Mittwoch, 16. Juli 2014

Flechtwerk: Multibraid - jetzt aber doch!


Hallo ihr Lieben!

Mein Kopf war wohl leider so vollgestopft mit Hochzeitskram, dass ich bei der Planung nicht richtig aufgepasst habe. Ich hoffe ihr entschuldigt den gestrigen Fehler - man heiratet nur einmal und das stresst gewaltig!
Um den Fehler wieder auszubügeln, habe ich heute nach Feierabend sofort für euch geflochten. Einen normalen 3x3 oder 4x4 Zopf wollte ich nicht hinklatschen. Es sollte schon etwas entschädigen, aber mit meinen flechtunbegabten Fingern machbar sein.

Schlussendlich habe ich mich für einen seitlichen 3er-Ährenzopf entschieden. Der Ährenzopf heißt auch Fischgrätenzopf und vor allem mit sehr dünnen Strähnen geflochten passt der Name sehr gut. Wenn man ihn etwas dicker flechtet, so wie ich heute, sieht er mehr aus wie reife Ähren auf einem Weizenfeld (die Farbe passt bei mir ja auch gut ;) ).

Die 3 einzelnen Ährenzöpfe sind fast dünner als mein kleiner Finger und es dauert ewig sie zu flechten. Ich glaub ich stand 1/2 Std. vorm Spiegel (noch dünner und fischiger geflochten, hätte es nochmal länger gedauert).


Seitlich zu einem normalen Zopf geflochten sieht der 3er-Ährenzopf dann so aus. Mit meinen 5cm Zopfumfang wird er kaum breiter als ein normaler Engländer.


Ist auf den Ersten Blick nicht sehr beeindruckend mit meinem Haarvolumen, aber wer näher guckt wird doch über das komplizierte Muster staunen.
Für spontane Menschen ist der Zopf aber nichts :D Dafür benötigt man zu viel Zeit zum Flechten - und hinterher wieder lösen ist beim Ährenzopf auch eine langwierige Angelegenheit.

Habt ihr gestern die umwerfenden Frisuren der anderen gesehen? Dürft ihr nicht verpassen:
Bobby von Nixenhaar
Heike von Haselnussblond
Wuscheline

Im August wollen wir euch "Strukturveränderungen" zeigen und ich verspreche: dieses Thema kann ich gar nicht missverstehen! ;)

Wie gefällt euch mein Feen-3er-Ährenzopf?
Habt ihr einen Multibraid schon mal probiert? Welche Variante ist eure liebste?
Würdet ihr so etwas aufwendiges auch im Alltag tragen?

Kommentare:

  1. ich find den zopf total super! sieht richtig edel aus und passt sehr gut. is zwar aufwendig, aber gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  2. Ach Süße, mach dich nicht fertig. :) Dafür hast du jetzt zwei Posts hintereinander wunderschöne Zöpfe gezeigt. :) Den Ährenvergleich kannte ich noch nicht, finde ich aber auch sehr passend. :) Vielleicht traue ich mich doch auch noch mal ran...

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, schön, dass du noch mal was nachgereicht hast! :)
    Ich finde deinen Ährenzopf sehr schön! Eine tolle Idee, zu dem ich erst mal meine Ruhe brauch! Nachmachen will ich das nämlich. :D

    AntwortenLöschen