Sonntag, 27. November 2016

Private Sunday: Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Ein sehr außergewöhnliche Woche ist rum und ich habe viel zu berichten!



Gekocht - habe ich diese Woche fast täglich Hirse und damit ein perfektes Abendessen gefunden. Am Vorabend einfach in Wasser einweichen, damit die Hirse ca. 24 Std. fermentiert (das macht sie bekömmlicher und weicher) und dann je nach Lust und Laune zubereiten. Drei Varianten habe ich gefuttert: Gemüse-Curry, Apfel-Rosinen-Zimt und Lachs mit Gemüse, wie hier fotografiert.


Gefilmt - und online gestellt habe ich diese Woche, wie Finn mich abends begrüßt. Habt ihr es gesehen? Uuuuuuunglaublich süß!!!!! 

Leider immer noch kein Schnee, nur neblig und trüb

Geguckt - haben wir gestern den neuen Potter-Film im Kino. :) Ich find die Kritiken rückblickend aber sehr übertrieben. Besser als der letzte HP-Film ist er nicht. Auch nicht actionlastiger, er hat genauso ruhige Phasen. Generell kann man die Filme nicht wirklich vergleichen. Viel zu unterschiedliche Handlung und Figuren, schon alleine das Alter. Aber ich fand den Film sehr gut :)

Mit noch tauber Oberlippe und Nase fällt das Lächeln schwer

Geniest - habe ich am Donnerstag Abend mit unfassbaren Folge: Ich habe mir ein Stück Zahn ausgeniest!?! Noch dazu vom Schneidezahn. Bin gleich panisch zum Spiegel, aber man sah es zum Glück nicht. Dafür war mein Schneidezahn nun halb so dünn und ich fuhr dauernd mit der Zunge in ein großen Hohlraum... Freitag verbrachte ich dann mit viel Telefonieren und nach 6 Absagen bekam ich endlich eine freundliche Zusage, dass ich am Samstag einfach zum Notdienst kommen soll. Schmerzen hatte ich ja (noch) nicht, aber ich wollte nicht bis Anfang Dezember warten. Ich muss zugeben, ich bin ja echt kein braver Zahnarztgänger. Hatte bis Mitte 20 schreckliche Zahnarztpanik und früher wäre ich heulend zusammen gebrochen, bei der Aussicht zum ZA zu müssen. Mittlerweile habe ich das überwunden und nur eine nervöse Magenverkrampfung ist zurück geblieben. Die Behandlung war dann echt "angenehm", der Arzt total entspannt und nur die Spritze tat kurz weh.
Gekauft - habe ich mir anschließend im Wollladen dieses wunderschöne Tuch, als Belohnung für meine Tapferkeit ;) War kein geplanter Kauf, aber als ich den Laden schon mit Wollknäuel verlies, kam ich an dem Tuchständer vorbei und sah diese tollen Farben.


Gematscht - habe ich Amaranthbällchen für einen Arbeitskollegen von meinen Mann. Der ernährt sich großteils vegan und das wurde bei der Weihnachtsfeier irgendwie ignoriert. Jetzt hat mein Mann mich gebeten Nachtisch für ihn zu machen :) Sehr liebe Idee und da Honig ok war, hab ich schnell ein Glas mit den Bällchen gefüllt und weihnachtlich dekoriert. Die Zutaten habe ich sowieso immer daheim.


Geschmückt - habe ich gestern Nachmittag unser Haus. Die Herbstdeko wurde wehmütig weggeräumt und die Advent/Weihnachtsdeko hervor geholt. Dieses Jahr verzichten wir vermutlich auf einen Weihnachtsbaum, weil wir keinen Besuch bekommen, da möchte ich dann anderswo mehr dekorieren. Die Lichterketten draußen habe ich auch angebracht, die dürfen heute zum 1. Advent das erste mal leuchten.


Getestet - wurde gestern sehr fleißig das HTC-VIVE für die Weihnachtsfeier meines Mannes. Er arbeitet in der EDV/IT-Branche und als Unterhaltung wurde dieses virtuelle Spielesystem zur Verfügung gestellt. Und als Vorbereitung hat er es bei uns im Wohnzimmer aufgebaut und getestet, ob alles funktioniert, welche Spiele am besten geeignet sind und wie man andere am einfachsten die Handhabung erklärt. Dafür haben wir eine Rundmail an Freunde und Verwandte geschickt und zum Testen eingeladen :D War sehr lustig meinen Papa beim Streicheln des virutellen Roboterhund zu sehen, oder meine Schwester, die elegant und gekonnt Angreifer mit Pfeil und Bogen abwehrte.


Gezockt - habe dann sogar ich sehr begeistert, obwohl ich mich sonst nicht sehr für PC/Konsolen-Spiele interessiere. Aber mit der Brille ist man mitten drin, die Sensoren registrieren alle Bewegungen, die Grafik ist echt beeindruckend und in Kampfspielen muss man sich richtig umsehen wie im echten Leben. Besonders gut gefallen hat mir das Bogenschießspiel, wo man niedlich animierte Angreifer vom Burgturm aus abwehren muss. Geht ganz schön in die Armmuskulatur, wie auch meine Schwester merkte. :D 

Wie war eure Woche so?
Habt ihr euch schon auf den 1. Advent gefreut?
Wart ihr schon auf einem Weihnachtsmarkt?
Wie geht es euch beim Thema Zahnarzt? Panikpatient wie ich früher?
Habt ihr den neuen Potter-Film schon gesehen? Wie findet ihr ihn?
Seid ihr Gamer/in oder könnt ihr damit (auch) wenig anfangen?
Schon weihnachtlich dekoriert oder ist euch das noch zu früh?
Habt ihr das Finn-Video gesehen?!

Kommentare:

  1. Hallo Lenja, eine ereignisreiche Woche hattest du da :)

    Mit der Hirse bringst du mich wieder auf Ideen, die habe ich in letzter Zeit wirklich ein bisschen aus dem Kopf verloren. Werde ich auch wieder intensiver in meinen Speiseplan einbauen.
    Ansonsten hatte ich Arbeitstechnisch gesehen eine nervige Woche. Mich hat vieles angekotzt und ich hab auch keine große Lust heute nacht wieder zu starten. Aber hilft ja nicht.
    Hab dann auch heute ein bisschen angefangen weihnachtlich zu dekorieren und werde das im Laufe der Woche noch abschließen. Für mich selber würd ich glaub ich nicht so viel Aufwand betreiben, aber mein Mann kann da sehr romantisch veranlagt sein und da will ich ihm das nicht abschlagen. Brächte ich auch kaum übers Herz ^^
    Auf dem ersten Weihnachtsmarkt waren wir gestern mit einem befreundeten Paar, der findet jetzt alle vier Adventswochenenden in unserem Dorf statt und es kündigen sich fast jedesmal andere liebe Mitmenschen an, die unbedingt mit uns da hin wollen. Wenn du magst kannst du dir gerne mal den Link anschauen, der Markt ist halt wirklich schön :)
    https://www.schloss-guteneck.de/veranstaltungen/weihnachtsmarkt

    Den neuen Potter-Film hab ich noch nicht gesehen, steht aber ganz weit oben auf meiner Liste :D
    Und zum Thema Gaming kann ich nur sagen, du hast hier eine ausgewachsene, leidenschaftliche Zockerin vorm PC sitzen! Ich liebe es meine Zeit auf diese Weise zu verbringen und vor allem mit historischen Rollenspielen. Momentan bei mir immernoch aktuell: The Witcher 3, zu dem Spiel hab ich auch die Bücher alle gelesen. Sowas liebe ich über und über!! :))
    Das Video von Finn ist über süß und allgemein finde ich deine beiden Kater super knuddelig!

    Liebe Grüße, Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natascha!
      Wow der Weihnachtsmarkt sieht besonders schön aus!
      Cool wenn es zu einem Spiel noch mehr gibt und sogar Bücher. Da ist dann das ganze Universum gleich größer und abwechslungsreich. Lesend und Spielend etwas erleben. Ich bin bei Spielen nur sehr kurzzeitig interessiert :D Habe es am Sonntag gemerkt. Das Bogenschieß-Spiel 2x gespielt, dann war es wieder gut und ich wollte Helm und Kopfhörer ablegen.

      Löschen
  2. *lol* Die Pose vom letzen Bild habe ich sofort erkannt! Valves The Lab ist super zum ausprobieren und das tower defence Spiel hat es mir auch angetan, man kann richtig ins schwitzen kommen :)

    Wenn man sich kreativ austoben will, dann ist Googles Tilt Brush das Richtige, ich kann es SEEEHR empfehlen. Probiert es aus, wenn ihr die Möglichkeit habt.

    Ein Riesenspaß ist es auch, wenn man den Fernsehre/Leinwand als Monitor dazuschaltet, sodass alle "Zuschauer" (die nicht in der Brille sind) sehen können, was der mit der Brille zeichnet. Auch als Ratespiel äußerst unterhaltsam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, das Labor! Lustig, dass du es kennst! Wir mussten es leider dann auch am Montag wieder abgeben, aber nach 2 Spielrunden am Sonntag war ich auch wieder mental fertig damit. Ich habe dafür irgendwie keine Ausdauer und verliere schnell das Interesse ^^
      Aber mein Mann will sowieso warten, bis die Technologie da weiter ist. Er träumt von Ganzkörperanzügen die sogar Fingerbewegungen übernehmen usw. ;)

      Löschen