Donnerstag, 5. September 2013

Stimmungstief

Ich wünschte ich könnte immer eure fröhliche und optimistische Waldelfe sein, aber gerade quälen mich einige Probleme und Sorgen.
Nach langem Kampf ist vorige Woche ein geliebtes Familienmitglied gestorben und die Wunde in meinem Herzen ist sehr tief. :( Meine Freunde und Hobbys lenken mich oft gut ab, aber es wird noch sehr lange dauern, bis ich ohne Tränen an den Verlust denken kann.
Einer der wunderbarsten Menschen auf der Welt ist Weg....

Neben diesem Schmerz quält mich mein Knie noch immer und gerade heute sehr stark. Ich pausiere ja schon seit Anfang August, aber es wird nicht besser. Gestern bin ich nur sehr langsam 2x 900m zum Einkaufen spaziert und tat nicht weh. Erst am Abend und nächste Tag (also heute) humpel ich durch die Gegend und verfluche mein Schicksal. :(
Der nüchterne MRT-Befund berichtet u.a. von Schäden am Innenmeniskus und Kreuzbandzerrung. Was das konkret für mich heißt und wie wir das therapieren erfahre ich erst Ende Sept. vom Orthopäden. Mindestens wird eine intensive Physiotherapie und lange Sportpause nötig sein, damit sich das Knie erholt. Im schlimmsten Fall wäre auch eine Operation nötig.
Von Joggen und Volleyball habe ich mich mental mittlerweile verabschiedet. Meine Wünsche sind schon bescheiden und wenigstens walken und wandern sollte wieder nötig sein. Am liebsten natürlich sofort oder wenigstens noch in diesem Winter. Habe mich doch schon so auf Tiefschneewalken gefreut!

Diese Woche war mir teils nicht so nach fröhlichen Farben und da kam mir meine schöne schwarz-goldene Flexi ganz recht. Das keltische Kreuz passte sogar zur Trauerfeier und ich mag die Duttgröße die mir meine M-Flexis immer zaubern.


Hier war ich gerade auf dem Weg zum MRT. Bewölktes Wetter aber die Flexi strahlt dennoch.

Die immer früher sinkende Sonne macht bald Probleme beim Fotografieren, deshalb plane ich schon ein bisschen vor:
- Am WE gehen wir Schwammerl suchen und ich hoffe es gelingt mir ein interessanter und schöner Bericht davon :) Welchen Haarschmuck soll ich bloß tragen!?!
- Bald bekomme ich eine M Ficcare. Eine liebe Züchterfreundin aus Wien willigte den Größentausch ein und dann gibts einen Vergleich von S zu M.
- September Flexi wird auch bald bei mir einziehen!
- Treffen mit MissMut Mitte/Ende Sept.
- Strickfieber!!!!! Ich war heute schon im Wollladen und bald leg ich los. Dann gibts neue Calos :) Freue mich schon sehr!

Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir viel Kraft in dieser schweren Zeit und umarm Dich mal virtuell!

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir auch alles Liebe und Gute, dass du gut durch die Trauer hindurchgehst.

    AntwortenLöschen
  3. wie schauts denn bei dir mit schwimmen aus? ich weiß, dass ein hallenbad im vergleich zu einem see nichts kann, aber wenn du mit den beinen nicht die brustschwimm-tempi sondern die tempi vom kraulen (also auf und ab) machst, ist das fürs knie kaum belastend. achtung: es ist für den rest des körpers sau-anstrengend...
    ich hab selber knieprobleme (aber andere als du) und das hat bei mir funktioniert, auch wenn ich nicht regelmäßig schwimmen geh. vl ist das eine möglichkeit, dich zumindest ein bisschen bewegen zu können, wenn auch nicht so schön wie im wald?

    und sonst: fühl dich gedrückt! der tod ist immer schwer zu verarbeien. aber wenn du sagst, dass es ein langer kampf war, geht es der person vl jetzt besser? auch wenn das für die hinterbliebenen nur ein schwacher trost ist.
    nimm dir auf jeden fall die zeit, die du brauchst, um das zu verarbeiten. verdrängen hilft auf lange sicht nichts. auch wenn es schwer und traurig ist.

    alles liebe!
    April

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke April! Teils war es eine Erlösung nach wochenlangem Krankenhausaufenthalt, aber wir hatten doch bis fast zuletzt gehofft, der Kampf geht gut aus. Es gab so viele Pläne und der Abschied kam viel-viel zu früh. :(
      Schwimmen hab ich vor 3 Jahren probiert, aber dass ist einfach zu teuer und eintönig. War damals immer ein Kampf 1 Std. durchgehend zu schwimmen.

      Löschen
  4. Ich wünsche dir auch ganz viel Kraft Lenja. Solche Tiefs gehen vorbei und das schaffst du!

    Zum Knie: das kann ich dir nachfühlen. Ich hatte ein dreiviertel Jahr eine ziemlich starke Sehnenscheidenentzündung. Manchmal habe ich immer noch leichtes Ziepen, wenn ich die Hand den ganzen Tag belastet habe. Das ist wirklich anstrengend und drückt die Stimmung. Ich wünsche dir darum auch viel Glück mit dem Knie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Bobby!
      Oje gerade die Hände braucht man oft und schlimm, wenn die schmerzen.

      Löschen
  5. Oh, dass kling ja alles nicht schön...
    Viel Glück und Kraft auch von mir!

    AntwortenLöschen