Mittwoch, 15. Juli 2015

Flechtwerk: Pullthrough Braid



Hallo ihr Lieben!

Diesen Monat wollen wir vom Flechtwerk euch mal wieder eine Frisur zeigen. Die letzte ist schon einige Zeit her und ich hab mich eigentlich auf diesen spannenden Vergleich gefreut. Immer interessant wie die selbe Frisur bei Locken, Feenhaaren oder ganz dicken Mähnen aussieht. Bin also motiviert losgezogen und hab zur Sicherheit neue durchsichtige Haargummis gekauft (davon kann man eh nie zu wenig daheim haben).

Beim Flechten oder Bauen dieser Frisur schwand meine Begeisterung ein wenig. Ist absolut nicht kompliziert und grundsätzlich mit vermutlich jedem Haartyp möglich. Aber das Ergebnis hat mich nicht sehr umgehauen.


Die Haargummis sieht man leider sehr, ein bisschen breiter ziehen brachte wenig. Mein Fehler war vermutlich, dass ich bei meinen Feenhaaren einen noch kleineren Abstand zwischen den Gummibändern machen müsste!! Aber dann passt mein Finger nicht mehr dazwischen und eine Lasche zum Rausziehen hatte ich nicht bei der Hand.

Verbraucht habe ich außerdem 15 Haargummis. Wenn man es noch enger macht werden es sicher 20 oder mehr. ;)

Ich bin gespannt wie diese Frisur bei den anderen aussieht:
Bobby von Nixenhaar
Heike von Haselnussblond
Wuscheline

Am 15. August wollen wir zum Thema "Haarfarben" schreiben.

Habt ihr den Pull Through Braid auch schon probiert?
Welche Erfahrung habt ihr mit dieser Frisur?

Kommentare:

  1. Kleiner Tipp: Statt wirklich durch zu ziehen wie der Name des zopfes ist, den einen Strang in zwei Teile teilen, um den anderen rum legen und dann Gummi rein. So kriegst du die Abstände kleiner ;) versteht man das jetzt? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp!! :) Das werde ich sicher nochmal nachbauen und probieren.

      Löschen
  2. Hi Lenja!
    Ich verstehe, dass es ein bisschen enttäuschend sein kann, wenn der Zopf nicht so wird, wie man sichs vorgestellt hab, muss aber sagen, dass ich den Zopf bei Dir ziemlich cool find.
    Grade weil man die Haargummis sieht!
    Gibt es diese Minihaargummis vielleicht auch in farbig (grün oder so), dass man sozusagen richtig sieht, dass es Absicht ist, dass man sie sieht (irgendwie krieg ichs grad nicht hin diesen Satz mit etwas weniger "sieht" zu formulieren...) Vielleicht so, dass die Haargummis die Farbe vom restlichen Outfit aufnehmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja an verschiedenfarbene Haargummis hab ich auch gedacht :D

      Löschen