Montag, 22. Dezember 2014

Holzkamm Palo Santo

Hallo ihr Lieben!

Beim Treffen neulich mit MissMut bekam ich mein erstes Weihnachtsgeschenk!!

Als wir im April meine Flechtwerkkollegin Wuscheline trafen, habe ich mich in den herrlich duftendenen Palo Santo Holzkamm verliebt. Aber bisher habe ich mich zurück gehalten mit dem Nachkauf. Einen gut funktionierenden Kamm habe ich ja.


Doch MissMut sprang dieser Kamm in der LHN-Tauschbörse ins Auge und sie erinnerte sich an meinen Kaufwunsch. Ich war total überrascht und hab mich sehr gefreut. Interessant ist: er duftet nicht (mehr). Die Vorbesitzerin hatte ihn schon ein halbes Jahr und scheinbar hält der Duft nicht ewig. Aber das macht der Schönheit des Kammes keine Abbruch. Das Holz hat eine tolle Maserung und wenn man den Kamm bewegt, schillert er wie ein Tigerauge!!!!!


Jon fand den Kamm auch interessant und ich konnte kaum ein Foto machen ohne ihn :D Vllt hat er eine feinere Nase und hat den Restgerucht aufgeschnappt? ;)

Der Kamm hat einen kaum wahrnehmbaren, breiteren Zinkenabstand als mein alter Pfirsichbaumholzkamm. Deutlich merkt man aber das Gewicht durch den dickeren Griff, aber fühlt sich gut in der Hand an und überhaupt ist das Holz viel geschmeidiger und glatter. Wie ein Handschmeichler aus Tigerauge. Wunderschön!!

MissMut ist ein Schatz oder? Weiß gar nicht wie ich das verdient habe :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen