Montag, 4. Juli 2016

Sportrückblick Mai und Juni

Hallo ihr Lieben!

Wieder ist ein Monat rum und ich fasse ich die ersten zwei Monate nach meinem Nacken-Kopfschmerz-Desaster für euch zusammen.


Mai 2016
7,8 km gewandert und spaziert
8,5 Std. Sport insgesamt

Die ersten zwei Wochen im Mai war ich völlig unfähig überhaupt nur zu stehen. Aufrecht sitzen war eine Qual und ich brauchte bis Mitte Mai, bis der Tag halbwegs schmerzfrei wurde. Unfassbar was Nackenverspannung und Stress alles anrichten können! Den restlichen Monat bin ich es langsam angegangen, habe vorsichtig Pilates und Yoga trainiert und die Versteifung vom wochenlang rumliegen gelöst.


Juni 2016
41,4 km radgefahren, gewalkt und gelaufen
10,5 Std. Sport insgesamt

Langsame Steigerung mit der ersten kleinen Radrunde zum Einkaufen (ich habe die Entscheidung unterwegs ganz schön bereut und mich selber verflucht :D aber irgendwann muss man wieder anfangen!). Laufen habe ich nach 4 Wochen Pause auch wieder gestartet und ich war nur nach der ersten Runde extrem erschöpft - die Woche darauf ging es schon sehr viel besser.

Hypno Bun - meine Lieblingssportfrisur

Erstes Nordic-Walken-Bild mit meiner neuen Kamera. Beim Sporteln selber hab ich die Kamera natürlich nicht mit, aber ich hab mir kurz Zeit genommen am Parkplatz einige Fotos zu machen. Das klappbare Display ist wirklich Gold wert!

Eadudard Hairsticks

Das sind übrigens meine letzten Acrylstäbe, die ich nicht ausgemistet habe. Ich zeige euch bald was generell so übrig geblieben ist in meiner Haarschmuckschatulle. :)

Wie erging es euch jetzt mit Sommerbeginn?
Was sportelt ihr im Sommer am liebsten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen