo die Sonne sanft hinstrahlte.


Relativ spät um kurz vor 11 Uhr sind wir erst los und ich hatte schon Sorge, dass es eine Völkerwanderung wird. Was ich immer gar nicht mag. Wenn man dauernd Leute um sich hat und hört. Aber zum Glück waren nicht so viele unterwegs. Erst am Ende kamen uns mega viele Leute entgegen und der Parkplatz war brechenvoll - nicht zu reden vom nahegelegenen Gasthaus (wo wir sehr zum Unmut des Gastwirtes im sonnigen Gastgarten sitzen und essen wollten, weil drinnen nichts frei war).



Einer der wenigen noch goldgelben Bäumen direkt am See. 

Nachtrag, der Pferdeschwanz ist mit einem Plaitpusher gepimpt!
Siehe mein Blogpost von damals.

Zum Glück war ich auf alles vorbereitet und hatte meinen Calo eingepackt. Im Schatten war es nämlich nach einiger Zeit echt zu kalt für meine Ohren ;)

Den restlichen Feiertag chille ich jetzt mit meinem Schatz gemütlich und faul. Morgen heißt es wieder arbeiten, aber zum Glück nur ein halber Tag und am Nachmittag treffe ich die liebe MissMut :)

Sonntag, 22. Oktober 2017

Private Sunday KW42 - Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Eine weitere Woche ist rum und ich habe....


Gegessen - habe ich die Woche gezielt mehr Gemüse und Grünzeug. Ich esse nämlich bedeutend mehr Obst als Gemüse und eigentlich isst mein Mann mehr Gemüse als ich :D Geht so nicht, oder?! Also gab es jetzt immer eine große Schüssel Salat vorm Abendessen und eine Portion Rosenkohl als Vorspeise. Ich esse die immer einfach pur, 15 Min im Dampf gedünstet und etwas Salz und Pfeffer darüber, fertig. Und wir schlemmen gerade sehr begeistert Karfiol. Ich bin froh, dass mein Schatz hier ein sehr braver Gemüseesser ist und nicht die Nase rümpft. Am liebsten hat er den Karfiol nach dem Dünsten püriert und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Er sagt immer "ein toller Dipp zum Steak". ;)


Gekauft - habe ich mir dieses Buch über Wildkräuter. Beim Fernstudium zur Dipl. Ernährungstrainerin ist ein ganzes Modul über Kräuterheilkunde und ich dachte das wäre ganz tolle Ergänzung.  Regionale Wildkräuter, auch noch je Jahreszeit aufgeteilt mit vielen schönen Bildern. Damit könnte man zukünftige Smoothies oder Salate aufpeppen. :)


Geschwänzt - haben wir diese Woche das Aquagymnastik. Schatz hat sich an der Hand verletzt und mit offener Wunde wollte er nicht im Wasser rumturnen. Das tolle ist, dass wir die verpassten Kurse an einem anderen Tag nachholen können. Das heißt bald müssen wir 2 Wochen 2x sporteln gehen!


Gebacken - habe ich Kürbismuffins nach dem Rezept von Natalie für meine Stiefmama zum Geburststag. Gut, weniger für sie im speziellen, aber nur für uns zwei daheim kann ich sowas nie backen, da nehmen wir nur wieder zu :D Familienfeiern sind da ein perfekter Anlass ein neues Backrezept auszutesten. Die Muffins sind vegan und paleo-komform, angenehm unübersüßt und sehr saftig und füllend - bei nur 160kcal pro Muffin (etwas höher durch Schokoglasur). Sogar mein Mann fand sie sehr gut.


Gepimpt - habe ich mein Porrdige mit der selbst gemachten Marillenmarmelade! Da mein Mann auch am Wochenende lieber Hirse mit Gemüse mittags isst (statt dem Eiweißbrot mit Belag wie im Frühsommer), friert die selbstgemachte Marmelade einsam im Gefrierschrank. Auch schade! Deshalb genieße ich einen großen Klecks auf dem Haferbrei :)


Gestrickt - habe ich vergesslicher Schussel gestern an einem Tag schnell 2 Calos für eine Blogleserin. Hätte den Auftrag fast vergessen, weil ich so abgelenkt von anderen Sachen war. Fiel mir dann siedendheiß ein und ich legte mich mega ins Zeug die verlorene Zeit schnell aufzuholen. Zum Glück war es ein gemütlicher Samstag und wir hatten die Hausarbeit bis Mittag erledigt :)

Wie war eure Woche so?
Interessiert ihr euch für Wildkräuter?
Habt ihr schonmal Kuchen oder ähnliches mit Kürbis gebacken?
Mögt ihr Rosenkohl? Oder kann man euch damit jagen? Ich mochte ihn bis vor kurzem auch nicht, habe ihn mir dann einfach angewöhnt. Gibt sicher etwas leckereres, aber eigentlich ganz gut!
Wie geht es euch daheim mit Gemüse? Weigert sich Partner und Kinder? Schmuggelt ihr sie heimlich in etwas püriertem unter? Meine Kochlehrerin hat uns immer erzählt, sie hat Brokkoli usw immer püriert serviert, dann aßen die Kinder es ohne es zu merken :D Sehr clever!

Sonntag, 15. Oktober 2017

Private Sunday KW 41 - Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Wieder eine Woche vergangen und ich hab erst am Wochenende wirklich viel fotografiert.


Gepflanzt - habe ich am Freitag herbstliche Pflanzen vor unserer Haustüre, wie jedes Jahr. Ich mag die farbenfrohen und winterharten Erikas sehr gerne. Muss nur aufpassen und brav gießen, meistens vertrocknen sie nämlich dank meiner Nachlässigkeit - ups!


Geröntgt - wurde Jon Anfang der Woche, da mein Mann ihm letztes Wochenende aus Versehen auf die rechte Vorderpfote gestiegen ist. Nachdem das Humpeln nicht besser wurde, bin ich am Montag direkt zum Tierarzt. Aber alles in Ordnung! Nichts gebrochen! Er bekam Schmerzmittel und ich durfte ihn wieder mit heim nehmen. Mittlerweile läuft er auch wieder ganz normal.


Gefallen - ist zu meinem Verdruss meine tolle Olympus Kamera. :( Hatte Jon am Arm und wollte ein Foto machen, er zappelte aber rum und sprang runter - und dabei glitt mir die Kamera aus der Hand und peng - auf den Fliesenboden. Määäh!!! Sprung im Display.... Ich muss sie bald einschicken zur Reparatur, was sicher ein paar Wochen dauert und mich dann ohne gute Kamera hier im Stich lässt *heul*


Gebastelt - habe ich ganz tolles Bio-Oliven-Romarin-Öl! Eigentlich wollte ich Rosmarin-Chips selbst machen, weil ich den Duft total liebe. Aber dann kam mir die Idee erst mal Öl anzusetzen und später damit die Chips zu machen. Die kleinen Flaschen eignen sich auch toll als Geschenk, sehen sehr toll aus mit dem Rosmarin Zweig darin. Wichtig ist nur sie dunkel zu lagern (und dunkle Glasfalschen wären auch gut, aber ich fand keine kleinen).


Gerollt - habe ich auch 3 verschiedene Energiekugerl von Heike. Möchte sie demnächst verschenken. Es kommen ein paar Geburtstage und Menschen bei denen ich mich bedanken möchte. Zum Beispiel meine Chefs, die sehr viel Verständnis und Geduld mit meinen vielen Arztterminen haben. Sowas sollte man nicht als selbstverständlich ansehen und ich weiß, dass meine Chefin eine großer Genussmensch ist ;) Da werden die Kugerl sicher gut ankommen.


Gewechselt - habe ich nach einer kurzen Kalkulation und Vergleich zwischen ungesüßter Mandelmilch und Sojamilch light von Alpro dann frohen Herzens wieder zu letzterem. Wie im Eliminationstestbericht erzählt, scheine ich Soja zu vertragen!! :) Ich füge jetzt immer mehr Sojaprodukte wieder in meinen Speiseplan ein und beobachte weiter. Die Sojamilch liefert einfach echt viel mehr Proteine und schmeckt mir pur auch viel besser.


Gelernt - habe ich heute während eines langen Spaziergang. Dank der Lernkarten bin ich flexibel was den Ort betrifft und kann auch gut im Gehen alles durchgehen, laut vorlesen und mich selbst abfragen. Und der herrliche Herbsttag lud echt zum Spazieren ein! Kam richtig ins Schnaufen und Schwitzen durchs laut Lesen, Gehen und der Wärme. :D
Gelesen - habe ich den 2. Teil der Amor-Reihe Pandemonium, wo die Geschichte um Lena und der "Krankheit" namens Liebe/Delirium weitergeht. Sehr interessante Wendung, neue Figuren und ein fieser Cliffhanger am Ende - mit dem ich aber schon ein paar Seiten vorher gerechnet habe. Bin jetzt schon sehr auf den letzten Teil gespannt!
Gelacht - habe ich bei dem Ende der aktuellsten Outlander-Folge! :D Yeah sie haben es wirklich wie im Buch gemacht, sehr genial! Bei all den Änderungen vom Buch zur Serie, ist wenigstens das geblieben. Ich will hier nicht spoilern, daher verrate ich es nicht. Aber wenn ihr das Ende von Folge 5 seht dann wisst ihr bescheid ;)
 
Hattet ihr auch so eine schöne Herbstwoche?
Habt ihr schonmal aromatisierte Ölsorten angesetzt? Welche und wie hat es geklappt?
Kennt ihr Heikes Energiekugerl? Achtung extremes Suchtmittel!!
Wie gefällt euch bisher die 3. Outlander Staffel? Wie kommt ihr mit den Änderungen zurecht?
Habt ihr die Amor-Reihe auch gelesen? Wie fandet ihr sie?