Mittwoch, 22. Januar 2014

Pretty in Grey

Guten Abend ihr Lieben!

Heute war ein Goodhairday und deshalb gibt es wieder Bilder! :)

Grau ist ja eigentlich gar nicht meine Farbe. Ich trage viel lieber bereits vorhandene Farben und deshalb ist mir braun, grün und gold lieber. Außerdem ist grau irgendwie traurig, kühl und langweilig. Ich verbinde mit Farben ganz oft Gefühle und Eindrücke und da ich fröhlich wirken will (und auch bin), sind mir erstens warme Farben lieber und zweitens lebendige wie: grün, rot, beere, gelb, usw.

Als ich im Dezember überglücklich feststellte, dass meine Figur für mein Empfinden endlich perfekt für Kleider ist, war ich nicht groß wählerisch und habe 2 Strickkleider in schwarz und grau gekauft. Das schwarze kennt ihr vllt noch vom Wien-Treffen mit Anita. Das graue habe ich noch nie getragen, bis heute!


Kombiniert mit roten Strumpfhosen und einem knallgelben Schal (ein passender in rot ist leider noch nicht in meinem Kleiderschrank) sieht das schon weniger langweilig aus. :) Außerdem habe ich mir wieder offene Haare im Büro gegönnt.
Ich sehe erst jetzt auf den Bildern, dass die Schuhe ja so gar nicht dazu passen *ups* Trage eben sonst nie grau und zu braun, jeansblau oder schwarz passen sie toll.

Bekam sogar gleich 2 Kommentare von meinem männlichen Arbeitskollegen, was wirklich Premiere ist. Sonst höre ich absolut nichts über meine Kleidung und Haare!
Er kam morgens ins Büro (Eingang in meinem Rücken) und meinte im vorbei gehen überrascht "ich dachte jetzt, hier sitzt eine Fremde, weil mit offenen Haaren sitzt du nie hier!" :D Hab kurz gelacht, kann ich gut verstehen.
Etwas später marschierte ich durchs Büro und brachte ihm Unterlagen, da entfuhr ihm ein seltenes Kompliment: "Das Kleid ist echt hübsch!"
Hab mich sehr gefreut und herzlich bedankt. Doch kein so großer Fehlkauf!


Die 4 Bilder sind in der Mittagspause entstanden, nach 5 Std. offen tragen und ohne Kämmen für die Bilder. Habe nur mit den Fingern die gröbsten Knoten rausgefingert. Sieht erstaunlich ordentlich dafür aus oder? Am Nachmittag wurde es aber schlimmer und vor allem der Schal hat Knoten fabriziert... ah furchtbar!! 1-2x muss ich an einem langen Arbeitstag schon durchkämmen.

Was sagt ihr zu dem Grau?
Ich finde es könnte schlimmer sein, aber richtig begeistert bin ich farbtechnisch nicht. Es reicht jetzt zum Angewöhnen von Kleidern und bis ich die richtigen Farben finde. Die Auswahl in den Läden ist ja oft nicht nach meinem Farbgeschmack. :( Aber das rosa Strickkleid ist einfach viel genialer.

Kommentare:

  1. Ich finde, die rote Strumpfhose peppt das Ganze ordentlich auf! Damit sieht es nicht so trist und grau aus! Mir gefällts =)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Lenja, freut mich erstmal, dass du so fleißig Kleider trägst und doich wohlfühlst und auch noch Kommentare dazu bekommst :)
    Mir wäre die Farbkombination etwas zu "blockig" und unruhig (zu viele unterschiedliche, plakative Farben, die irgendwie nichts miteinander zu tun haben), aber wenns dir gefällt, schön!
    Was hast du denn mit deinem Finger gemacht O.O Und war es nur im Kleid draußen nicht zu frisch?

    Liebe Grüße, das Keksmonster ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi Also ein bisschen Augenkrebs bekomme ich von der Mischung auch. Beweist wohl, dass das hier kein Modeblog sein kann :D Ganz ohne Schal wollte ich nicht in die Arbeit und die andern sahen dazu noch furchtbarer aus. Also musste ich dieses Farbchaos ertragen.
      Ach es ist hier nicht so kalt, knapp über 0°C und habe mich ja nur kurz für die Bilder "entkleidet". Das ging gut.
      Ach der Finger - momentan quält mich die Schuppenflechten stark und die schlimmsten Stellen sind deshalb mit Pflaster geschützt bzw. trage ich momentan ganztags Handschuh. Sieht lustig aus, als wäre ich auf Verbrechertour (weil schwarze, dünne Arbeitshandschuhe).

      Löschen
  3. ich bin echt baff ... so kenn ich dich ja überhaupt nich!! werder mit so einem kleid noch mit so einer figur! du hast unglaublich viel abgenommen. ich kann mich gar nich so schnell dran gewöhnen ^^ nimm bitte nich mehr ab, so sieht es super aus und so sollte es bleiben!
    grau mag ich überhaupt gar nich und gelb auch nich, gelb is sogar noch schlimmer :D aber du siehst super aus damit! aber es stimmt, dass andre farben besser zu dir passen. grün und rot und braun sind mehr so deins. die schuhe gefallen mir übrigens, die passen zu dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anni gewöhn dich mal lieber an den Anblick und Stil ;) Ich träume seit Jahren von Kleidern und einem weiblicheren Stil, aber bisher fühle ich mich damit nicht wohl genug. Kennst du den Film "Verwünscht", wo eine Märchenprinzessin nach New York verbannt wird und dort ihre Liebe trifft? Ich liebe den Film und die Kleider!!

      Löschen
    2. ich freu mich auf jeden fall, wenn du dich wohl fühlst und du siehst auch sehr gut aus! aber ich fand immer, dass du gut aussiehst ;-) nein der film sagt mir nichts ^^ is wohl eher nich so mein stil. aber ich kann mir vorstellen, was du meinst :-)

      Löschen
  4. Ich finde Grau wunderbar. Viel subtiler als Schwarz und trotzdem eleganter als bunt. Dazu schwarze Schuhe statt der braunen und höchstens eine Knallfarbe statt zweier. Toll sind auch Kombinationen aus unterschiedlichen Grautönen. Dann leuchten Haar und Haut gleich viel intensiver, ein schönes Beispiel: http://www.pinterest.com/pin/444800900668678631/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Namaste! :) Ja 2 Knallfarben ist echt zu hart, aber ich wollte nicht frieren und es war der einzig passende Schal (ehrlich, alles andere wär noch schlimmer gewesen!). Im Notfall entscheide ich mich doch fürs "überleben" anstatt gut auszusehen :D

      Löschen
  5. Kontra rote Strumpfhose, die Farbe erschlägt dich. Ich vermute, dass du enttweder ein Frühlings oder Sommertyp bist (Frühling halte ich für am Wahrscheinlichsten) und dieses Rot ist zu stark kontrastierend, zu hart. Ein Wintertyp sieht sehr gut damit aus. Ein Bordeauxton würde dazu passen und das herbstliche vom Schal wieder aufnehmen, wobei Herbsttöne für dich auch nicht optimal sind. ein helles Grau als Strumpfhose würde besser passen - wobei grau an sich auch nicht so DIE Farbe für dich ist, aber Grau verzeiht recht viel. :)

    Ansonsten: wieder schöne Haarfotos. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Heike für die ehrliche Meinung. Ich teile diese auch 100%. Bei einer Farbtypbestimmung 2012 kam ein Mischtyp raus und ich könnte fast alles tragen. Wobei ich mich mit Frühlingsfarben am wohlsten fühle, dicht gefolgt von ein paar dunkleren Rottönen (darüber sieht mein blondes Haar einfach am besten aus!).
      Ah danke für den Tipp mit hellgrauer Strumpfhose. Ich werde auf dem Heimweg danach Ausschau halten. Dann könnte ich zum Kleid nämlich auch endlich den hellrosa-grauen Schal tragen (der passte leider nicht zur knallroten Strumpfhose).

      Löschen
  6. Wow, ich muss sagen ich finde das Outfit total toll!! Bis auf die Schuhe, die farblich nicht soooo super passen, aber das hast du ja auch selbst gesagt ;-) Ich finde die rote Strumpfhose mit dem senfgelben Schal auch gar nicht mal so schlimm!!
    Darf ich fragen wo du das Kleid gekauft hast? Ich suche so eins schon soooo lange....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die aufbauenden Worte und das Kompliment :)
      Das Kleid habe ich im Herbst beim Orsay gefunden! War Zufall und auch noch runtergesetzt, deshalb habe ich über die Farbe hinweggesehen. In Grün oder Braun wäre es perfekter, aber egal. ;)

      Löschen