Mittwoch, 12. August 2015

Yoga mit MissMut

Hallo ihr Lieben!

Wie regelmäßige Leser wissen, mache ich seit 3 Jahren ein bisschen Yoga. Die Zeitspanne klingt schon echt lange, aber lasst euch nicht täuschen. Ich war damals nur 1 Jahr lang in einen tollen Gemeindekurs, der dann aber leider gestrichen wurde und mich im Stich lies ;) Es folgte ein Jahr, wo ich sehr unegelmäßig und viel zu selten daheim ein bisschen übte - was mich nicht sehr glücklich machte. Es musste dringend ein Kurs her! Aber mein Lieblingstrainerin hatte keine Zeit mehr und die anderen Kurse waren entweder viel zu teuer oder sehr meditativ, was mir irgendwie zu langweilig war (sorry, sicher ein wichtiger Aspekt, aber mir fehlte die Herausforderung!)
Dank MissMut habe ich letzten Herbst Pilates für mich entdeckt, doch einige Yoga-Übungen mache ich jede Woche während meines Trainings daheim.
Ich liebe die Kombination von Yoga und Pilates und empfehle sie jedem weiter. Wo Pilates mehr auf Muskelkraft und Rumpfstabilisierung zielt, wird im Yoga viel gedehnt und das Gleichgewicht trainiert.

Als MissMut neulich bei uns daheim war, wollten wir ein paar ungewöhnlichere Längen- und Haarbilder machen. Abgeguckt haben wir uns die Idee bei Heike und Nessa, die neulich ähnliche Bilder bei deren Treffen gemacht haben.


Hier die Ballerina, eine Yoga-Stellung die ich seit einigen Wochen übe und zu zweit sehr lustig aussieht. Wir nehmen dieses Bild als Vorher-Bild und zeigen euch in den nächsten Monaten/Jahren hoffentlich unsere Fortschritte! Wir üben fleißig!!


Den Baum kennt wohl jeder. Ich hatte etwas Zweifel ob ich die Stellung mit dem knappen Sommerkleid machen kann - aber geht sich haarscharf aus :D (sieht nur leider in Hosen doch besser aus, merkte ich aber erst hinterher!)

Wie gefallen euch unsere Bilder?
Macht ihr auch Yoga?
Mögt ihr die meditative Seite lieber oder braucht ihr auch mehr?
Habt ihr eine Lieblings-Yogastellung?
Was würdet ihr gerne können?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen