Samstag, 17. September 2016

Verliebt in Rote Rüben

Hallo ihr Lieben!

Atessa hat sich vor einiger Zeit mehr Bilder und Infos zu unserem Gemüsegarten gewünscht. Ich kam bisher leider noch nicht dazu, tut mir leid dass es so lange gedauert hat!! Aber heute habe ich ganz spontan ein paar Fotos gemacht :) Ich habe nämlich ein bisschen was geerntet und dabei schnell Fotos gemacht.


Hier unser Gemüsegarten. Eigentlich war ein Beerenbeet geplant, mit drei Reihen. Eines für Himbeeren, eines für Brombeeren und ganz links hatten wir Ribiseln angepflanzt. Die Himbeeren sind aber jetzt zwei Jahre immer wieder eingegangen und wollten einfach nicht :( Die Brombeeren dagegen wucherten fleißig - aber wir entschlossen uns dieses Jahr das ganze Beet neu zu gestalten. Die Ribiseln wurden wo anders eingesetzt und das ganze Feld wurde von mir einmal umgepfügt und mit frischer Erde gefüllt.


Angepflanzt haben wir dann ganz viele Erdbeeren am Rand entlang, bin gespannt ob die nächstes Jahr endlich Früchte tragen. Dieses Jahr waren wir zu spät dran glaub ich. Ganz rechts haben wir Kartoffeln und Süßkartoffeln - und eigentlich auch Salat, aber den fraßen die Schnecken gleich weg und hatte sich dann damit erledigt :D 


Knollensellerie und Rote Rüben kamen auch dazu und letztere wurden heute teils geerntet. Ich habe mich nämlich erst kürzlich in diese rubinroten Rüben verliebt!!!! Echt doof, ich habe sie über 30 Jahre nicht angesehen und gedacht die seien eklig... Aber letzten Herbst hab ich mir vorgenommen offener zu sein und neue Gemüsesorten zu probieren. Und WOW sind die lecker!!!!


 Geerntet wurde in Gummistiefeln, weil es regnete :D


Sehen die nicht lecker aus?! Und echt gut groß gewachsen *jammi*


Spontanes Ausgraben in Boxershorts :D Yeah.... das ist eine alte Boxershort von meinem Mann, die ich geerbt habe und sehr liebe. Super bequem zum Rumknotzn daheim.

Ui ich bin ganz schön erblondet im Sommer!

Eh klar, dass ich die Haare zum Graben nicht offen hatte oder? Sie waren natürlich schön eingedreht im Regenhut! Den hab ich mir vor Jahren mal gekauft, weil ich dachte zum Nordic Walken wäre er toll - hab ihn dann aber nur einmal genutzt.


So sah dann das Abendessen aus. Die Rüben habe ich mit Einweghandschuhen geschält (ganz wichtig, sonst hat man ewig knallrote Finger!) und schonend gedünstet. Ich hab da einen tollen Topfeinsatz. Ich esse Gemüse gerne pur ohne viel drumherum oder Gewürze. Für meinen Mann gab es ein Steak, für mich extra viele Linsen. War sehr lecker - aber jetzt platze ich fast :D

Mögt ihr rote Rüben auch so gerne?
Wie gefällt euch unser Garten?
Was würdet ihr anpflanzen, wenn ihr Platz hättet?
Oder was habt ihr angepflanzt?

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen Garteneinblick :) Bei uns heißt es immer Rote Beete, da musste ich doch gleich googeln, ob das wirklich das gleiche ist.
    Essen wir auch sehr gerne, am liebsten als Carpaccio in hauchdünnen Scheiben und mit Öl angemacht.
    Vielleicht probiere ich nächstes Jahr auch einmal die Rüben anzupflanzen =) Auf deine Süßkartoffelernte bin ich auch gespannt, an die Knollen hab ich mich auch noch nicht gewagt...ach wenn ich doch nur richtig Platz hätte =D

    AntwortenLöschen
  2. Uii ein ganz interessanter Eintrag; alles was mit Garten, Gemüse und Früchten zu tun hat liebe ich total!!
    Bei mir Zuhause hab ich im moment och nicht wirklich den gewünschten Platz zum Anpflanzen, aber ich mach das beste aus meiner Situation und somit haben es schon viele Kräuter und ein paar Früchte in Töpfe auf meiner Terasse geschafft. Hab nur leider auch ein paar Anfängerfehler gemacht, aber nächstes Jahr wirds dann besser ^^
    Jetzt musste ich kurz ein bisschen Schmunzeln - und Googeln. Ribiseln, mei... des hört sich total lieb an! :D Bei uns heißen die einfach Johannisbeeren oder tief eingebayert noch "Kannes Bierdla".
    Ich liebe Rote Rüben total! Bei uns gibts die als Salat, angemacht mit Zwiebeln zum Schweinebraten und Knödel. Sehr lecker. Leider hab ich absolut keine Ideen was man sonst damit machen könnte, daher meine Frage: Vielleicht könntest du die super Knollen in den ein oder anderen Food-Blogeintrag bei dir mit einbauen? :)
    Dein Garten sieht jedenfalls super schön und schnuckelig aus, nicht zu groß, so dass er auch nicht zu viel Arbeit macht. So stelle ich mir den meinen in Zukunft auch vor.

    Liebe Grüße, Natascha

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab früher rote Rüben eigentlich nur als Salat gekannt und nie gewusst was man damit sonst machen kann. In der Arbeit hat einer mal ein Backrohrgemüse gemacht für alle mit halt dem was da war. Und das war so eine geniale Mischung:
    Rote Rüben, Brokkoli, Karotten, Zwiebel, Thymian, Salz, Pfeffer + Dinkelreis (mit Quinoa tricolore hab ichs auch schon gekocht, auch sehr geil)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich extrem super und lecker an!! :)

      Löschen