Donnerstag, 7. August 2014

60th Street Tahitian Jadewood in Hallstatt

Hallo ihr Lieben!
 
Diese Woche gab es wieder einen kleinen Urlaubsausflug. Das Wetter ist ja leider noch immer unbeständig und nur selten Badewetter. Für manche Wanderausflüge benötigt man aber eh keinen Sonnenschein, Hauptsache es regnet nicht!
 

Ziel Anfang der Woche war die Koppenbrüllerhöhle südlich vom Hallstatt am Dachsteingebirge. Schnell erreichbar vom Parkplatz, nur ca. 15 Min gemütliche Wanderung. Wer einen längeren Ausflug will, kann am Ostuferweg den ganzen Hallstättersee entlang spazieren. Ein sehr schöner Weg, den wir demnächst mit den Fahrrädern bewältigen wollen.


Ich langweiliges Gewohnheitstier, oder? Mal wieder Kelte mit 60th Street Forke.
5inch in Tahitian Jadewood.


Ich hatte erst einen Acrylstab drinnen, aber 2zinkige Forken halten doch viel besser und in der Höhle war es 6°C kalt - da musste der Dutt trotz Kapuze stabil halten.


Ups, da ist mein Kopf nicht mit drauf. So etwas passiert bei Selbstauslöser. ;) Aber die Farbgebung ist hier am schönsten, die anderen (mit Kopf) waren total düster und grau.
Die Wellen kommen außerdem vom Schlafzopf und finde ich sehr hübsch. Was meint ihr?


Nach der Höhlenbesichtigung, die Koppenbrüllerhöhle heißt, weil der unterirdische Fluss bei viel Regen und Wasserstand richtig durch-brüllt, sind wir zum Hallstättersee. Wetter leider bewölkt und obwohl der See ca. 19°C hatte, war es draußen nicht so einladend zum Baden.


Bis zu den Knien sind wir dennoch rein und haben die ruhige Umgebung genossen. Schade, dass es nicht sonniger war. Bilder sind leider dementsprechend düster.


Kurz kam die Sonne raus und ich bin sofort wieder ins Wasser gewatet um noch schnell Fotos zu machen:



Das hübsche U, dass Heike mir im April getrimmt hat, ist noch gut zu erkennen :)
Wie gefällt euch welliges, wuscheliges, fairytaliges Feenhaar?
Wart ihr schon mal in Hallstatt?

Mein Urlaub geht langsam dem Ende zu und leider konnten wir nicht mal annähernd alles unternehmen, was wir geplant hatten. Das Wetter wollte einfach nicht mitmachen, aber dafür konnte ich viel daheim entspannen, Energie auftanken, Frisurenvideos machen (ja wie versprochen, muss "nur" noch bearbeiten) und unsere neuen Pfoten-Mitbewohner eingewöhnen :)
Jaaa, wir sind nicht mehr alleine. Gleich 2 verspielte Jungkatzen toben durch unser Haus.
Seid ihr neugierig?

Kommentare:

  1. Moiiii! Ich mag Katzenbabies sehn!
    Die wuscheligeren Wellen mag ich gern an dir. Ich leg meine Haare immer mit Absicht jede Nacht in einen Cinnamon, damit ich jeden Tag Wellen hab. Seit ich fast nur mehr mit Seife wasche, halten die umso besser. Du bist nach wie vor bei deinem.Sanoll oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann versuch ich mal ein Blogpost mit Katzenfotos zu machen ^^ Mal sehen ob ich das irgendwie kombinieren kann.
      An Seife trau ich mich nicht ran. Bin so zufrieden mit dem Sanoll und ich habe keine Lust auf mehrmalige Waschunfälle und Tests. :(
      Seit einigen Wochen schlafe ich auch wieder mit Engländer (kann man falsch verstehen hihi), aber ewig halten die Wellen nicht, leider.

      Löschen