Sonntag, 7. August 2016

Private Sunday: zweite Urlaubswoche

Hallo ihr Lieben!

Unsere zweite Urlaubswoche ist vorüber und nach einem traurigen Abschied, versuchen wir uns wieder an die ruhige Zweisamkeit zu gewohnen. Morgen heißt es arbeiten gehen für mich, aber vorher kann ich noch die Sonne im Pool genießen und in Erinnerungen schwelgen.


Damit Hut-tragen nicht so streng und haarlos ist, zupfe ich die vordere Partie
immer raus, inkl. ein paar kurzer Strähnen.

Gewandert - sind wir über den Keltenbaumkreisweg in St. Georgen im Attergau. Ein sehr schöner Rundweg, wo wir noch mehr Fotos gemacht haben, die ich euch nächste Woche zeige. :)

Ich liebe sein Lächeln und den wunderschönen Bart!

Geknabbert - haben die lustigen Fische im Haus des Meeres in Wien an meiner Hand. Ich musste mich ganz schön überwinden und Mut sammeln, um mich zu trauen die Hand ins Becken zu stecken, wie hier mein Mann. Aber war total harmlos, fühlte sich mehr wie ein Streicheln an.


Gezeigt - haben wir unseren Berliner Freunden Traunkirchen. Die winzige Halbinsel mit der kleinen Kapelle auf dem Hügel ist echt bezaubernd und ich finde von hier aus, hat man den schönsten Blick über den Traunsee. 
Gesportelt - haben wir eines Abends gemeinsam im Garten. Annii und ihr Mann haben uns ihre Kampfsportübungen gezeigt, während ich mit ein paar Yoga Übungen punkte konnte ;) Dazwischen gab es Kräfte- und Technikmessen zwischen unseren Kerlen und der kleine Krümel lief gut gelaunt zwischen uns herum.

Herrliche Untergrundfarbe für Blond. Da sieht man jede Haarspitze!

Geklopft - haben das Sternchen und ich an dieser Tür, aber es machte uns niemand auf ;) Die Kleine von Annii und ihrem Mann ist so süß wie Zucker!!
Gekocht - haben wir Freitag gemeinsam. Annii hat Braten gemacht, Lincy Klößchen und ich hab mega aufwendig und kompliziertes Rotkraut... aufgetaut - den Annii dann noch verfeinert und gewürzt hat ;) War uuuuuunglaublich lecker! Natürlich hab ich nur die Beilagen und Soße gegessen, aber auch ohne Fleisch war es ein Festmahl!

 

Geguckt - haben wir eine weitere Nacht in die Sterne, wo dieses tolle Foto von Annii entstand. Leider kamen wir viel zu spät drauf, dass irgendwo in unserem Haus ein Stativ liegt, womit Annii es leichter hätte :D Sie musste nämlich immer die Luft anhalten oder möglichst still liegen, während wir neben ihr quatschen und sie leider öfters zum Lachen brachten.

 

Gespielt - haben wir einen Abend lang Trivial Persuit, wo wir uns teils echt strohdoof vorkamen. Die erwachsenen Fragen sind mehr als nur schwierig! Gegen Mitternacht haben wir aufgegeben :D

Ich hoffe morgen wird ein sanfter Start in den Alltag und meine Entspanntheit ist nicht schlagartig dahin. Aber ich bin guter Dinge. Den meisten Stress kann man an sich abprallen lassen.

Wie war eure erste Augustwoche?
Habt oder hattet ihr auch Urlaub?
Wart ihr schonmal im Haus des Meeres? Wie findet ihr es?
Kennt ihr den Traunsee oder die kleine Kapelle in Traunkirchen?
Seht ihr von eurem Zuhause aus auch so viele Sterne?
Spielt ihr manchmal Trivial Persuit? Welches Kartenset verwendet ihr dann?

Kommentare:

  1. Hallo Lenja,

    mensch, das hört sich nach einem unglaublich wundervollen Urlaub an! :)
    Ich hatte bereits im Juni mal zwei Wochen, da sind mein Bär und ich spontan für ein paar Tage in den Bayrischen Wald gefahren. Also in der Heimat geblieben :) Unser nächster gemeinsamer Urlaub steht aber auch schon wieder kurz bevor; zweieinhalb Wochem im September. Wir mögen es ganz gerne unseren Urlaub später zu nehmen, da wir bei kühlerem Wetter viel lieber Unternehmungen machen. Und im September geht es dann nach Holland, da wollen wir diesen Freizeitpark "Efteling" besuchen. Bei der Hin- und Rückreise werden wir auch jeweils noch einen Stop machen; einmal in Köln, da will ich unbedingt das Römisch-Germanische Museum besuchen (ich bin ein Historienfreak und wollte da unbedingt mal hin :D ) und einmal peilen wir das Grenzgebiet zum Elsass an, weil es da auch so schön sein soll.
    Was aber definitiv auch schon lange auf unserer Liste steht ist Österreich! Wir sind schon hin und wieder mal durchgefahren oder haben den ein oder anderen Tag in eurem schönen Land verbracht, aber es wäre wirklich auch mal schön wenn man mit mehr Zeit, mehr entdecken kann. Ich liebe Berge, Seen und Wälder, also irgendwann wird auch diese Reise in Angriff genommen ;)

    Das Sterne-Thema will ich auch aufgreifen - ja, bei uns sieht man echt viele Sterne und manchmal auch die Milchstraße total stark! Ich lebe mit meinem Bär in einem richtigen Kleinkaff, der nächste Ort in dem es Läden zum einkaufen gibt ist ca 15 km weiter und auch sonst gibt es kaum Bauten mit zu viel künstlichem Licht um uns herum. Es ist traumhaft hier wo ich wohne. Da fällt mir gleich noch was ein, das könnte dich interessieren: zwischen dem 12. und 24. August sollen die Perseiden-Schauer ganz krass zu sehen sein, viel stärker als in den letzten Jahren. ich werde definitiv mal meinen Kopf in richtung Himmel halten um ein paar Sternschnuppen zu erblicken :)
    Was ich noch sagen muss, mir gefällt der Kommentar unter dem Bild, auf dem dein Mann ein bisschen zu sehen ist, also sein Lächeln. Ich finde es super dass du seinen Bart so sehr magst, bei meinem Partner ist der ganz ähnlich. Das lustige hierbei ist nur, ich musste ihn regelrecht dazu zwingen sich einen wachsen zu lassen, weil er sich so unsicher war ob das dann ungepflegt aussieht. Und heute ist er super glücklich damit weil er sich morgens oft viel Zeit wegen dem Rasieren spart :D

    Nun denn, dann wünsche ich dir einen ruhigen Start in die neue Arbeitswoche, hoffentlich fällt nicht gleich zu viel Stress an. Und ich sehne schon mal den September herbei, sind ja auch nur noch ein paar Wochen :)

    Viele Liebe Grüße aus Bayern,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das römisch-germanische Museum wäre auch etwas für mich, am besten wenn es noch mit Nachbauten ist. In Niederösterreich gibt es ein ganzes Dorf!
      Ja danke fürs erinnern an die Sterne! Wir lagen sogar in der Nacht vom SA auf SO draußen im Garten - aber da waren viel weniger Sternschnuppen als in der Woche davor und bald wurde ich auch zu müde und wir sind wieder ins Bett :D Ich bin leider keine Nachteule
      Ja die Milchstraße ist mi aber auch aufgefallen, obwohl wir uns anfangs nicht sicher waren, ob sie es denn ist. Aber scheinar!

      Löschen
  2. So schön, ich brauche auch dringend eine Auszeit. Ein Laufurlaub wäre jetzt das beste, Entspannung und sportliche Betätigung. Kennst du das? Diese Kombi tut so gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laufurlaub klingt toll, aber ich müsste da immer einen Tag Pause dazwischen einlegen, sonst findet das mein Knie doof. Ich werde alt :D

      Löschen