Mittwoch, 31. Dezember 2014

Nachtfrisur: Cinnamon-Bun

Hallo ihr Lieben!

Es gibt 4 Nachtfrisuren, die ich in den letzten Jahren ausprobiert habe und auch jetzt noch abwechselnd verwende. Meist lege ich meine Haare ohne viel Aufwand über das Kopfkissen (Pumamethode), doch es gibt Umstände, die das unmöglich machen.
So zum Beispiel: krank sein und mit Brustbalsam eingerieben zu sein. Frei rumliegende Haare sind da sehr unprakisch und ein Flechtzopf liegt erst recht nahe am Hals und könnte verschmiert werden.


Cinnamon-Bun mit 2 Scroos
Hoch angesetzt ist wichtig, da ich im Bett noch lange lese und sonst Kopfschmerzen bekomme. Hält bei mir immer sehr gut und ist nur normal zerfleddert.
Vorteil: die Spitzen sind optimal geschützt und die Haare verknoten sich nicht.
Nachteil: drückt doch etwas und man bekommt Duttwellen (was jedoch auch schön ist)

Wie geht es euch nachts? Welche Nachtfrisur bevorzugt ihr?
Könnt ihr mit so einem Dutt am Kopf schlafen?

Sonntag, 28. Dezember 2014

Erster Schnee mit Icecubestick

Hallo ihr Lieben!

Wie war euer Weihnachten? Auch so grün und warm wie bei uns? Ich habe am 23. Dezember noch tolle Walking Bilder im herbstlichen Wald gemacht und eigentlich wollte ich euch die jetzt zeigen - aber ich denke der erste Schnee wird euch doch mehr interessieren oder?


Diesen Freitag fing es endlich an, ganz leicht und nicht sehr ergiebig. Ging leider schnell wieder in Matschregen über, aber am Samstag schneite es fast den ganzen Tag ein bisschen. :) Da musste ich natürlich sofort meinen ICECUBE-Hairstick von Crockett Mountain Wood auspacken und Fotos machen. Passend dazu meine Bergkristallohrringe (die ich auch zur Hochzeit getragen haben).


Spontane Frisur hier ein normaler Flechtzopf im Braided Centerheld. Also einfach zu einem Dutt gedreht, die erste Windung mit dem Eiszapfen fixiert und den Rest darum gewickelt. Eine von Heikes Lieblingsfrisuren, die mir nicht immer gelingt.

Habt ihr schon Schnee?
Wie habt ihr gefeiert und welche Farbe hat euer Weihnachtsbaum?
Instagram-Follower haben unseren Baum ja schon gesehen :) Gefällt er euch?
Mein rotes Pünktchenkleid habe ich dank der warmen Temperaturen an beiden Familienfeiern tragen können und es kam sehr gut an :)

Samstag, 27. Dezember 2014

Essigrinse mit Himbeerduft

Hallo ihr Lieben!

Es wird mal wieder Zeit für ein kleines Pflege-Update.
Über meine Haarpflege ist ja meist wenig zu berichten. Ich habe mein perfektes Shampoo beim Sanoll Brennesselmolke gefunden, benötige kaum extra Pflege in Form von Spülungen und Kuren (die überpflegen nur oft) und bei Leave-Ins werden sie sowieso strähnig. Eines hat sich in diesem Herbst jedoch geändert und das wollte ich euch schon längst mal berichten.


Seit einigen Monaten verwende ich keinen normalen Essig für meine Rinse nach dem Haarewaschen, sondern einen mit Himbeeraroma.
Warum tut die Waldelfe sowas?
Weil ich den Duft so liebe und der letzte Essig den ich gekauft habe, hat fürchterlich gerochen und obwohl das ja nie im Haar bleibt oder zu riechen ist - das ganze Badezimmer roch eklig nach Essig. Haarpflege soll ja Spaß machen und einen nicht das Gesicht angwidert verziehen lassen ;)
Auf die Idee kam ich dank Materialfehler von Einfachhaferbrei. Sie hat irgendwann in den letzten 2 Jahren mal davon erzählt, dass sie Himbeeressig verwendet, oder wollte? So genau weiß ich das gar nicht mehr. Aber in meinem Kopf blieb hängen: da gibt es lecker riechenden Essig!!

Fazit nach einigen Wochen rinsen damit: keine negative Wirkung auf das Haar. Kein Abdunkeln oder Verlust vom goldenen Blondglanz. Macht genauso seidiges Haar und das Badezimmer riecht herrlich fruchtig, süß und lecker :)
So macht Haarewaschen Spaß!

Verwendet ihr auch regelmässig eine Essigrinse nach dem Haarwaschen?
Habt ihr euch an den Geruch gewöhnt?

Dienstag, 23. Dezember 2014

Lustige Weihnachtsfrisuren

Hallo ihr Lieben!

Sucht ihr noch eine lustige Weihnachtsfrisur ohne viel Klimmbimm und Aufwand?
In der Vorbereitungszeit für das letzte Flechtwerkpost (wo ich das "Überraschungsthema" noch falsch verstand hihi) habe ich ein paar Frisuren ausprobiert, die ich euch heute zeigen möchte:

 

Keltischer Knoten mit Zuckerstange. Nicht sehr originell und man muss die Zuckerstange etwas entgraten und die Spitze glatt zuspitzen, sonst kommt man nicht durch den Haarknoten.


Sehr viel schicker fand ich diesen keltischen Knoten mit 2 Scroos und der Weihnachtsbaumkugel. Hält wunderbar, ist schnell gemacht und kann man mit verschiedenen Kugeln machen.

Welche Frisur plant ihr für die Feiertage?
Ich werde vermutlich fürs Racletten hochdutten, damit die Haare nicht stören und je nach Lust und Laune später öffnen. Also nichts besonderes flechten oder mit tausend Haarnadeln befestigen. Das bin ich nicht und ist mir zu unflexibel.

Montag, 22. Dezember 2014

Holzkamm Palo Santo

Hallo ihr Lieben!

Beim Treffen neulich mit MissMut bekam ich mein erstes Weihnachtsgeschenk!!

Als wir im April meine Flechtwerkkollegin Wuscheline trafen, habe ich mich in den herrlich duftendenen Palo Santo Holzkamm verliebt. Aber bisher habe ich mich zurück gehalten mit dem Nachkauf. Einen gut funktionierenden Kamm habe ich ja.


Doch MissMut sprang dieser Kamm in der LHN-Tauschbörse ins Auge und sie erinnerte sich an meinen Kaufwunsch. Ich war total überrascht und hab mich sehr gefreut. Interessant ist: er duftet nicht (mehr). Die Vorbesitzerin hatte ihn schon ein halbes Jahr und scheinbar hält der Duft nicht ewig. Aber das macht der Schönheit des Kammes keine Abbruch. Das Holz hat eine tolle Maserung und wenn man den Kamm bewegt, schillert er wie ein Tigerauge!!!!!


Jon fand den Kamm auch interessant und ich konnte kaum ein Foto machen ohne ihn :D Vllt hat er eine feinere Nase und hat den Restgerucht aufgeschnappt? ;)

Der Kamm hat einen kaum wahrnehmbaren, breiteren Zinkenabstand als mein alter Pfirsichbaumholzkamm. Deutlich merkt man aber das Gewicht durch den dickeren Griff, aber fühlt sich gut in der Hand an und überhaupt ist das Holz viel geschmeidiger und glatter. Wie ein Handschmeichler aus Tigerauge. Wunderschön!!

MissMut ist ein Schatz oder? Weiß gar nicht wie ich das verdient habe :)

Sonntag, 21. Dezember 2014

An der Donau mit MissMut

Hallo ihr Lieben!

