Freitag, 15. April 2016

Flechtwerk: Frühlingserwachen


Hallo ihr Lieben!

Im März haben wir schon ungeduldig auf das Ende des Winters gewartet und daher hoffnungsfroh das Thema für April Frühlingserwachen benannt.
Ich wusste lange Zeit nicht so recht was ich fotografieren soll zu diesem Thema, aber eines war klar: ich will Sonnenschein und Blumen! Ersteres ist schwierig zu terminisieren. Ich habe oft nur am Wochenende Gelegenheit um Fotos machen zu lassen und dann muss natürlich auch noch meine Freundin Lincy Zeit haben... und natürlich muss es sonnig sein :D

Ein bisschen ratlos und gedankenverloren
beobachte ich hier Finn und warte bis Fotografin
Lincy die Linse geputzt hat... oh schon fertig?!

Aber am ersten Grill-Nachmittag, anlässlich des Geburtes von meinem Mannes, konnten wir alles vereinen! :) Dafür habe ich mich auch in Schale geschmissen. Das pinke Sommerkleid ist mir zwar leider schon zu eng, aber es passt perfekt zum farbenfrohen Frühling (auch wenn es farbtypmässig so gar nicht meine Farbe ist).


Das Geburtstagskind hatte dann auch die tolle Idee von "der schlafenden Schönheit". Gut der Titel ist etwas übertrieben, aber Waldelfe schlafend auf der Wiese ist eine gute Umsetzung zur Überschrift Frühlingserwachen.


Die Sonne war so knallig, dass ich schon Angst hatte einen Sonnenbrand zu bekommen :D Tulpen liebe ich ja sehr und kaufe mir regelmäßig einen Strauß um mich beim Heimkommen daran zu erfreuen (unsere Kater finden sie leider auch sehr interessant, weshalb der Strauß immer in der Garderobe steht, wo sie keinen Zugang haben).

Ich liebe Wind und fliegende Haare - aber ins Gesicht beim Fotoshooting? :D
Gegen das Licht gucken und dabei weder Erblinden, noch die Augen
zu schließen - haha das Leben als "Fotomodel" ist nicht einfach!

Sobald die schlafende Waldelfe erwachte, kam natürlich ihr treuer Gefährte und guckte was dieses sonderbare, langhaarige Wesen macht. ;) Zum Frühlingserwachen gehört für mich, neben Sonne und Blumen, auch frisches grünes Gras und unsere Kater dazu!

Der eigentliche Star und Topmodel hier: Finn!!!

Gesichtszüge bitte ignorieren :D Er hat mit meiner Hand gekämpft! Hätte ich verpixeln können, aber ich wollte die Fotos nicht entstellen - und euch meine Feenhaare mal nach vorne gelegt, ungestellt und in Bewegung zeigen.

Ich bin gespannt was den anderen zu dem Thema einfiel:
Bobby von Nixenhaar
Heike von Haselnussblond
Wuscheline
Andrea von EchtAndrea

Im Mai heißt es "aufgehübscht"! Lasst euch überraschen, was es da zu sehen gibt, ich bin selber gespannt :D

NEBENINFO / Kleid ist schon weg - DANKE!
Das rosa Sommerkleid gebe ich her. Es ist mir einfach zu eng (Größe 36) und zu schön um in meinem Kleiderschrank zu verrotten! Ich habe es nur selten getragen, dennoch fällt mir die Weggabe schwer. Ich mag den schlichten, aber figurbetonten Schnitt an Taille und Hüfte. Aber die Farbe steht mir als wahrscheinlich-Soft-Autumn nicht und ich werde wohl eher nicht mit gesunder Ernährung (kein Hungern) und regelmäßigen Sport auf Größe 36 zurück kommen. Aber 38 ist auch völlig ok :)
Preis: Versandkosten aufgerundet (ich will dran nichts verdienen, nur in liebevollere Hände geben)
Adoptionsgesuchen an: siri.lenja@gmail.com

Mögt ihr auch Tulpen so gerne?
Konntet ihr schon grillen dieses Jahr?
Sind eure Katzen auch so verspielt?
Tragt ihr gerne Kleider oder totale Hosenliebhaber?
Seid ihr auch ein Frühlingsfan oder trauert ihr dem Winter, Kuscheltemperaturen und Skifahren hinterher?

Kommentare:

  1. Bist du dir mit deiner Farbwahl sicher?
    Ich finde diese Farbe vom Kleid steht dir sehr gut im Gegensatz zu den Tönen die du sonst bevorzugst.
    Ist nur meine Einschätzung und ich habe, laut meinen Mitmenschen, ein gutes Auge dafür.
    Aber "nix für ungut"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Einschätzung, die ist willkommen und bin dir gar nicht böse.
      Es ist tatsächlich so, dass ich kräftige Farben tragen kann - ich seh damit nicht krank, komisch oder sonst wie unschön aus. Meine Farbtypberaterin damals meinte ich könnte sie ruhig tragen, wenn mir danach ist.
      Aber die Farbe strahlt dann immer mehr als ich selber - sie überstrahlt mich.
      Und von meinen eigenen Körper-Farben bin ich selber sehr kontrastlos. Meine Augenfarbe ist sehr "moody", nicht ganz grün, nicht ganz braun. Ganz im Gegensatz dazu MissMut, deren grünbraun sehr definiert und klar ist.
      Aber im Mai treffe ich ein paar Freundinnen, die sich auch schon länger mit Farbtypen beschäftigen und da versuchen wir uns nochmal gegenseitig zu bewerten. :)

      Löschen
  2. Ich finde auch es steht dir sehr sehr gut! Schöne Bilder :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid steht dir sehr gut, obwohl ich denke dass dieses Pink noch ein bisschen zu blaustichig für dich ist.
    Als Wintertyp trage ich solche Töne sehr oft und gern!
    Dennoch sind die Bilder sehr schön getroffen und passen ganz wunderbar zum Thema.
    Viel Spaß im Frühling mit dem Garten, den Katern, Sport und leckerem Essen!

    AntwortenLöschen