Freitag, 18. November 2016

Hochnebel

Hallo ihr Lieben!

Es gibt noch einen zweiten Grund, wieso es weniger Bilder gibt als früher. Denn obwohl ich nicht mehr tägliche dutte, mache ich ja dennoch Sport und regelmäßig im Wald - wo sich Bilder anbieten. Doch mit der neuen Kamera sind auch meine Ansprüche gestiegen und Handyfotos sind mir mittlerweile ein Graus ^^ Nur die Kamera kann ich sehr-sehr schlecht beim Laufen mitnehmen, das Handy ist sowieso eingesteckt - aber ich hüpf doch nicht mit der Kamera durch den Wald....


Heute bin ich aber extra für euch nach dem Laufen nochmal zurück in den Wald und hab ein paar Fotos geknipst :) Um eine kleine Begeisterungswelle auszubreiten wie toll Laufen jetzt im Herbst und Winter ist. Man benötigt nicht strahlenden Sonnenschein - zumindest nicht immer.


Die Woche war ich morgens echt sehr müde, müder als sonst, obwohl ich brav 7-8 Std. Schlaf geschafft habe. Es ist oft nicht leicht mich abends vom Buch loszureißen :D Aber ich habe mich dennoch jeden Abend zu Sport überredet und diese Woche einen fantastischen Schnitt hingekriegt! Mal sehen wie sich das im restlichen November entwickelt.


Heute bin ich auf jeden Fall die 9km Strecke im Wald gelaufen und obwohl ich das letzte Mal im.... (mal in Runtastic nachgucken...) August (!!!) laufen war, lief es sehr gut und konnte an den alten Zeiten anschließen. 9,15 km in 1 Std. 12 Min.


Die Temperaturen steigen momentan wieder. Heute lief ich bei +5°C, das ging ganz gut. Montag bin ich bei knapp unter 0°C den Berg hochgewandert (oben sicher nochmal kälter!), dass war eine bescheuerte Idee. Es war eisig und oben angekommen merkte ich, dass die Batterien an meiner Stirnlampe leer waren.... Ganz toll! Der Weg total rutschig und ich hatte nur das Sternenlicht als Hilfe. Bis zur halben Strecke hinab bin ich 3x ausgerutscht und aufs Knie gefallen. Ich war kurz davor bockig-heulend am Straßenrand meinen Mann anzurufen, er solle mich SOFORT hier abholen :D


Dagegen ist die Strecke im Wald besser. Zwar auch hügelig, aber selbst wenn es eisig wäre, ist es nicht so rutschig weil Waldboden uneben ist und man da leichter Halt findet und darüber läuft. Berg-ab auf Asphalt ist miiiiies, glaubt mir :D


Ich bin außerdem leicht zu erkennen: ich bin die Verrückte, die am Straßenrand, am Boden oder sonst wo Dinge fotografiert. :D Macht jetzt mit der Kamera auch sooooo viel mehr Spaß!! Ich bereue den Kauf überhaupt nicht. Bin Annii soooo dankbar, dass sie mir diese empfohlen hat. *dickes Bussi*


Daheim passierte dann etwas extrem ungewöhnliches, woraus ich noch nicht ganz schlau bin. Sehr plötzlich wurde mir flau und mein Mund war voller Speichel. Ich bin sehr froh, dass ich gerade im Bad war und duschen wollte ... so hatte ich nicht weit, als mein Magen plötzlich den Beerensaft wieder rausbeförderte, den ich auf dem Heimweg als Durstlöscher im DM kurz geholt hatte. Bin froh, dass mein Magen sonst sehr leer war :D Ja lecker ich weiß, sorry! 
Ich war ziemlich fassungslos! Das letzte Mal, als ich mich übergab war ich ein Kind! Sprich: die letzten 15 Jahre hatte ich nie Magendarmgrippe oder sonstige Probleme. Selbst als mir im Mai so extrem schlecht war durch die Mörderkopfschmerzen, dass ich mich fast unterm Autofahren übergeben hätte, hab ich durchgehalten.
Wenige Zeit später war der Spuck vorbei und mir gehts prima.... Das Abendessen habe ich zwar sehr suspekt gegessen, aber alles fein bisher. Was das wohl war?? Habe ich den Saft zu schnell getrunken und nicht vertragen? Er war ja pur und ich trinke sonst nur Wasser oder Tee.
Drückt mir die Daumen, dass es ein einmaliger (R)Ausrutscher war ;)

Mögt ihr Nebel und düstere Herbsttage?
Fühlt ihr auch die Wintermüdigkeit?

Kommentare:

  1. Hallo, also ich mag gar keinen Nebel, finde den irgendwie gruselig :-D. Aber Winter und Schnee liebe ich!

    Ich hoffe es geht dir wieder gut. Also bei Müdigkeit, plötzlichem Übergeben könnte man ja auch noch auf andere Ideen kommen ;-)

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lenja,

    die Jahreszeit, so wie sie jetzt gerade ist, liebe ich über alles! Düster, neblig, nasskalt, mystisch... ich liebe es!! Ich weiß, nicht normal, aber das höre ich mittlerweile regelmäßig :)
    Das mit deinem Übelkeitsanfall tut mir leid zu hören :/ ich hab aber in den letzten Tagen auch schon davon gehört, dass bei uns eine recht schlimme Magen-Darm Grippe umgehen soll. Ich hoffe einfach mal das beste und dass ich sie nicht erwische.
    Oh und Glückwunsch zu deinen Lauferfolgen :)

    Liebe Grüße, Natascha

    AntwortenLöschen