Montag, 24. August 2015

Am Fluss mit MissMut

Hallo ihr Lieben!

Nach dem schweißtreibenden Fotoshooting bei über 35°C in unserem Garten, mussten wir uns dringend abkühlen. Normalerweise bin ich öfters am Mondsee baden, oder auch am näher gelegenen Attersee, aber die Anfahrt zu ersteren war mir doch zu weit und eigentlich wollten wir alleine quatschen und Fotos machen.


Zum Glück wohne ich im Salzkammergut, wo überall Seen und Flüsse das Land durchziehen, und meine kleine Schwester hat mir einen versteckten Platz empfohlen, den wir nach einem kleinen Spaziergang den Fluss zwar nicht fanden :D dafür einen anderen sehr gemütlichen.


Durch die wochenlange Hitze hatte sogar dieses fließende Gewässer angenehme Badetemperaturen! Herrlich erfrischend zum Abkühlen, aber warm genug damit wir einige Zeit darin sitzen konnten.


Die Wellen rechts stammen vom Dutt, den ich auf dem Weg zum Fluss getragen habe. Schade, dass solche Wellen nie lange halten und meine Haare prompt wieder aalglatt sind.


Dieses Mal konnte ich sogar einigen neuen Haarschmuck von MissMut anprobieren.
- UrsaMinor Forke Rio Grande Applewood in 5 inch
- Senza Limiti KPO Nussholz mit Silber und neuer (crushed?) Kugel
- Buncage von Klimm-Bimm in kupfer und grün
Alles natürlich viel zu lang/groß für mich und silber mag ich in meinen Haaren nicht, aber an MissMut sieht das ganze gleich toll und harmonisch aus!

 

Angetan hätte es mir aber dieses schöne Apfelholz. Sehr warm und sanft. Passt sowohl prima zu MissMuts brauner Mähne als auch zu meinen blonden Feen.



Auf dem Rückweg zum Auto, weil uns langsam der Magen knurrte, haben wir noch einen guten Platz gesucht, wo wir Fotos mitten im Fluss machen können. Leider im Schatten, weil die Sonne schon am Sinken war, aber ich mag dieses Bild dennoch sehr! Zeigt auch die neue Länge nach dem Trimmen. Wieder irgendwie bei Hüfte/Hosenbund, aber die "Kante" ist etwas frischer und dichter.


So ein Bild wollte ich schon länger machen, aber eigentlich erst wenn ich die Ballerina schon besser kann. Ausprobieren musste ich es dennoch, aber hilfe war das wackelig!!! Der Stein war total uneben und ich hatte den "reißenden" Fluss unter mir vor Augen und sah mich schon reinplumpsen :D


Und nochmal in die andere Richtung mit besserem Stand. Das Gleichgewicht halten ist nicht nur mitten im Fluss gar nicht so einfach. Selbst daheim kippe ich schnell nach vorne. Aber Übung macht den Meister!


Jetzt sind wir fast am Ende der Fotoreihe von unserem Treffen. Es fehlt nur noch ein Beitrag und da gibts ein letztes Mal Sonnenschein! :)

Wie gefallen euch die Bilder?
Habt ihr in der Nähe auch einen Fluss oder See zum Abkühlen?
Seid ihr mehr Wasserratte oder Sonnenanbeter?
Mögt ihr erfrischende Kühle oder geht ihr erst ab 25°C Wassertemp und mehr rein?
Wie gefallen euch die Schmuckstücke? Etwas interessantes für euch dabei?
Würdet ihr mir das Apfelholz empfehlen oder ist es euch zu einheitlich?
Wer übt mit mir die Ballerina?

Kommentare:

  1. Ein wirklich schöner Ort um Fotos zu machen! Im Salzkammergut sagst du ist das? Ich freu mich schon auf mehr Waldfotos! :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Hi!

    Lange im Urlaub gewesen und ganz ohne PC - da hab ich mich direkt auf deinen Blog mit den gesamten ungelesenen Beiträgen gefreut! :) Und ich war auch im Salzkammergut gewesen, hab an dich gedacht, haha ^^ Leider sind in Österreich die Wohnmobilstellplätze sehr rar, so sind wir nicht lang geblieben leider, trotz der schönen Natur! Gebadet hab ich dort nicht, bin nicht so die Baderatte (Ahhh, wo ist das Krokodil, wo der weiße Hai, ihhh, ahhh!!!), und das nichtmal bei der tropischen Hitze, die ihr da habt ;) Danach gings noch nach Schweden, wo auch sehr viele Seen sind, aber dort war es wiederrum zu kühl, um zu baden ^^

    Das Apfelholz finde ich sehr interessant! :)

    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi Einen weißen Hai hatten wir sogar wirklich im Mondsee als Kinder... so nannten wir die Taucher immer :D
      Klingt nach einer tollen Urlaubsreise! Erst Österreich, dann Schweden, sehr coo!

      Löschen