Mittwoch, 16. April 2014

Buchempfehlung: Beauty Detox Plan

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass mir sehr geholfen hat und meine letzten Verdauungsprobleme aufgelöst hat. Ich dachte mit meiner Mischung aus Paleo, Rohkost, AIP und viel basisch könnte man nicht mehr viel verbessern, aber ich wurde eines besseren belehrt.

BEAUTY DETOX PLAN von Kimberly Snyder

Kimberly ist eine bildhübsche Ernährungsberaterin, die neben einigen Stars auch normale Leute berät und mit ihrer positiven Ausstrahlung und Schreibweise sehr motiviert. Ihren ungewöhnlichen Lehrweg hat sie im Startkapitel beschrieben, der bei einer mehrjährigen Weltreise begann und mich irgendwie an "Eat Pray Love" erinnert hat ;)


Kimberlys Motto ist "more energie = more beauty" und dieses Mehr an Energie sollen wir aus einer reibungslosen, leichten und schnellen Verdauung bekommen.
Verdauungsprobleme = unreine Haut, Hautalterung, Müdigkeit. Falsche Ernährung, Giftstoffe und unverdauliche Rückstände bleiben als Schlacke im Körper und Kimberly zielt darauf ab, diese langsam zu lösen und den Körper zu entgiften, um seine größtmögliche und von der Natur vorgesehen Schönheit zu entfalten.

Ihre Ratschläge decken sich mit meinem bisherigen Wissensstand und ich war hellauf begeistert endlich in einem Buch alle Punkte einer gesunden Ernährung beisammen zu haben. Wie bei Paleo streicht sie Getreide (mit Ausnahmen), Milchprodukte und Hülsenfrüchte aus dem Speiseplan, rät aber auch zu weniger Fleischkonsum und spricht das Säure-Basen-Gleichgewicht an.
Alleine wegen diesem umfangreichen Wissen und den Erklärungen empfehle ich das Buch uneingeschränkt jedem!

Die meisten Infos waren jetzt für mich nicht neu und setzte ich bereits seit Monaten so um. Aber sehr hilfreich und interessant waren die Erklärungen über die Verdauungsabläufe! Wie welche Lebensmittel verdaut werden und welche Kombinationen Probleme (Blähungen) produzieren können. Hier wurde ich hellhörig und erkannte mich in vielem wieder.

Kimberlys Schreibstil richtet sich hauptsächlich an Frauen, da sie immer wieder mit der Aussicht auf Schönheit und junger Haut lockt ;) Was ich toll finde ist ihre dringende Empfehlung auf eine sanfte, langsame Ernährungsumstellung. Es sind Ausnahmen erlaubt und kein Crash-Umstieg von heute auf morgen, an dem dann doch viele scheitern.
Im hinteren Teil des Buches stellt sie 3 Beauty-Gruppen vor, die sich unterschiedlich "streng" ernähren. Je nach eigenem Wunsch und Lebensstil kann man sich also aussuchen wie man isst und leben will.

Unterwegs im Auto gelöffelt.
Im letzten Abschnitt sind einige Rezepte drin, leider ohne Bilder, aber mit dabei sind: der berühmte Glowing Green Smoothie, selbst gemachtes Sauerkraut, viele Salatdressings, eine Rohkostlasagne (die ich unbedingt probieren will), Dip-Soßen und vieles mehr.

Einzig negativ finde ich die Textgewalt und das leicht Unübersichtliche. Das Buch ist wirklich dick und voll geschrieben. Für mich nicht schlimm und wer alles liest, wird dauernd von ihr motiviert und an bereits gelesenes Wissen erinnert, was den Lerneffekt verstärkt. Aber zum schnellen Querlesen und Nachschlagen ist das sicher zu viel und schreckt Lesemuffel ab.

Umsetzung der Waldelfe
Ihre Ratschläge befolgte ich prompt und ohne große Umstellung oder Eingewöhnungsphase. Mein Grundgerüst der Ernährung passte ja bereits, nur die Reihenfolge und Kombinationen waren falsch. Und ich spürte sofort Linderung: der aufgeblähte Bauch war nach einem Tag weg!

Mittlerweile ist der Green Smoothie mein tägliches Frühstück und Sauerkraut und Salat sind fixer Bestandteil meines Speiseplan. Eine genauere Aufstellung und Info, was ich so esse mit Rezepten, gebe ich euch demnächst in einem eigenen Post. :)

Habt ihr das Buch ebenfalls gelesen?
Schon mal einen Green Smoothie getrunken? Ich benötigte ein paar Anläufe bis ich die richtige Kombination aus Salat und Obst fand, aber jetzt liebe ich meinen Energietrunk!

Kommentare:

  1. Oh, auf den Post bin ich gespannt. Vor allem bzgl Frühstück.
    Seit kurzem beschäftige ich mich, u.a durch dich angeregt, auch ein wenig mit dem Thema Paleo/gesunde Ernährung. Aber die Frühstückssachen haben mir bisher nicht soo zugesagt. Muss halt morgens immer schnell gehen xD
    Liebe Grüße =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lustig, das Frühstück ist bei jedem ein Problem für die Umstellung. Wir sind belegte Brote so sehr gewöhnt, dass man sich was anderes gar nicht mehr vorstellen kann. Ist aber reine Gewöhnungssache :) Das Ernährungsupdate gibt es hoffentlich Anfang Mai. Ich arbeite dran!

      Löschen