Letzten Freitag gab es endlich wieder ein Treffen mit der lieben MissMut in Linz.
Da das Wetter fotofreundlich war, sind wir wieder quer durch Linz, durch 2 Weihnachtsmärkte, rüber an die Donau spaziert, zu unserem Stammfotoplatz.


Mit dabei die neuesten Haarforken zum Testen (die zwei mittigen) und ein wollweißer Calo, den ich für MissMut gestrickt habe. Instagram-Follower haben den weißen schon an mir gesehen, während ich auf MissMut am Bahnhof wartete. Ich finde aber er steht ihr viel besser (guckt mal hier).


An der Donau weht oft der Wind und das erschwert saubere Längenbilder etwas, aber so verwehte Haarbilder sind fast interessanter. ;) Bei dem mittigen Bild wusste ich gar nicht, dass die Haare so weit oben fliegen!! Ich spür meine Feenhaare selten am Rücken, sie sind zu leicht um deren Bewegungen zu bemerken. So ungekämmt und untrapiert, gefallen mir meine Fairytaleends wieder sehr gut :)


 Sonnenschein = Goldhaare


MissMuts Haarumfang ist um ca. 2cm größer, was man außer bei Dutts auch bei Wind merkt. Sie wehen nicht sofort und so hoch wie bei mir, aber wenn dann sieht es total romantisch und schön aus, oder?


Zwischen den Längenbildern habe ich natürlich noch MissMuts neue Forke anprobiert. Ein Zebrawood von Grahtoe in Mermaid-Form (10cm Nutzlänge, 11,5cm Gesamt). Wunderschöne Holzmaserung und gleitet sehr geschmeidig ins Haar.

Nach dem Fotografieren sind wir noch lecker essen gegangen ins Gelbe Krokodil und kurz shoppen im Orsi. Eigentlich wollte ich nach einem hübschen Schal gucken, aber dann stolperte ich über ein entzückendes rotes Pünktchenkleid! Ich wusste nicht ob mir so ein Stil steht, also probierte ich es neuigierig an... und hab mich verliebt :D Es sieht so toll aus! Habt ihr das Bild auf Instagram gesehen? Wie findet ihr es?

Wie gefallen euch unsere Donau-Windhaare?
Ab sofort könnt ihr MissMut auch auf Instagram folgen! Ich konnte sie für euch überzeugen, dass sie sich anmelden und ihre Haare zeigen muss :D

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Instagram im Alltag

Hallo ihr Lieben!

Wer mich auf Instagram verfolgt, der hat meine Fotowut sicher bemerkt :D
Es macht wirklich großen Spaß spontane Fotos im Alltag hochzuladen und mit anderen zu teilen. Die Qualität ist leider oft nicht so toll, was an schlechter Innenbeleuchtung und Handy liegt. Momentan bin ich zusätzlich gehandicapt durch Leihhandy. Leider ist mein großes HTC wohl einmal zu oft runter gefallen und nach einigen Problemchen ist jetzt auch die Kamera ausgefallen. Bis ich mich für ein neues Smartphone entschieden habe, muss ich ein altes von meinen Mann benutzen.


Für alle ohne Instagram hier die 3 offen-trage-Bilder der letzten Tage:
- nachts im Nachtkleid mit frisch gekämmten Haaren
- abends kurz vorm Pilates im Sportoberteil
- beim Shoppen ein tolles neues Sommerkleid gefunden (ist eigentlich rosa)

Wie gefällt euch das Sommerkleid?
Hoffentlich kann ich bald ein farbechtes, besseres Foto nachliefern.
Bald gibt es auch einige Calorimetry-Fotos. Ein wollweißes für MissMut ist gestern fertig geworden und gerade habe ich ein dunkelrotes für eine Blogleserin angefangen.

Montag, 15. Dezember 2014

Flechtwerk: wir leuchten



Hallo ihr Lieben!

Für diesen Monat haben wir uns eine Überraschung ausgedacht. Nämlich wollten wir leuchtende Haare zaubern!!! Klingt toll und lustig, passend zur weihnachtlichen Jahreszeit. Ich selber mag die dunklen Monate, weil ich gerne überall Kerzen stehen habe (bzw. neuerdings die LED-Kerzen, sind sicherer und langlebiger).
Die Umsetzung war aber schwierig und das Ergebnis jetzt nicht ausgehtauglich :D


Eingeflochten in einen seitlichen Engländer und als Zopfkrone rumgelegt. Hat erstaunlich gut funktioniert, nur blieb sehr viel restliche Leuchtkette übrig.


Etwas unheimlich war mir dieses "brennende" Zeug im Haar ja schon. Ich hab mir nach kurzer Zeit eingebildet, es würde sich erwärmen und daher beeilt die Fotos zu machen, um meine Haare wieder zu befreien :D

Ich bin gespannt wie die anderen leuchten:
Bobby von Nixenhaar
Heike von Haselnussblond - fällt kurzfristig aus, hoffentlich gibts Bilder nachträglich.
Wuscheline

Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung?
Altmodische Echtkerzen-Fans oder auch LED-Benutzer?
Es gibt sehr tolle LED-Kerzen mit Timer. Die leuchten 4 oder 8 Stunden und täglich zur selben Zeit. Sehr schön für den Eingangsbereich oder dunklen Treppenaufgang :)

Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich euch ein schönes Weihnachtsfest und einen Rutsch ins neue Jahr! Im Jänner heißt es im Flechtwerk "Throwback Thursday".

Freitag, 12. Dezember 2014

Blogerweiterung: Instagram

Hallo ihr Lieben!

Momentan komme ich wenig dazu lange Blogposts mit vielen schönen Bildern vorzubereiten. Die Weihnachtsvorbereitung raubt mir gerade viel Zeit und das mangelnde Tageslicht nach Feierabend erschweren alles zusätzlich.
Da passt es gut, dass ich jetzt auch bei Instagram fleißig knipse und hochlade!


Hier findet ihr mich also ab sofort mit kleinen Alltagsbildern und Schnapschüssen, die es nicht zu einem ganzen Blogpost geschafft haben. 

Benutzt ihr Instagram auch?
Freue mich über weitere "Stalker" dort ;)

Dienstag, 9. Dezember 2014

Sportrückblick November 2014

Hallo ihr Lieben!

Fast hätte ich den Sportrückblick vom November vergessen! Als Entschädigung eine Erweiterung in Form von einem kleinen Glassymbol. Seit Ende November ist der Entsafter eingezogen und der kalendermässige Rückblick bietet sich an, auch das zu dokumentieren.

November 2014
31,29km gewalkt oder spaziert
14 Stunden Bewegung
1 Saftfastentag


Exklusive der ganzen Montagearbeiten daheim, dafür die kurzen Spaziergänge mit meinem Mann dabei. Wir haben es zur Gewohnheit gemacht 1-2x eine kleine Runde an der frischen Luft zu sein. Sehr angenehm und raubt nicht so viel Zeit nach Feierabend wie eine große Walkingrunde.

Wie erging es euch im November?
Konntet ihr den weihnachtlichen Versuchungen halbwegs wiederstehen?
Einen gesunden Ausgleich oder Mengengrenze finden?
Seid ihr mir auf Runtastic schon auf den Fersen?

Freitag, 5. Dezember 2014

Zweite Küche fürs gesunde Futter

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr das Problem?
Man plant die Einrichtung und bemüht sich alle Eventualitäten voraus zuahnen.
"Wieviel Arbeitsfläche benötigen wir in der Küche?"
"Stehe ich alleine in der Küche oder zu zweit?"
"Mit welchem Ausblick will ich am Herd stehen?"
"Ist das praktisch zu reinigen oder sauber zu halten?"
"Welche Küchenutensilien müssen griffbereit sein und was benötige ich selten?"
Und tausend mehr Fragen...

