Donnerstag, 1. Mai 2014

Hochzeits-Countdown

Bald ist es soweit!
Es sind mittlerweile unter 2 Monate bis zu unserer Hochzeit!
Ich kann es kaum glauben und fühle mich etwas gestresst. Es fehlen noch einige Sachen. Eheringe haben wir noch keine ausgesucht und den Anzug vom Waldläufer haben wir erst vorgestern bestellt. Mitte Juni ist es schon soweit und ich fürchte der Mai wird genauso schnell rum gehen wie der April.
 
 
Eigentlich träumte ich seit Jahren von einer Hochzeit im Grünen unter freien Himmel. Am liebsten barfuß und unter einem mächtigen Baum. Aber daraus wurde leider nichts. Alle Standesbeamten in unserer Umgebung wollten sich nicht aus deren "sicheren" Räumen bewegen und schoben doofe Vorschriften vor. :( Ich war echt deprimiert und habe u.a. deshalb die Pläne monatelang hinausgeschoben.
 

Schlussendlich fanden wir einen schönen Kompromiss und haben diese süße, kleine Kirche mitten auf einer erhöhten Waldlichtung reserviert. Der Kirchenvorplatz ist von Buchenbäumen umringt und wir werden mit einer Kutsche durch den Wald anreisen! :)


Der Kirchenturm und Eingang ist mit diesem alten Gemäuer und eisernem Tor wirklich wunderschön und wird sich toll als Fotohintergrund machen. Da darf sich unsere Fotografin Annii austoben!


Jetzt muss ich mich ranhalten und alle offenen Sachen erledigen, damit ich Anfang Juni etwas entspannen kann. Will nicht alles auf den letzten Abdrücker machen müssen, da ich Anfang Juni als Hochzeitsgast verreise und dann auch selber Besuch von meinen eigenen Gästen bekomme. Das wird stressig genug - auch wenn ich mich sehr freue!

Seid ihr schon verheiratet? Wie erging es euch in der Planungsphase?
Wie lange wart ihr verlobt und würdet ihr jetzt hinterher etwas anders machen bei der Hochzeit? Tipps und Ratschläge für jemanden, der es noch vor sich hat?
Oder wartet ihr noch auf den Antrag?

Kommentare:

  1. Sehr hübsch die kleine Kirche! :)
    Heiratet ihr dann standesamtlich in der Kirche? Ich wusste nicht, dass das geht! Das finde ich irgendwie toll! :)

    Mein Liebster und ich sind erst zwei Jahre zusammen und da warte ich noch nicht auf den Antrag. Eigentlich wollte ich auch nie heiraten, aber ich muss sagen, dass ich mir das mit zunehmendem Alter und längerer Dauer der Beziehung immer besser vorstellen kann. Vielleicht mal irgendwann. :)
    In drei Wochen bin ich dann allerdings zu einer Hochzeit eingeladen - meiner ersten (an die ich mich erinnern kann) und da freue ich mich schon. Das sind nur Bekannte meines Freundes und ich kenne die nicht sooo gut, aber es ist trotzdem etwas besonderes.
    Habe jetzt auch erstmal die ersten Kleider bestellt, denn so langsam läuft dann doch die Zeit. ;)

    Ich freue mich schon voll auf Berichte und Bilder von eurer Hochzeit! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich wohl nicht gut erklärt: wir heiraten erst standesamtlich auf der Gemeinde, eben weil die doofen Beamten nicht kooperieren wollten, und dann kirchlich. Kirchlich war für mich kein Muss, aber jetzt mit der Kutsche durch den Wald auf diese Lichtung bin ich sehr glücklich.

      Löschen
  2. Oh, sehr süße Kapelle! Bin ja fast ein bisschen neidisch. :)
    Wir planen so, als würde die Hochzeit eine Woche früher stattfinden. Ich hab mir für die Tage vor der Hochzeit frei genommen und habe vor mir die volle Wellnessdröhnung zu verpassen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du musst nicht neidisch sein. Soweit du mir erzählt hast, klangen eure Pläne wunderschön. Eine gute Idee schon eine Woche vorher fertig zu sein! Das wird sicher nötig sein. Ich werde versuchen meine Haut und Hände die Tage vor der Hochzeit viel zu cremen und schonen. Will ungerne genau an dem Tag total trockene, schuppige Ellbogen und Handflächen haben ;)

      Löschen
  3. Hey,
    wir haben jetzt noch 4 Monate Zeit und noch gefühlte 10.000 Sachen zu erledigen... Bis auf die "Big Points" ist noch nicht wirklich viel erledigt, Ringe haben wir auch noch keine ;). Aber ich versuche einen Schritt nach dem anderen zu denken und mich nicht zu sehr stressen zu lassen ;).
    Was mich grad am meisten nervt, sind meine gesundheitlichen Probleme, die ich bisher noch nicht wirklich im Griff habe und die mir auch eine ziemlich unschöne Haut bereiten...
    Kutsche und Wald klingt traumhaft, könnte ich auch fast neidisch werden, aber wir werdens denke ich auch sehr schön haben :) - wenns auch in der Stadt sein wird ;).
    Findet bei euch Standesamt und Kirche dann am gleichen Tag statt direkt hintereinander?
    LG, smiley-annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wir sind am Vormittag auf der Gemeinde und direkt danach fahren wir zur Kirche. Mir war alles an einem Tag lieber, dann hat mein einen Hochzeitstag und nicht zwei - weil welchen feiert man später? Und man müsste 2x essen gehen und zahlen. Na das ist umständlich und teurer ;)
      Ach oje, ich hoffe es geht dir bald besser. Hauttechnisch fahre ich toll mit der Ernährung und futter gerade einige Gemüsesticks und eine Avocado. Vitaminkicks, damit die Haut so brav bleibt.

      Löschen
    2. Ich hätt früher auch lieber alles an einem Tag gehabt, aber das ließ sich bei uns einfach nicht organisieren und so haben wir jetzt quasi zwei Feiern und ich darf mich zweimal hübsch machen :) - wobei wir das Standesamt nur im kleinsten Kreis und ohne großes Tamtam feiern werden ;).
      Ein paar gute Seiten habe ich jetzt aber an dem "Termine trennen" auch gefunden: Eine Tante, die bei der kirchlichen Trauung nicht dabei sein kann bekommt jetzt zumindest die standesamtliche Trauung mit und wir haben zwischen Standesamt und Kirche genug Zeit um so Sachen wie neue Dokumente beantragen und so alles zu erledigen, so dass wir nach der kirchlichen Trauung dann ganz entspannt in die Flitterwochen fliegen können ;).
      Wirst du nach der Hochzeit eigentlich auch ein paar Bilder hier mit uns teilen?
      LG, smiley-annie

      Löschen
    3. Natürlich werde ich einige Bilde mit euch teilen und posten. Hab schon mit meiner Fotografin besprochen, dass ich einige bloggeeignete Bilder brauche. ;)

      Löschen
  4. Hallo,

    zu allererst würde ich dir als bereits fast drei Jahre (Hilfe, wo bleibt die Zeit???) verheiratete Frau sagen: Genieß den Tag!!! Der ist so schnell rum.
    Du kannst es nicht verhindern, dass etwas schiefläuft, weil irgendetwas eh nicht passen wird. Auch bei einer perfekt geplanten Hochzeit vermasselt irgendeiner etwas. Lass nur die Programmbeiträge nicht zu lange werden, sonst langweilen sich Teile der Gäste. Mittlerweile würde ich rigeros 15min maximal pro Beitrag zulassen. Aber zuerst: Enspann dich vorher. Das ist wichtig.

    Die Kapelle ist übrigens wunderschön im Grünen. Das gefällt mir total. Ich bin so gespannt, wie es dann aussehen wird.

    Ich habe den Antrag nach zweieinhalb Jahren Beziehung erhalten, aber wir haben auch schon vorher darüber geredet. Ich weiß, wir waren recht schnell... Die Planungsphase war recht enspannt, da wir ca. 10 Monate Zeit hatten und das auch gut genutzt haben. Vergessen haben wir dennoch ein, zwei Punkte, was aber mehr die Gäste belustigt hat als irgendwie großartig gestört. :)

    Das wird sicher klasse bei euch.

    Liebe Grüße,
    Thari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Ratschläge, Thari :) Man vergisst immer dass es nur EIN Tag ist und der auch nur wenige Stunden hat. Ich werde versuchen bald alles erledigt zu haben und dann komme was wolle. :)

      Löschen
  5. Ach wie schön, das hört sich so romantisch an...<3

    AntwortenLöschen