Mittwoch, 25. Juni 2014

Lieder zum Träumen

Hallo ihr Lieben!

Etwas weit vom Thema Haare ab, aber ich möchte euch dennoch kurz davon berichten, wie unsere kirchliche Trauung musikalisch begleitet wurde.
Wir sind zwar keine großartigen Sänger oder können ein Instrument, aber Musik gehört für uns beide zum Leben dazu. Ohne Radio beim Frühstücken, Kochen und Aufräumen kann ich gar nicht und ich bin stark beeinflussbar von Musik. Das falsche Lied, eine aggressive Melodie und ich werde echt genervt und schlecht gelaunt :D Da war mir die Liederauswahl für die Hochzeit extrem wichtig. Darüber brütete ich bei weitem länger als über die Brautstrauß - da hieß es nur "rosa und leicht hängend".

Es gab insgesamt 9 Stellen wo gesungen wurde, 3 besonders schöne Lieder möchte ich euch hier präsentieren. Einige wurden sogar im Duett gesungen, was toll klang!

"A Thousand Years"



Das Lied zum Einzug habe ich euch schon beim Hochzeitsstart gezeigt. Super romantisch, langsam, tragend und sehr schöner Text. Ich empfehle nur nicht zu schnell zu gehen, sonst steht ihr lange vorne, weil das Lied sehr lange geht.
 
"Falling Slowly"
 

Kurz vor der Trauung durften wir dieses süße Lied hören. Ich fand das Originalvideo schon gut, aber unser Sängerpaar hat es so richtig gefühlvoll und wunderschön gesungen. Wir waren hin und weg!
"Dir gehört mein Herz"


Für nach der Trauungssegnung haben wir uns für dieses Lied entschieden. Das Original ist aus Tarzan und fanden wir erst doof, aber der Text wurde leicht verändert und ohne Trommeln war es echt romantisch und passend!


Wie findet ihr unsere Musikauswahl? Etwas für euch dabei?
Mögt ihr so moderne Musik in der Kirche oder seid ihr da traditionell?
Habt ihr lieber deutsche Lieder oder englische?
Welches Lied würdet ihr euch wünschen oder hattet ihr bei der Hochzeit?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen