Sonntag, 28. Februar 2016

Private Sunday: Gedingens

Hallo ihr Lieben!

Ups, ich habe einige Private Sunday Beiträge geschwänzt, dass tut mir leid! Aber irgendwie habe ich kaum Fotos gemacht, oder sie waren für andere Blogpost schon weg und nur Text wollte ich euch auch nicht dalassen. 
Was war diese Woche so los?

Gejammert - habe ich leider sehr viel. Kennt ihr den Punkt, wo man so unzufrieden mit sich ist, dass man sich selber nicht mehr mag? Weil man dieses jammernde Wesen nicht mehr ausstehen kann? :D Ein ganz dickes Bussi an meine Freundinnen, dass mich ertrugen und aufgebaut haben!! Mehr zum Jammergrund gibt es vielleicht beim nächsten Sportrückblick.
Getestet - habe ich die überleckeren Mandel-Hafer-Riegel die Heike diese Woche gepostet hat. Sehr-sehr-sehr lecker!! Und die Zutatenliste ist super, alles was ich eh immer daheim habe. Perfekter Snack am Nachmittag, damit ich nicht hungrig einkaufen fahre nach Feierabend. Tipp: im Glas mit Back- oder Brotpapier dazwischen kann man sie super im (Büro)Kühlschrank lagernd.
Gefreut - habe ich mich jeden Tag, wenn ich die Frühlingsboten im Garten sah! Abgesehen von den schneeweißen Frühlingsknotenblumen (im Bild darunter), wachsen schon überall kräftige Pflänzchen raus. Das Vermögen an Frühlingszwiebeln war also keine Geldverschwendung :D Sieht so aus als hätten wir bald ein Blumenmeer!


Gesonnt - habe ich mich Samstag mittags auf der Bank vor unserer Haustüre. Barfuß, mit Frühstück auf dem Schoß, einfach dasitzen und die Seele baumeln lassen. Hach!! Wie ich mich auf Frühling und Sommer freue!! Als Kaltblütler sehne ich mich nach Wärme und lebe richtig auf bei Sommertemperaturen.
Geschenkt - bekam ich zwei Gläser Mandelmus von meinem Mann :) Einfach so, weil er mich liebt und er meine Sucht dafür kennt :D Sehr viel besser als Blumen oder?! Und er hat extra darauf geachtet die dunkle zu nehmen (die helle ist zwar teurer aber schmeckt mir weit weniger) und weil es kein großes Glas mehr gab, wurden es zwei kleine.
Gelacht - haben wir mit unseren Katern im Garten. Gestern haben sie das Hochbeet entdeckt und sind lustig darauf im Kreis gelaufen. Bald kann ich das Hochbeet umgraben und neu bepflanzen. Ich muss nicht erwähnen, dass ich mich riesig darauf freue und wieder viele Pläne verwirklicht werden wollen?
Gekocht - habe ich vorallem heute sehr viel. Sonntag ist immer mein Kochtag, wo ich vieles für die kommende Woche vorbereite. Dazu gibts vielleicht nächste Woche mehr!

Wie war eure Woche? Kennt ihr solche Durchhänger, wo man sich selber nicht mehr mag?
Seid ihr auch Mandelmus-verfallen? Oder hättet ihr lieber Blumen bekommen?
Wachsen bei euch auch schon die Frühlingsblumen?
Wem juckt es auch schon nach Gartenarbeit? Habt ihr Pläne für euren Garten dieses Jahr?

Kommentare:

  1. Kaltblütler *lach* das kommt mir doch seeehr bekannt vor! Mein Freund vergleicht mich immer mit meinen beiden Schlangen, weil ich mir auch immer ein warmes Plätzchen suche und nur bei Licht so richtig aufdrehe.
    Oja, diese Durchhänger kenne ich nur zu gut, ist gar nicht so einfach sich da raus zu arbeiten....gute Freunde helfen da wirklich ungemein!
    Während des Studiums hatte ich immer nur ein paar Zimmerpflanzen, die neue Wohnung hat leider auch nur einen Balkon aber der ist relativ lang und ich würde gerne versuchen neben Blumen auch einige "Nutzpflanzen" in Kästen und einem Hochbeet zu ziehen. Mal sehen ob das funktioniert, das muss allerdings noch etwas warten, momentan ist es hier wieder sehr frostig.
    LG und eine schöne Woche, Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lustig, dass du sogar kaltblütlerpassende Haustiere hast :D
      Oh am Balkon geht doch auch einiges, wenn du ein bisschen Platz hast. Typisches Kübelpflanzen wie Salatgurken und Tomaten fällt mir da ein. Kräuter kann man auch oft gut in Balkonkästen ziehen. :)

      Löschen
  2. Huhu :)
    Braunes Mandelmus - das habe ich noch nie getestet. Weißes Mandelmus wurde mir mal geschenkt, war ganz okay, aber ehrlich gesagt wusste ich nicht allzu viel damit anzufangen. Ich backe eigentlich nicht, und aufs Brot habe ich es zwar ein paar mal geschmiert aber das mag ich dann doch lieber herzhaft (wenn überhaupt). Was machst du damit so?
    Aber über Lieblingsessen würde ich mich auch eher freuen als über Blumen :D (Aber, äh, Blumen bekomme ich sowieso von niemandem).

    Und jaa... Wenn man sich nicht mehr mag, weil man unglücklich ist, ist das irgendwie ein ziemlich bescheuerter Kreislauf. Gut wenn man etwas hat, das einen da wieder herausholt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Victoria!
      Eigentlich kann man mit Mandelmus auch Soßen andicken und cremiger machen. Das habe ich jedoch nicht oft probiert, da ich selten etwas mit Soße koche und wenn dann eher der feste Teil von der Kokosmilch reinkommt ;)
      Mandelmus kommt bei mir immer zum Obstsalat mit gepufften Amaranth dazu. Das ist richtig lecker! Oder bei den vielen anderen Naschrezepten. Heikes Mandelmus-Honig-Amanranth-Bällchen oder die Mandel-Hafer-Riegel von neulich. Klebt schön körnige Masse zusammen und ist einfach lecker :D

      Löschen