Sonntag, 4. Dezember 2016

Private Sunday: Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Die erste Adventwoche ist rum und ich habe viel Text für euch!


Gekauft - haben wir uns eeeeendlich einen großen Gefrierschrank! Die letzten 3 Jahre hatten wir nur das mickrige, integrierte Fach im Kühlschrank und da kann man echt wenig verstauen. Ich wollte aber unbedingt mehr Gemüse, Bananen für Nanaice, frische Kräuter, Kürbis für Fudge, Superbrot und generell Selbstgekochtes einfrieren. So ein großer Schrank kostet aber auch einiges, also mussten wir darauf hinsparen und Preise beobachten - und im November hat mein Mann dann zugeschlagen! 
Gelacht - habe ich dann sehr im Familien-Chat. Nachdem ich ein Foto von meinem Mann in kurzen Boxershorts vorm neuen Gefrierschrank postete, entstand eine lustige Unterhaltung mit einem genialen Biografie-Titel :D Aber es ist echt so! All meine engsten, männlichen Verwandten liefen und laufen auch jetzt noch dauernd in Boxershort daheim rum, teils auch wenn Besuch ist hihi


Gestaunt - habe ich am Mittwoch Nachmittag über den glühenden Sonnenuntergang. Hat mich an Peeta aus Panem erinnert, dessen Lieblingsfarbe Orange ist, wie beim Sonnenaufgang. Gut war hier ein Untergang, aber dennoch sehr schön! 
Getestet - haben wir Montag Wing Tsun, aber leider nichts langfristiges für uns. Wieso und warum habe ich euch gestern im Sportrückblick erzählt.


Gestrickt - habe ich etwas neues und ist noch in Arbeit. Stiefelstulpen! Also so kurze kleine Fake-Teile, die oben beim Stiefel rausgucken und aussehen, als hätte man dicke Wollsocken/strümpfe darunter an. Der erste Prototyp, den ihr auf Instagram sehen durftet, wurde wieder aufgetrennt, da ich eine andere Idee hatte. Finn hat mir beim Stricken natürlich Gesellschaft geleistet und schlief neben mir am Sofa.


Gepimpt - habe ich am Samstag meinen Pferdeschwanz mit dem ganz großen Plaitpusher. Trage zwar meistens einen seitlichen Flechtzopf, aber wenn ich doch mal Lust auf offenen Zopf habe, dann verwende ich immer einen Plaitpusher. Kaschiert gut und damit fühle ich mich gleich wohler. Hier auf dem Weg zum Einkaufen und ein bisschen später im Garten beim Dekorieren des Rosenbogens mit Lichterkette.


Gestürmt - hat es diese Woche so stark, dass die Deko-Katze geköpft wurde :D Sieht jetzt etwas makaber aus, da mein Mann den Kopf unten einfach drangesetzt hat...
Getanzt - habe ich diese Woche mit der Freundin meines Bruders, der wiederrum mit meinen Mann getanzt hat :D Hab ich euch nicht gestern erzählt, dass wir vier immer Rumalbern und Spaß haben?


Gesündigt - habe ich bei meinem Papa Lasagne.... 3 ganze Stück Lasagne! O.O Ja ich bin ein Vielfraß und JA ich hab es bereut :D Während des Essens merk ich das selten, geht alles fein runter und dann.... irgendwann kommt alles zusammen im Magen und buuuuumm... 
Getestet - habe ich bei dem Familienabend mein Longshirt-Kleid, dass ich vllt zur Weihnachtsfeier anziehen will. Bin leider nicht mehr so schlank wie zur Hochzeit, aber der Schwabbelbauch geht und mit Schal und Kette gehts glaub ich.


Gesportelt - habe ich dann gleich am nächsten Tag :D Lasange abtrainieren. Und weil ich nicht wusste wie eisig oder verschneit es am Berg ist, der Hochnebel verbarg den Gipfel völlig, hab ich meine dicken Winterboots angehabt. Puh damit ist das hochwalken echt anstrengend, aber dafür schön warme Füße! Beim Runterjoggen ist leider mein Dutt abgesackt und ich hab die Haare dann offen gelassen.
Geguckt - habe ich die neuen Gilmore Girls Folgen, aber ich bin sehr enttäuscht. Spoiler Alarm, daher der folgende Text in weiß! Nur markieren und lesen, wenn ihr die Folgen schon gesehen habt!!! 
Spoiler Start:
Die Handlung und Figuren waren total seltsam und untypisch. Vor allem wenn man bedenkt, das alles 10 Jahre später spielt und sie sich alle aber scheinbar null weiterentwickelt haben, bzw. Fehler und Beziehungsprobleme durchmachen, die sie ja schon vor 10 Jahren überwunden haben!!? Wieso sind Luke und Lorelai noch nicht verheiratet? Sie haben beide sehr dazu gelernt in der letzten Staffel, haben sich weiter entwickelt, wieder angenähert und Luke war viel entspannter und zugänglicher. Wollen die uns ernsthaft glauben lassen, Lorelai hätte weitere 10 Jahre gewartet? Sie ist ja schon mal ausgezuckt und machte Schluss, weil sie es satt hatte zu warten. Ich hätte spätestens 1 Jahr nach Rorys Aufbruch ins Berufsleben mit einer Hochzeit von L&L gerechnet. Aber sie wollten die Fans wohl nicht enttäuschen, die schon in der letzten Staffel um die langersehnte Hochzeit gestorben sind.
Rory war auch überhaupt nicht Rory... das ganze mit Paul und Logan - WTF? Rory ist viel zu einfühlsam und anständig für so eine miese Tour. Welcher ISFJ würde über 2 Jahre ihren Freund so betrügen plus die "andere Frau" sein?? Und Lorelai hat auch total untypisch auf diese Affaire reagiert, während sie bei Dean total auszuckte! Paul sollte wohl nur ein lustiger Runninggag sein...
War irgendwie wie eine schlechte Zusammenfassung der letzten Staffel von jemanden der Null Ahnung hat von den Gilmore Girls. Nein, nein, nein furchtbar! Den Drehbuchautor sollte man verklagen! Wie kann man Fans Hoffnung machen, das grandiose schaffen und echt fast alle Darsteller von damals zusammen zu trommeln (DAS fand ich echt toll!) und dann versauen sie es so! O.O WIESO?!!?!?!
Das Ende war dann erst recht frustrierend. Ich bin sehr für eine Spin-Off Serie und ich bin im Team Jess! Logan ist ein Schwachkopf und Dean zu unbelesen und brav ;)
Spoiler Ende ;)

Wie war eure Woche?
Habt ihr Gilmore Girls schon gesehen? Was denkt ihr?
Was strickt ihr gerade so?
Wie gefällt euch mein Weihnachtsfeier-Outfit? Hattet ihr schon Weihnachtsfeier?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen