Sonntag, 28. August 2016

Private Sunday: Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Das Wochenende endet wie es begann: heiß und sonnig! Ich sitze schon seit gestern Mittag mit Laptop, Musik und guter Laune auf der Terrasse und tippe fröhlich dahin. Praktisch so ein Pool daneben zum Abkühlen. Aber was war noch so die Woche los?

Geschrieben - habe ich mit Feuereifer und Zeitdruck an einem ganz besonderem Blogpost! Nächste Woche am Sonntag den 4. September bloggen Heike und ich gemeinsam über MBTI und dieses Thema ist soooo umfangreich und kompliziert. Es hat einige Zeit gedauert bis ich mein Gedankenchaos sortiert hatte.


Gestrickt - habe ich Anfang der Woche mit Gesellschaft :D Jon war extrem kuschelbedürftig und wollte nicht auf der Brust meines Mannes liegen. Nein er musste auf mir liegen obwohl ich eigentlich keine Zeit zum Kater-massieren hatte.


Gegönnt - habe ich mir ein neues Kameraband. Das pechschwarze Standardding hat mich immer sehr gestört auf Fotos. Hier seht ihr die beige-weiße Alternative - passt doch viel besser oder?
Gemäht - wurde mal wieder der Rasen, dieses Mal mit der Alpenland Forke, die mir Annii geschenkt hat. Man merkt langsam, dass die Wiese nicht mehr so schnell nachwächst. Statt 2 Std. ging es dieses Mal in 1 Std. Dass mein Mann häufig die Schubkarre entleerte und ich ohne lange Unterbrechung weiter mähen konnte half beim Zeitsparen sicher auch sehr.

6:30 Uhr - auf dem Weg in die Arbeit MUSSTE ich anhalten und das fotografieren

Gemerkt - habe ich diese Woche deutlich, dass es Herbst wird. Die Sonne geht gerade erst auf wenn ich aufstehe und der Nebel liegt über den Feldern. Ich liebe den Herbst. Er ist viel magischer als alle anderen Jahreszeiten.


Geerntet - habe ich die Woche laufend frische Brombeeren aus unserem Garten für meine Avocadocreme, die ich mittags esse.

Sonnenaufgang auf dem Weg in die Arbeit.

Gezwiebelt - habe ich mich diese Woche kleiden müssen. Morgens mit Strumpfhose und Strickjacke ins Auto hüpfen und ins Büro fahren - um dann mittags beides auszuziehen und mit Minirock und ärmellosem Oberteil rumzulaufen. Nur im Altweibersommer möglich.


Gegrüßt - habe ich diese tolle Raupe die ich zufällig neben dem Gemüsebeet fand. Hat sich richtig cool bewegt und nachdem ich sie ausgiebig fotografiert habe, durfte sie zum Waldrand.
Gelaufen - bin ich heute morgen vorm Frühstück meine 9km Runde im Wald. Und yeah ich hab die Bestzeit wieder geschafft, obwohl ich eben vorher nichts aß!

Finn im ungemähten Gras

Genossen - habe ich den Besuch von MissMut am Freitag. Wir haben es uns in unserem Pool bequem gemacht, viele Fotos und Bundrop-Videos gemacht und sind dann lecker Pizza und Lasagne Essen gefahren! Mehr zu dem Treffen folgt nächste Woche.


Getestet - habe ich meine Kamera und die diversen Einstellungen. Annii hat mir bei ihrem Besuch einiges dazu erklärt, was ich aber fast alles vergessen habe :D Wie man den Hintergrund bewusst unscharf hinkriegt hab ich dann aber gefunden und ausgiebig getestet.

Nächste Woche wird aufregend und stressig. Wieso erfahrt ihr in einer Woche ;) Bis dahin gibt es viele Blogposts, die schon in den Startlöchern stehen.

Wie war eure Woche?
Habt ihr auch so heißes Wetter?
Freut ihr euch schon auf den Herbst?
Wie gefallen euch meine Bilder? Die Kamera macht sich bezahlt oder?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen