Donnerstag, 1. Januar 2015

Neujahrsrodeln

Hallo ihr Lieben!

Etwas verspätet wünsche ich euch ein Glückliches Neues Jahr!!
Viel Gesundheit, Lebensfreude und Energie! :)

Wir haben Silvester dieses Jahr fast ignoriert. Diesen Feierzwang finde ich immer anstrengend und demotiviert mich meist eher. Dazu war mein Waldläufer / Ehemann nicht gesund. Meine harmlose Erkältung letzte Woche hat nun ihn erwischt und viel schlimmer. Mit Fieber, Husten und allgemeine Schlappheit.


"Wenn man am Vorabend nicht lange feiert, kann man früher aufstehen und in die Berge fahren!" Muss ja wenigstens einen Vorteil haben so langweilig an Silvester zu sein ;)

 

Also sind wir heute morgen Richtung Salzburg gefahren, mitsamt Schlitten und Vorfreude auf die 6km Rodelstrecke in Werfenweng. Wir waren dort schon vor 2 Jahren und es war wahnsinnig lustig!!


Die neue Wintersportjacke brachte mich etwas in Kombinationsschwierigkeiten und ich musste kurzerhand einen schwarzen Calo stricken. Alles andere wäre zu bunt für meinen Geschmack gewesen.


Wir hatten leider etwas Schwierigkeiten mit der Rodelbahn. Der Schnee klebte, die Strecke war von Schneekettenspuren zerfurchtet und wir bekamen bei weitem nicht das rasante Tempo zustande, wie vor 2 Jahren. Ich war wirklich frustriert und hab die Skifahrer beneidet. :(


Es wurde aber nach der ersten Abfahrt besser und die tolle Natur drum herum hat zumindest mich versöhnt und ich nützte die unfreiwilligen Pausen (durchs Steckenbleiben) für Fotos.


Ich weiß ihr wartet alle auf den Rückblick, Jahresvergleich oder Vorschau/Vorsätze Blogpost. Da muss ich euch noch etwas vertrösten. Ich muss erst das Jänner-Längenbild machen, aber das könnte dieses Wochenende klappen.

Wart ihr schon Skifahren oder Rodeln?
Habt ihr eine schöne Strecke in der Nähe?
Oder macht ihr regelmässig Urlaub in den Alpen?
Seid ihr mehr die Skifahrer, Snowboarder oder Rodler?

Kommentare:

  1. Hallo Lenja!

    Ich wünsche dir nachträglich noch ein frohes neues Jahr!

    Deine Jacke gefällt mit wirklich! Macht die grauen Wintertage fröhlicher! :D Komischerweise trage ich immer nur dunkelblau, grau und schwarz... Aber an anderen liebe ich knallige Farben ungemein!

    Hier, im hohen Norden Deutschlands liegt leider kein Schnee :( Letztens hatten wir mal 1 oder 2 cm Neuschnee, der war ebenso schnell weggetaut, wie er kam... Ich beneide dich um den Schnee wirklich! Wie gern wär ich mitgerodelt! :D

    Liebe Grüße

    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Julia! :)
      Lustigerweise würde ich so eine knallige Farbe nicht als normale Winter- oder Herbstjacke nehmen. Aber so für sportliche Ausflüge mag ich es gerne knallig.

      Löschen
  2. Allein die Bergbilder sind der Hammer! Da ist doch auch eine langsamere Abfahrt zu verkraften. Viel mehr Zeit, um die Aussicht zu genießen!

    Den schwarzen Calo finde ich super zu der pinkfarbenen Jacke. Etwas andere wäre mir wahrscheinlich auch zu bunt gewesen. Cool, dass du dir einfach so schnell einen stricken kannst.

    Schlittenfahren waren wir auch schon, aber solche Hänge gibt's hier nicht. Dazu müssten wir in die Alpen fahren. Hatten wir eigentlich auch vor, aber hat bis jetzt noch nicht geklappt. Auf Skiern komme ich keinen Anhang runter...außer auf meinem Hintern mit den Skiern in der Luft. Eigentlich schade mit den Alpen so nahe, aber ich hab's einfach nie gelernt und Knochenbrüche gehen beruflich gerade gar nicht, also wird's wie so vieles auf später verschoben.

    LG
    Desert Rose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Rose und danke :)
      Ja ich hab dann vor lauter Frust unterm Rodeln die Kamera rausgefummelt und im Schnecketempo Fotos gemacht :D Hat sich gelohnt oder? :)

      Löschen
  3. Ein frohes neues Jahr wünsche ich ;-)

    Wir haben dies Jahr beides geschafft. Silvester gefeiert (aber auch eher ruhig bei Freunden mit lecker essen etc.) und sind trotzdem an Neujahr einigermaßen früh aufgestanden und zum Skifahren in die Berge (Sudelfeld) gefahren. Es war ja wirklich herrliches Wetter und toller Schnee. Da hatten wir wirklich einen super Skitag und es hat sich gelohnt mal ein bisschen weniger Schlaf zu bekommen.

    Gerodelt bin ich seid Jahren nicht. Ich glaube das letzte Mal als Kind. Skifahren gehen wir so oft es das Wetter und die Zeit erlaubt. Ich kann es zwar auch noch nicht wirklich gut, aber es geht ;-). Macht auf jedenfall sehr viel Spaß! In ein paar Wochen fahren wir dann für ein verlängertes Wochenende nach Österreich (Lanersbach im Zillertal) in den Skiurlaub. Da freue ich mich schon sehr drauf!

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Melanie! Toll dass du beides unter einen Hut gebracht hast. Neujahr sind die Pisten immer weniger stark befahren :)
      Oh dann wünsch ich dir viel Spaß beim Skifahren im Zillertal!

      Löschen
  4. Frohes Neues!
    Irgendwie kam mir die Rodelstrecke bekannt vor und nachdem ich nachgeschaut hab, wo denn Werfenweng liegt, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich dort schon häufiger runtergerodelt bin.
    Wir haben jahrelang Skiurlaub in Flachau gemacht und da gabs dann auch vom Hotel geplante Rodelabende. Drum kenn ich die Strecke nur im unteren Bereich und im stockdunklen.
    Falls man die Kurven kriegt, kann man da echt verdammt schnell werden.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh cool :) Ja nachts macht Rodeln sicher noch mehr Spaß. Wir haben bei uns daheim quasi vor der Haustüre eine kleine Rodelstrecke von 3km, die wir öfters nach Feierabend mit Stirnlampen runterdüsen. Das ist echt lustiger als tagsüber :D

      Löschen