Donnerstag, 9. Mai 2013

Sockendutt

Der wohl bekannteste Dutt, sogar unter Haarmuggel, ist der Sockendutt. Ein sehr vielseitiger Dutt, von klassisch-elegant bis sexy-lässig ist alles möglich.

Ich habe unterschiedliche Duttkissen daheim:
Durchmesser 8cm, 6,5cm und 2x 5cm
Die kleinen hab ich eher aus Spaß gekauft, wenn ich mich mal als Sailor Moon verkleiden möchte ;)
Am liebsten trag ich die 2 größeren, je nach Lust und Laune.

Der Sockendutt ist schon bei relativ kurzen Haaren möglich, doch ab einer gewissen Länge wird das drumherum wickeln der restlichen Längen sehr unschön.
Das Bild ist schon fast 2 Jahre alt und sogar damals hatte ich zu lange Haare, die ich gerne geflochten um die Basis gewickelt haben. Sieht aber aus wie ein angedocktes Ufo und war mir immer irgenwie zu stramm und gewollt.

Zum Glück entdeckte ich den Alternativen Sockendutt!
Videoanleitung von Habioku


Wunderbar lässig, fluffig und gar nicht streng oder spießig.

Man kann jedoch auch hier sehr große Fehler machen, wie ich gestern leider feststellen musste:
Das passiert, wenn man die Längen nicht gleichmässig um das Kissen fächert:
1) Das Duttkissen schaut raus (oben rechts mehrmals)
2) Die viel helleren Spitzen fallen unnatürlich auf (unten mittig)

Zu meiner Verteidigung: es war Tag 3,5 und ich habe das Haarewaschen rausgezögert und das Sebum mit der WBB seit 2 Nächten runtergebürstet. Meine Haare sind deshalb teilweise sehr dunkel und der Farbunterschied zu den Spitzen ist ungewohnt extrem.

Notiz an mich: im dusteren Badezimmerlicht genauer gucken... ;)

Abgesehen von der misslungenen Tagesfrisur, war ich gestern im Park Mittagessen und konnte den wunderschönen Flieder beschnuppern.

Kommentare:

  1. Huhu Lenja!

    Auch wenn du das mit den Flechtlängen nicht so magst: den Dutt finde ich total schön, gerade mit dem Flechtzopf und dem Schmetterling dabei.

    Liebe Grüße, Mai

    haselnussblond.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lenja

    Der Dutt schaut bei Dir wunderschön aus :) Ich gehöre in die Fraktion, bei denen ein Sockendutt nicht mehr möglich ist. Zum einen schade, zum andern gehen dafür andere Dutts :)

    AntwortenLöschen
  3. Bin kein großer Sockbun-fan, aber der mit dem Schmetterling & dem Geflochtenen ist sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. Danke ihr Lieben :)
    War klar :D Irgendwie hör ich das oft - aber wie schon gesagt find ich ihn zu gewollt. Aber ich weiß schon einen Kompromiss: Alternativer Sockendutt mit einer Strähne weniger und die dann geflochten um die Basis. Probier ich demnächst mal aus.

    AntwortenLöschen