Montag, 12. Dezember 2016

12 von 12 im Dezember 2016

Hallo ihr Lieben!

Das letzte "12 von 12" dieses Jahr und irgendwie war heute wenig aufregendes los.


Morgens um 5:45 Uhr im Bad mit den Katern. Jon ist um die Uhrzeit immer noch müde und sitzt oder liegt irgendwo und schläft halb weiter :D Während Finn Streicheleinheiten einfordert, am Waschbecken rumturnt und mit meinen Wattestäbchen spielt.


Mittags hatte ich einen Kontrolltermin beim Arzt und da ich etwas zu früh dran war, bin ich kurz zum See und hab ein Foto gemacht. Wetter sehr unfotogen :D Etwas Nieselregen, dichte Wolken und nasskalt.


Zum Glück besteht mein Mittagessen aus Avocadocreme, dass konnte ich dann im Büro vorm PC löffeln, während ich weiter gearbeitet habe. Bin gerade voll im Weihnachtsmodus in der Arbeit. Die letzten Kundengeschenke müssen morgen verschickt werden. Ich wünschte ich wäre privat auch so zielorientiert und fleißig :D Wir schenken uns zwar alle kaum etwas, aber ein paar Geburtstage stehen demnächst auch an und ... ich bin teils echt noch planlos. AAAH!!


Winter bedeutet, dass ich immer im Dunklen heimkomme. Dank Weihnachtsbeleuchtung funkelt unser Haus aber wenigstens einladend. :) Und heute wurde ich sogar von Jon begrüßt!! Der ist sonst um die Zeit noch nicht daheim.


Während die Kater hungrig und aufdringlich um meine Beine tigerten, hab ich Gemüse geschnibbelt und Essen für meinen Mann gekocht. Morgen und Donnerstag gibts für ihn leckere Spagetti bzw. Penne mit Tomatengemüsesuppe. Jammi! Heute gabs außerdem Linseneintopf, den er auch am Mittwoch kriegt. Ich koche immer zwei Portionen und wechsel das ab. ;)


Während die Soße vor sich hin köchelt, habe ich selbst schnell meinen Magen gefüllt und Instagram durchgescrollt. Heute gabs Superbrot belegt mit diversen, veganen Aufstrichen. Leider ein paar weniger leckere dabei, aber Lebensmittel wirft man nicht weg, also esse ich sie tapfer. Den veganen Käse habe ich für Schatz zum Testen gekauft und selbst gekostet. Nicht so wirklich mein Fall.


Nachdem alles gekocht, weggeräumt und die Küche wieder sauber war, gabs die Verwandlung :D In Pyjama lässt es sich bequemer am Sofa lümmeln, bloggen und Serie gucken.

Und man hab ich heute ewig gebraucht für dieses Blogpost! Sollte schon seit einer Stunde im Bett liegen, aber irgendwie hatte ich dauernd Hirnaussetzer und wurde vom TV abgelenkt :D Leider auch kein so spannender Tag, weshalb mir der Text dieses Mal echt schwer fiel. Aber so ist das Leben nunmal ;) Gibt auch ruhige und unspektakuläre Tage.

Tja das war mein Tag. Mehr "12 von 12" findet HIER!

Wie war euer Tag? Seid ihr gut in die neue Woche gestartet?
Habt ihr auch beim "12 von 12" mitgemacht? Lasst mir doch euren Bloglink da, dann lese ich nach!
Schafft ihr es unleckeres Essen dann doch aufzuessen, oder streiken da eure Geschmacksknospen?

Kommentare:

  1. Ich hab einen Tipp zum vorletzten Foto :)
    (Ich find übrigens, dass deine Selfies immer ungezwungener, natürlich, schöner werden!)
    Versuch doch mal ne braune Strumpfhose zu so einem hellen Rock. Dann knallt der Kontrast nicht so (außer, das ist gewollt).
    Ich hab immer die von C&A im Doppelpack (7 oder 9 Euro), die hängen an der Kasse. Ist immer eine schwarze und eine "bunte" drin. Also braun, grün, weinrot oder so. Die kauf ich in XXL (eig Größe 42), dann sind sie lang genug :)
    Vielleicht gibts dir bei dir auch? :)

    Eure Weihnachtsbeleuchtung ist echt schön :) Wir haben immer nur ein paar Kerzen auf dem Balkon, aber ich finde es an anderen Häusern schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke für das Selfie-Kompliment :)
      hihi die Strumpfhose ist eine braune Thermoleggins :D Jedoch sehr dunkel, zu dunkel ich weiß! Aber gar nicht einfach etwas helleres zu finden. Bei den dünneren gibt es mehr Auswahl, als bei den dicken warmen. Aber ich muss mal die Augen offen halten und gucken.

      Löschen