Aber man kann noch so viel berücksichtigen - wenn man erst mal drinnen wohnt oder sich Lebensumstände/stil verändern, merkt man doch noch Fehler oder unpraktisches.
Bei uns kam es durch meine Ernährungsumstellung zu einem Lärmproblem. Ein Smoothie-Mixer ist nicht leise und stört durch unseren offenen Ess-Wohn-Bereich die Sofasitzenden - oder weckt noch schlafende im Obergeschoss. Vorallem letzteres ist sehr unangenehm, also musste mein Mixer auswandern. Von der Küche rüber in den Vorrats/Heiz-Raum, der durch 2 dicke Türen und einem Zwischenraum sehr gut schallisoliert ist. Hier konnte ich einige Monate meine Smoothies und die Avocado-Creme machen. Unpraktisch war nur das dauernde hin und her laufen mit dem Obst. Erst in der Küche schneiden, in Schüsseln rüber tragen, dort mixen und alles wieder retour... Unpraktisch aber besser als nix.
Als dann aber diesen Winter ein Entsafter einzog, gesellte sich ein Platzproblem dazu. Beide Geräte passten nicht auf das alte schmale Badekasterl im Vorratsraum. Ich hantierte beim ersten Mal entsaften umständlich mit Glasflaschen und Obst am Boden herum und danach stand dann fest: so geht das nicht!!



Die Lösung:
Eine zweite Obst/Gemüse-Küche!!!! Naja "Küche" ist übertrieben und sehr viel einkaufen mussten wir nicht. Das unschicke Waschbecken hatten wir schon vorher und die Schränke und das Glasregalbrett stammt aus unserer alten Wohnung. Aber mit 2 Arbeitsplatten und etwas Deko sieht es gleich ganz anders aus. Und das wichtigste: ich habe Platz!! Mixer und Entsafter können bequem stehen bleiben. Obst schneiden, entsaften und hinterher wieder abwaschen - alles in einem Raum ohne viel rumgelaufe.
Fertig eingerichtet ist der Raum noch nicht. Ich möchte noch einen kleinen Spiegel überm Waschbecken, vllt ein Memoboard um Rezeptversuche mitzuschreiben, rechts auch Regalbretter zum Lagern von Obst oder Geschirr und und und ;)
Die Obstküche ist jetzt schon seit einer Woche in Betrieb und macht viel Spaß (vorallem seitdem der Radio drin steht!).

Name gesucht!
Irgendwie bin ich nicht so zufrieden mit dem Begriff "Obstküche". Habt ihr Vorschläge wie ich ihn nennen könnte? "Gesundheitsküche" ist so sperrig und irgendwie bin ich unkreativ gerade.

Wie gefällt euch meine zweite Küche?
Wie würdet ihr sie nennen?
Habt ihr noch Deko- oder Einrichtungsideen?
Was darf nicht fehlen darin?
Habt ihr auch Platzprobleme in eurer Küche?

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Neuer Calorimetry-Schwung

Hallo ihr Lieben!

Wieder sind ein paar Calos fertig. Dieses Mal habe ich ein paar spannende Farbmischungen aus dem Wollladen ausprobiert und hoffe sie gefallen euch. Dies ersten vier (plus das noch unangefangene Knäuel in lila-blau-grau) sind noch unreserviert und wer sich verliebt, schreibt mir einfach: siri.lenja@gmail.com


blau-grün, lila-grau und mischgrün sind vergeben, danke :)

Die folgenden drei und das moosgrün-in-Arbeit sind Auftragsarbeiten. Die Lichtverhältnisse sind leider unterschiedlich, aber ich habe dieses Problem erst später am PC gesehen. Da wars draußen dann wieder zu dunkel.


Und zum Schluss hier nochmal das wunderschöne Moosgrün:


Seid ihr schon gerüstet für den Winter?
Mögt ihr lieber Calo/Stirnband oder Mütze?
Oder habt ihr diese lustigen Ohrwärmer?