Donnerstag, 15. Mai 2014

Flechtwerk: Bänder im Haar


Hallo ihr Lieben!

Heute präsentieren wir euch "Frisuren mit Bändern".
Meine erste Eingebung damals war ein Rosebun mit eingeflochtenem Band... nein Mist das gabs ja schon an Weihnachten,... dann ein Centerheld mit Band.... *gähn* Nein langweilig, da muss was anderes her... Nur irgendwie fiel mir nichts ein und ich bin leider sehr unbegabt oder ungeduldig. Ich flechte nie holländisch oder französisch. Die harte Arbeit rentiert sich bei dem bescheidenen, mickrigen Feenergebnis nicht. Da macht das Üben keinen Spaß, weil mir das Ergebnis nicht gefällt. :(

Als mir dann neulich ein Sockendutt mit Flechtlängen im LHN aufgefallen ist, hab ich zugeschnappt. Die Frisur habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. Irgendwann fand ich den abstehenden Dutt aber zu UFO-mäßig und allgemein zu verspielt.


Anleitung:
1) Hohen Pferdeschwanz machen.
2) Eine dünne Strähne abteilen und diese mit einem Band zu einem normalen Engländer flechten.
3) Die restlichen Haare zum Alternativen Sockendutt aufwickeln.
4) Socke feststecken mit Haarnadeln.
5) Flechtsträhne drum herum wickeln - fertig

Fazit:
Durchgefallen, wie befürchtet. Einerseits eben wegen der UFO-Optik und andererseits nicht feentauglich. Ich hab damit gerechnet, dass ich Probleme haben werde mit dem verringerten Resthaar die "Socke" zu überdecken - aber dass es so schwierig war... autsch das war nervig und deprimierend. Musste ganz schön rumfummeln um fürs Foto keine Lücke zu haben. Motiviert nicht zum Wiederholen!

Was tragt ihr lieber? Normaler Sockendutt oder Alternativer?
Wie gefällt euch so ein Sockendutt mit Flechtlängen?

Ich bin gespannt was die anderen Mädls zu unserem Treffen geschrieben haben:
Bobby von Nixenhaar
Heike von Haselnussblond
Wuscheline

Am 15. Juni werden wir euch unsere "Lieblings Leave-Ins" vorstellen.

Kommentare:

  1. Also ich mag ehrlich gesagt auch nur den "Klassischen Dutt" ohne Socke/oder dieses spezielle Teil dafür. Zu Auftritten beim Ballett müssen wir das oft machen und ich HASSE es. Lieber normal.
    Inzwischen gibt es irgendetwas, wo man die Haare nur noch aufdrehen muss glaube ich. Dafür braucht man dann gar kein Talent mehr. Ganz stolz kam dann letztens eine bei uns an "OHHHHH ich habe ja sooooo einen schönen Dutt". Ähm ja. Ich glaube wir teilen die Abneigung. Blödes UFO.

    Aber das kleine süße Flechtband gefällt mir ;) So etwas kann man ja bestimmt auch um einen klassischen Dutt legen, das versuche ich mal.
    Liebste Grüße,
    Atessa

    AntwortenLöschen
  2. Schade dass du nicht so davon überzeugt bist, obwohls ja sehr gut ausschaut. Vielleicht wäre ein kleinerer Duttpolster besser? Aber ich versteh schon, du bist ja eher der schlicht-natrülich-feminine Typ und ein Sockendutt, schon überhaupt mit Ziersträhne ist dann vielleicht zu viel klimmbimm? Mir gefällts trotzdem :)

    AntwortenLöschen