Samstag, 30. März 2013

Großer Feendutt mit goldgrüner Flexi

Heute war mir nach grooooßem Dutt und das funktioniert am besten mit breitem LWB und einer Flexi8. Größentechnisch bin ich noch bei M, obwohl eine L schon passt. Aber ich find die kleinere harmonischer und allgemein schöner, wenn der Haarschmuck nicht dominiert.
Wetter ist stark bewölkt durch Hochnebel und mir schmeichelt das Licht wirklich nicht :D Der schon fettige, dunkle Ansatz wirkt grau und aschig.
Die goldene Flexi ist eine CO mit emerald-farbenen Perlen, zumindest habe ich es so bestellt. Aussehen tut es gar nicht so - die Perlen sind viel zu dunkelolive. Aber steht mir viel besser als die typischen emerald Perlen.


 

Es gibt Züchter die sagen Feen mit unter 5,5cm ZU oder gar weniger, wie ich mit nur 5cm, hätten dünne, fisselige Flechtzöpfe, die offen getragen nicht gut aussehen und außerdem wären die Dutts einfach klein und mickrig. Diese Aussagen ärgern mich immer, weil sie so gar nicht stimmen. Manche Feen haben wirklich Probleme mit Taper und stark ausgedünnten Längen - aber es gibt auch so Glückspilze wie mich, die keinen Taper haben (nur Fairytale Ends) und wo der Dutt je nach Art oder Haarschmuck gar nicht mickrig wird - oder sieht der Dutt hier oben peinlich klein aus?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen