Samstag, 11. Mai 2013

Kaschiermethoden

Meine Haare haben schon seit der Pupertät schnell nachgefettet und ich müsste jeden Tag waschen, damit sie frisch aussehen. Dass ist jedoch nicht gut für die Kopfhaut und fördert ein schnelleres Nachfetten. Haarewaschen rauszögern habe ich schon zur genüge probiert und half leider gar nicht.
Deshalb bleibt mir nichts anderes übrig, als jeden 2. bis max. 3. Tag zu waschen und nach Tag 1 irgendwie zu kaschieren oder einfach ignorieren.

Kaschierfrisuren
... kenne ich keine wirklich gute. Ein strenger Dutt ist sowieso immer eine Erklärung für enganliegende Haare und das praktische an langen Haaren. Bei kurzen Haaren hat man einfach fettig-runterhängende Haare, mit langen Haaren kann man noch hübsche Frisuren machen oder die noch schönen Längen halboffen tragen. Ein Grund warum ich nie wieder kurze Haare möchte ;)
Aber bei Feenhaar kommt das Problem der durchblitzenden Kopfhaut hinzu. Mit der WBB gebürstet kann man das schlimmste verhindern, aber auch keine 100%ige Rettung.
Viele empfehlen den Sockendutt als perfekte Kaschierfrisur.
Hier ein älteres Bild von einem Alternativen Sockendutt. Ungewohnt ohne Scheitel, streng zurückgebürstet. Sieht seitlich nicht übel aus, aber die Frontansicht passt nicht zu mir. Meine Schläfen sind leider sehr dünn bewachsen.
 
Hängende, auffallende Ohrringe sind ebenfalls gut zum Ablenken und heben die strenge Frisur auf.

Augen-Make-Up
Gerade wenn die Haare eklig sind und ich mich hässlicher fühle, versuche ich das Gleichgewicht durch die Betonung der Augen ins positive zu heben. Ich bin kein Fan von Make-Up auf der Haut, obwohl mein unreiniges, großporiges und fleckiges Gesicht damit sicher besser aussehen würde :D Aber ich schau lieber natürlich-unperfekt aus, als wie eine Porzellanpuppe.
Meine Augenfarbe ist etwas schüchtern und sieht von weitem bräunlich aus. Genauer betrachtet ist es grün mit einem Bernsteinkranz innen.

Kommentare:

  1. Ich mache mit Fettkopf meistens auch den Sockbun mit hintergekämmten Haaren, aber die Schläfen sind bei mir auch problematisch. Das mit dem Make-Up kenne ich, dann denkt die Außenwelt, man sei gestylt und das mit den Haaren soll auch so. :D
    Du hast aber schöne Brauen und deine Augen sind u.a. dadruch (gerade so geschminkt) ein schöner Hingucker und v.a. Ablenker von den Haaren.


    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Princess!
    Ein Kompliment über meine Augenbrauen hab ich auch noch nie erhalten o.O Die sind sogar Richtung Mitte etwas zu kahl. Einmal "verzupft" und das wächst nicht richtig nach -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre mir jetzt nicht aufgefallen. :D
      Weißt du was, ich mache mir öfter mal Öl auf meine Augenbrauen und massiere es ein. Ich wollte einige Stellen nachwachsen lassen und es hilft, auch wenn ich mir manchmal blöd vorkomme, mir ein Haaröl draufzupantschen. ^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen