Freitag, 17. Januar 2014

Braided Friday

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr vllt im letzten Flechtwerkpost gelesen habt, will ich meine Haarlänge mehr genießen und nicht nur im Dutt tragen, sondern auch mal offen. Wenn dass aber wegen Fettkopf nicht geht, ist ein Flechtzopf die beste Alternative Länge zu zeigen.
Ein Feenzopf ist durch seine Dünnheit ja leider nicht so beeindruckend und auffällig. Aber was tun, wenn man nicht mehr Haare hat? Deshalb keine Flechtzöpfe tragen? Na sicher nicht! Mit wachsender Länge gefällt mir die Rapunzel-Leine immer besser und erntet auch schon bewundernde Kommentare (wofür man als Feenhaar leider sehr lange warten muss).

Im Dezember habe ich den Entschluss gefasst regelmäßig einen seitlichen Flechtzopf im Büro zu tragen und spaßeshalber nenne ich das: Braided Friday


Kurz vor Weihnachten hab ich den ersten Braided Friday für euch dokumentiert, aber der Betriebsurlaub bremste meine Vorhaben um ein paar Wochen.

Aber heute dachte ich wieder dran und hier im neuem Lieblingskleid:



Der Zopf hat hier schon 8 Std. hinter sich, ohne ein einziges Mal neuflechten. Daher ist er schon sehr zerfleddert. Aber warum immer nur beschönigende Bilder zeigen - ich glaube ihr vertragt ein bisschen Realität oder?

Im Büro kam der Zopf sehr gut an. Meine Kollegin fand ihn sehr beeindruckend und schön. :)

Wie gefällt euch die Idee des "Braided Friday"?
Will sich jemand anschließen?

Kommentare:

  1. HAU rein Lenja,
    Ich bin dabei , und ich liiiebe den seitlichen Flechtzopf auch sehr. Selbst trage ich Ihn fast täglich, weil ich mich einfach nicht traue meine Haare offen zu tragen, weil Angst das sie brechen könnten. Aber wofür hab ich überhaubt lange Haare ? Naja, vielleicht sollte ich einfach mehr Mut beweisen, und meinen Haaren auch mal die Freiheit gönnen . Wenn du magst, dann schau doch mal in meinen Block vorbei. Lg Gela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow fast täglich? Also ich ging Flechtzöpfen oft aus dem Weg, weil ich mir einbilde, dadurch könnte mehr abbrechen. Die Spitzen sind ja gefangen und fixiert, stehen aber raus und könnten daher in der Theorie schnell abbrechen? Abe ich habe JETZT lange Haare und will das JETZT manchmal genießen. :) *Blog besuchen geh*

      Löschen
  2. Hab ich richtig verstanden, dass dann sozusagen immer Freitags ein Bild von einem geflochtenen Zopf gezeigt wird? Das müsste ich glaube ich auch schaffen =)
    Dein Zopf ist schön! Um deine Länge beneide ich dich ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Atessa! Ich beneide dich dafür um deine dichtere Mähne ;)
      Ich weiß nicht, ob ich es wöchentlich schaffe zu fotografieren. Kann auch sein, dass ich erst am WE einen Braided Friday Rückblick machen kann. ABER ich will jeden FR im Büro einen Flechtzopf tragen - außer ich treffe MissMut oder will offen tragen. Da sind Flechwellen ungünstig.

      Löschen
    2. Man ist ja nie zufrieden mit dem was man hat =D Aber immerhin mag ich meine glatten Haare und will keine Locken.
      Zwanghaft muss man das ja auch nicht machen, immer mal zwischendurch ein Foto- super! Da mache ich doch auch von Zeit zu Zeit mit =)

      Löschen
  3. ich mag den zopf nach den acht stunden, der hat was von einer gerste ^^ so ein dünner geflochtener zopf sieht genauso gut aus wie mit dicken haaren, wenn nich sogar etwas besser. mir gefällt es!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Annii :) Ah siehste "Gerste" fiel mir gestern nicht mehr ein, obwohl ich auch an Getreide dachte.

      Löschen
  4. Oh toll! Der Zopf ist ganz schön lang! =)

    Ich mag Flechtzöpfe und mach ab und zu einen, wenn mir danach ist. Oder auch, wenn sonst keine Frisur klappen will ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Zopf und so herrlich ordentlich :) das hält mich meistens vom Zopftragen ab, weil der nach kürzester Zeit ausschaut wie ein gesträubter Katzenschwanz *seufz* Obwohl ich eigentlich sehr gerne mal wieder Zopf tragen möchte.
    Wie machst Du das im Büro wenn Du sitzt? Nimmst Du den Zopf dann nach vorne?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anita, aber ordentlich ist mein Zopf ja gar nicht :D
      Es ist ja ein seitlicher Flechtzopf, die trage ich nur nach vorne genommen (nur für das eine Foto wollte ich mal von hinten zeigen).
      Im Büro streift er manchmal lustig über den Tisch wenn ich stehend etwas mache, aber das macht Spaß ;)

      Löschen
  6. Eine schöne Idee. Ich glaube, da mach ich auch mit :)

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee! Ich glaub, da muss ich auch mitmachen :-)

    In Punkto Haarbruch und Flechtzopf kann ich dich beruhigen. Ich trage seit Jahren täglich einen ganz normalen Flechtzopf und habe gar keine Probleme mit Haarbruch, obwohl ich auch eher feines Haar habe. Im Gegenteil. Mit dem Zopf spart man sich dauerndes Kämmen und aufwändiges Styling sowieso ;-)

    LG,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miri!
      Danke, das klingt gut und beruhigt mich. Es sieht ja schon gruselig aus, wie zerfleddert ein Flechtzopf nach einigen Std. ist.

      Löschen