Montag, 22. Februar 2016

Walken mit Aubergine und Föhn

Hallo ihr Lieben!

Endlich ist es länger hell und ich kann euch wieder mitnehmen in den Wald :) Die letzten Monate gab es weniger Bilder, aber nicht weil ich faul daheim saß, sondern weil es viel zu dunkel war um Fotos zu machen ;)

Keltischer Dutt mit American Oak Forke

Richtig viel direktes Licht gibt es zwar noch nicht, aber die Dämmerung reicht für ein paar schöne Bilder und dafür, dass ich endlich die Stirnlampe daheim lassen kann. Nordic Walken oder Laufen im Dunklen macht mir eigentlich nichts, aber jetzt mit mehr Licht merke ich, dass mich die Dunkelheit irgendwie eingeengt hat. Jetzt kann ich viel freier atmen und fühle mich frei und lebendig.


Eigentlich wäre es wieder hell genug, damit ich auf meiner üblichen Waldstrecke unterwegs bin. Aber die Bergauf-Strecke gefällt mir sehr gut und trainiert die Ausdauer super. Möchte im Sommer mehr wandern in den Bergen und dann nicht aus dem letzten Loch pfeifen :D

Jippie endlich eine Jacke ohne Kapuze!

Ich habe zwar neulich erzählt, dass ich dem Dutt Lebewohl sage, aber für manche Aktivitäten ist er doch sehr viel praktischer. Zum Beispiel beim Gartenarbeiten, wo ein ständig nach vorne fallende Pferdeschwanz echt nervt, oder auch beim Sport ;) Da muss ich ja nicht locker-flockig-umwerfend aussehen :D

Die Farbe der Jacke ist schwer einzufangen. Das linke trifft es sehr gut!

Habt ihr euch eigentlich über den Beitragstitel gewundert? ;) Aubergine-farben ist meine neue Softshelljacke. Ein Glücksfund mit -50% in der perfekten Farbe für mich. Leicht warm, gedämpft und mit mattrosa Akzenten. Ersetz die grässlich hellkiwi-farbene, die ein Fehlgriff letzten Herbst war und mal wieder bewies, dass ich oft noch etwas farbenbild beim Einkaufen bin.
Ach und Föhn betrifft natürlich das außergewöhnlich warme Wetter heute. Ein Sonnenfenster in der Woche, das ich ausnutzen musste.

Nicht ganz farbecht, die Jacke wirkt hier roter als sie ist.

Später am Abend (und schon mit gemütlicher Schlafhose *hihi*) war mein Waldläufer so lieb und machte ein Längenbild. Die Jackenfarbe macht sich sehr gut zu meinem Blond! Und weil Jon so kuschelbedürftig um meine Füße rumschlich, musste ich ihn hochnehmen. Ist er nicht ein wunderschöner Kater? Er reibt und schmiegt sich immer total gerne ans Ohr ;)

Genießt ihr auch schon das längere Tageslicht?
Wie gefällt euch die neue Jacke?
Wie kuscheln eure Katzen am liebsten?

1 Kommentar:

  1. Hallo Lenja,
    deine Waldstrecke sieht total einladend aus. Da bekomme ich selber wieder so richtig Lust auf Laufen. Aber mir ist es immernoch zu kalt dafür.
    Die Jacke ist schön. Klasse Farbe, steht dir total gut. Jon ist echt süß! Wir haben keine eigene Katze, aber eine Gastkatze, die uns jeden Tag besucht und Streicheleinheiten genießt. Am liebsten schmust sie mit den Kindern. Die kraulen wohl ausgiebiger als wir. ;) Lieben Gruß und ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen