Sonntag, 19. Mai 2013

Ziel: Flechtkrone

Ein großer Wunsch in Verbindung mit langen Haaren, war die wunderschöne Frisur der Flechtkrone. Um diese mit einem einzigen Zopf zu machen, benötigt man aber je nach "Dickschädel" und Körpergröße relativ lange Haare.
Ich bin nur 1,63cm "klein" und hab damit den großen Vorteil, dass Ziellängen dicht beisammen liegen und auch früher erreicht sind. Taille war bei mir schon bei ca. 73cm SSS und Hosenbund bei 85cm SSS. Das nächste Ziel ist Steißbein, dass ich auf 95cm SSS markiert habe.

Ich dachte einige Zeit für die Flechtkrone benötige ich Klassiklänge, aber nach dem heutigen Versuch ist sie wohl auch schon mit Steißbein möglich. :)

Linke Seite sieht sehr schön aus - rechts mit den Längen und Spitzen ist der krasse Farbunterschied etwas unschön. Heute ist außerdem auch Tag 2 und der Oberkopf schon dunkel und leicht fettig.
Bin überrascht wie weit das Haargummi seit letztem Jahr gewandert ist. Noch ein Jahr und er könnte hinters Ohr wandern!! :)

Ausgansfrisur war ein seitlicher Engländer. Trage ich sehr gerne daheim zum Rumlümmeln auf dem Sofa, wo ein Dutt am Hinterkopf stören und offene Haare mich vllt behindern würden.
Auch hier ist der Zopfgummi brav abwärts gewandert und hat mittlerweile die Höchste Stelle meiner Brust erreicht. Wurde auch Zeit! Kurven sind ja toll, aber es hat ewig gedauert, bis die Haare sowohl im offenen Zustand als auch beim Flechtzopf darüber gewachsen sind.

Ich flechte selten bis zum gnadenlosen Ende (außer vllt beim Braides Pinless), finde das betont die Dünnheit nur und sieht unvorteilhaft aus. Mai Glöckchen macht ja gerne Vergleichsbilder ihrer Zopfenden, dass wollte ich auch schon ewig mal probieren, also hier:
Im Vergleich ein normaldicker ED-Stab und ein Wattestäbchen. Dünn im Vergleich zu manch anderen - eh klar. ;) Aber der Zopf wird langsam und harmonisch dünner, das find ich natürlich und ok.

Letzter Gedanke: vllt würde eine Flechtkrone aus einem Flachen Vierer noch besser wirken, da er breiter ist und die Dünnheit etwas aufheben würde? Oder Runder Vierer, weil der auch etwas vom Kopf absteht? Was meint ihr?

Kommentare:

  1. Ich finde, der runde Vierer ist der Zopf schlechthin für Feenhaare wie dich: Die Struktur des Zopfes kommt dann wunderbar raus, ich finde, das sieht dann total elegant und wunderschön aus.
    Ich bin also pro Zopfkrone mit rundem Vierer!
    LG,
    Aschblondine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Haare (und ein sympathischer Blog!). Die Flechtkrone ist definitiv auch für mich ein Ziel. :)
    Hm, wäre ich etwas kleiner, hätte ich die Taille also auch schon erreicht - schade, dass ich über 1,70m groß bin. ^^

    LG
    Liath

    AntwortenLöschen